Sinnvoll schenken mit (RED) Produkten.

Sinnvoll schenken mit (RED) Produkten.

(RED)

Am 1. Dezember ist der Welt-AIDS-Tag. Rund um den Globus erinnern wir uns an das Thema AIDS. Erinnern uns an die Solidarität mit HIV-Infizierten, AIDS-Kranken und den ihnen nahestehenden Menschen. Erinnern uns auch wieder, wie einfach man die Krankheit verhindern könnte… Ich habe etwas mehr als ein Jahr für die AIDS-Hilfe Aargau gearbeitet in der Jugendprävention. Es war eine wertvolle und bewegende Zeit für mich. Es hat mir einen lockeren Umgang mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken gegeben und viele, auch ungerechte, Geschichten von Menschen mit HIV gezeigt.

Mindestens ein Grund mehr für mich die (RED) Produkte zu unterstützen. Denn mit jedem verkauften Produkt spendet Apple einen Teil des Verkaufserlöses an den Global Fund to fight AIDS in Africa. [tweetable]Apple und seine Kunden konnten mit (RED) bisher mehr als 65 Millionen US-Dollar für den Kampf gegen AIDS spenden.[/tweetable]

Als (RED) Produkte gibt es  iPod touch, iPod nano, iPod shuffle, iPad Smart Cover, iPad Smart Case, iPhone 4s Bumper oder auch das iPhone 5s Case. Erst kürzlich hat Jony Ive und Marc Newson an einer (RED) Auktion 26 Millionen US-Dollar eingespielt. Unter anderem wurde ein Mac Pro (RED) für knapp eine Million USD verkauft.

Warum also nicht etwas schenken, mit dem man noch etwas gutes tun kann?

  • iPhibse

    Ich habe mir für mein 5s auch ein rotes Apple-Case zugelegt. Sitzt perfekt, fühlt sich toll an, hat die perfekte Farbe (schwarzes bzw. spacegraues iP5s mit rotem Case passt super!) und ist halbwegs für einen guten Zweck! Was will man mehr?

    Ah doch, etwas würde ich mehr wollen:

    Dass sich das „Pseudo-Leder“ nicht so rasch abnutzt, aber gemäss Apple ist das ja so gewollt und ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt. Sieht längst nicht so schlecht aus wie ich gedacht hatte.

  • Pingback: iReview 48/2013 › ApfelBlog()