Samsung lässt sich von der Apple Watch „inspirieren“…

Samsung lässt sich von der Apple Watch „inspirieren“…

Keine Frage, Samsung hat lange vor Apple eine Smartwatch auf den Markt gebracht. Was heisst hier eine… Sechs Stück waren es. Und dann kam die Ankündigung, dass man erstmal eine Pause einlegen möchte bevor neue Smartwatches vorgestellt werden. Bis kürzlich. Samsung hat die Gear S2 angekündigt und damit vor allem eines gezeigt: Man wollte die Apple Watch kopieren!

Klar, die Samsung Gear S2 hat den runden Formfaktor, aber die runden Apps erinnern dann wieder sehr stark an Apple watchOS! Insbesondere die Art und Weise wie man auf die Kontakte zugreift ist eine eins-zu-eins Kopie von watch OS, ebenso das Wetter-App Icon. Auch die Vermarktung hat sich Samsung kopiert in dem man die Fashion-Szene bedient und Mode-Fotoshootings macht. Ziemlich gewagt wenn man bedenkt, dass Samsung nun definitiv nicht weniger als 400 Millionen US-Dollar an Apple bezahlen muss weil man sich ein bisschen zu sehr hat „inspirieren“ lassen…

Immerhin in einem Punkt hat Samsung genug Mut bewiesen: Man verzichtet auf Android als Betriebssystem und bietet das eigene Tizen OS an. Ich frage mich ja schon länger, wann Samsung Google den Rücken kehren wird und nur noch das eigenen Betriebssystem Tizen anbieten wird, welches ja kompatibel zu Android sein soll…

Aber wie der Tweet von Mirkojaxo die ganze Geschichte schön zusammenfasst:

History repeats itself.

Irgendwie unterstreicht die ganze Geschichte einfach, dass Samsung ohne Vorarbeit von Apple kaum was auf die Reihe bringt. Zumindest nicht in den Sektoren Smartphone, Tablet und Smartwatches. In anderen Bereich hat Samsung dafür bei Sony abkopiert, bis diese fast daran zugrunde gegangen wären. Eine Eigenart, welche für mich die Marke Samsung sehr unsympathisch macht.

Update, 15.8.2015 13:45

Hier die ein paar Apps von der Samsung Gear S2 Vorstellung:

  • Warum soll das gewagt sein @renato. Das klauen hat ihnen 400 Mio. gekostet (statt 1 Mia.) hätten sie selber was cooles entwickeln wollen bräuchten sie bei ihrer Fähigkeit mehr als das #lach

    Samsung hat schon Bereiche in denen sie wirklich coole Dinge machen wie z.B. Die SSSDs und Monitore und den Staubsauger Roboter muss ich mir jetzt dann unbedingt mal genauer anschauen.

  • Stimmt eigentlich. Für Samsung war das ziemlich günstig… Wobei, die Absätze sinken von Quartal zu Quartal. Da tun 400 Millionen Dollar wohl trotzdem weh…

    Tatsächlich sehe ich die Stärke bei Samsung in den SSDs, Chips und Co. Da machen sie einen guten Job. Bei den anderen Produkten wird es ebenfalls Inspirationsquellen geben wie LG bei den TVs…

  • John Deere

    Wobei sie bei Staubsaugern von Dyson abkupfern!

  • sanochu

    Ähm, Samung hatte schon runde apps da gab es die apple watch noch gar nicht:
    http://www.sammobile.com/wp-content/uploads/2014/10/SAM3668.jpg

    Nur weil irgendein apple-fanboy solche bilder twittert und renato das wie immer blind übernimmt, muss es noch lange nicht stimmen.

  • Du musst allerdings zugeben, man hat vorher die runden Icons sehr inkonsequent umgesetzt, die Wetter App sieht exakt so aus wie bei der Apple Watch und die Kontakte werden genau gleich angezeigt wie bei der Apple Watch. Übrigens, die Bilder stammen nicht von irgendeinem Apple-Fanboy, das Bild von der Samsung Gear S2 stammt von Samsung selber. Also stimmt es schon das Samsung die Icons an die watchOS angepasst hat. Nicht?