Snow Leopard – And the winner is…

Es gilt noch die Verlosung der Snow Leopard Lizenz aufzulösen! Der Zufallgenerator hat wieder zugeschlagen und eine Nummer gezogen! Gewinner ist der Kommentar mit der Nummer 137 von Typoman.

Herzlichen Glückwunsch! Inzwischen wurde für Gewinner bereits per Mail kontaktiert. Sobald ich die Adresse habe, wird der Gewinn auf dem altbewährten Postweg los geschickt.

Für alle anderen Teilnehmer gilt wie immer, nicht traurig sein es gibt bald wieder etwas zu gewinnen. Schliesslich werden am 9.9.2009 neue iPods vorgestellt

12 Comments Snow Leopard – And the winner is…

  1. Peter

    Könnte man anstelle eines Zufallsgenerators nicht einmal im Kommentar den jeweiligen Lohn reinschreiben (Sorry Studies, ihr seid dabei ausgeschlossen) und dann sozial vorgehen? Nähme mich wunder, wie ehrlich die Leute wären… oder plötzlich alle nur noch sehr wenig verdienen… Somit könnte ein armer Schlucker sich die 39 Stutz sparen und trotzdem updaten… Tja, war ja nur ein Vorschlag.

  2. Cirrus

    @ Peter
    Ein armer Schlucker kauft sich keinen Mac sondern einen billigen Windows-PC, Wer sich nen Mac leisten kann der wird sich auch die 39 CHF für ein Update leisten können. Bist du von der Steuerfahndung oder wie? ;-)

  3. Remo

    @Peter: Der Sinn der Verlosung ist ja nicht, dass der ärmste Schlucker gewinnt, sondern dass einfach per Zufall jemand ausgelost wird, egal ob derjenige Arm oder Reich ist oder überhaupt einen Mac hat. (Auch wenn es relativ dumm wäre Snow Leopard gewinnen zu wollen ohne die Passende Hardware dazu zu haben)

  4. igazz24

    Let it snow, let it snow, let it snow …. viel Spass dann muss ich halt selber „investieren“ – naja kostet ja nicht alle Welt. Congrats dem Gewinner.

  5. Peter

    @Remo: Steuerfahnung? Nein danke.

    @Cirrus: 1. Mag der Windows PC ja billiger sein, aber wenn man jedes Jahr einen neuen braucht weil die Kiste nicht mehr will oder kann, dann ist es wohl eeeeetwas kurzfristig zu sagen, der PC sei günstiger. Billiger ja, aber günstiger: Niemals. (war ja bis vor einem halben Jahr auch noch PCianer).

    Ich würde es einfach spannend finden, wie die Leute auf diese Aufforderung reagieren. Würden sie bei 50 Franken Gewinnmöglichkeit plötzlich ihren Lohn offenlegen, aber unter Freunden nie und nimmer nur annähernd ihren wirklichen Lohn rausrücken? Egal, mal was anderes wäre doch schön, wir sind ja keine PCianer, die stur nach langweiligem Schema arbeiten, oder etwa doch?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.