Mac

Retina Bildschirm bald in MacBook (und iMac)?

27. März 2012

author:

Retina Bildschirm bald in MacBook (und iMac)?

Der Retina Bildschirm dürfte allen Leuten bekannt sein. Ein quasi hochauflösender Bildschirm welcher nicht nur beim iPhone 4S überzeugt, sondern auch im iPad der dritten Generation. Tatsächlich liefern diese Bildschirme gestochen scharfe Bilder zurück in denen man keine Pixel mehr erkennen kann. Unlängst mehren sich die Gerüchte, dass auch die nächste Generation von  MacBook Pro und eventuell sogar iMac mit Retina Displays ausgerüstet werden sollen.

Neben den Gerüchten gibt es nun auch Handfestes! Chris Foresman von Arstechnica hat in seinem Artikel eine interessante Entdeckung in der aktuellen Developer Preview 2 vom kommenden OS X Mountain Lion festgehalten. Einige Grafiken haben plötzlich die doppelte Auflösung als zuvor:

One example comes from Messages, Apple’s replacement for iChat. While using the app under the second developer preview of Mountain Lion, some icons are erroneously displaying 2x resolution art. In the image below, the “audio chat” icon is a 2x version instead of the standard 1x version.

Im Juni 2012 dürfte sich wieder eine Worldwide Developers Conference ankündigen. Ziemlich sicher wird der Mountain Lion dort eine Rolle spielen und vielleicht werden dann auch die neuen MacBook und iMac vorgestellt. Schliesslich wären diese ja dann von einem OS abhängig, welches auch die zugehörigen Grafiken liefern kann… Somit wäre die Auslieferung der neuen Apple Soft- und Hardware erst im Sommer 2012? Dabei warte ich doch sehnlichst auf den neuen iMac… Aber was heisst das für den Thunderbolt Display? Gibt es diesen demnächst ein einer Retina Thunderbolt Display Version?

Tim Cook meinte ja, dass wir dieses Jahr noch einiges zu sehen bekommen… Wir dürfen gespannt sein.

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
6 Comments
  1. Hans

    Ich wage zu bezweifeln das ein Retina-Display demnächst auf eine solche Grösse gebracht werden kann. 13" MacBook kann ich mir noch vorstellen, bei 15" wirds sicher langsam heikel und von iMacs darf wohl kaum die Rede sein... Ich lasse mich aber gerne eines besseren Belehren!

  2. lu.

    Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, dass da dieses Jahr bereits Retina-Displays auf uns zukommen werden. Dann eher noch, dass die genannte Auflösung für das iPad als Zweitbildschirm verwendet werden kann. Die Bildschirme der Macs sind zu gross und entsprechend zu energiehungrig, um dass sich das mit einem guten Akku würde kompensieren lassen. Sicher darf eine höhere Auflösung erwartet werden - aber nicht in Retina-Qualität.

  3. Monique

    Das wäre cool, da ich sowieso an einem neuen iMac interessiert bin. mal abwarten, was sich da tut, jedoch denke ich, dass wir bis nächstes jahr mit iMac Retina-Displays warten müssen.

  4. Michi

    Das mit dem Retina-Display im MacBook hört sich wirklich gut an.. Doch wenn die neue Hardware das neue OS benötigt und dieses erst im Sommer herauskommt, warum gab es dann in letzter Zeit schon so viel Gerüchte aus angeblich vertrauenswürdigen Quellen, dass schon im April die neue MacBook Serie erscheinen würde?!

  5. Dani

    Ja klar, iMac mit retina display. Wer freut sich denn nicht z.B. Webdesign für 5120 x 2880px machen zu dürfen. Da müsste ja an jeden iMac ein kleines Mühleberg angeschlossen werden um damit zurecht zu kommen. In 3-4 Jahren vielleicht wenn es 5K Bluray Filme gibt, aber vorher macht dass noch nicht sehr viel Sinn meiner Meinung nach.

  6. Rainer

    Der Mediamarkt hat MacBookPros (13 Zoll) mit 250CHF Rabatt - es dürfte also nicht mehr lange dauern mit den Retina MBPs.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.