So bekommst man sein Geld zurück im iTunes Store bei Fehlkäufen.

So bekommst man sein Geld zurück im iTunes Store bei Fehlkäufen.

iTunes Rückerstattung

 

Wahrscheinlich ist es euch auch schon passiert, dass ihr eine App gekauft habt, welche absolut nicht euren Erwartungen entsprochen hat. Oder das der eigene Nachwuchs rasch mal ein paar unbeabsichtigt Einkäufe getätigt hat. Mir ist es beispielsweise auch schon passiert, dass ich Filme gemietet habe, in denen die Beschreibung und der Trailer in deutsch waren, der Film dann aber in französisch abgespielt wurde… Solche Dinge passieren nun mal.

Bisher konnte man das Beleg-Mail von iTunes abwarten, dort den Link „Ein Problem melden“ anwählen und eine Rückerstattung der getätigten Ausgaben verlangen. Oder sich durch iTunes klicken. Das geht nun einfacher und schneller. Dazu muss man einfach die Website reportaproblem.apple.com auf rufen, sich mit der Apple-ID anmelden und schon hat man  Zugriff auf alle getätigten Ausgaben.

Dinge welche man nicht einkaufen wollte, bekommen nun einen Klick auf den Button „Problem melden“. Zuerst wählt man den Grund für die Rückerstattung. Das geht von Fehlkäufen über nicht autorisierten Käufen bis zu fehlerhafter Software und Downloads. Dann noch eine Beschreibung angeben und schon kann der Antrag abgeschickt werden.

Innert Sekunden kommt eine Mail-Bestätigung, dass die Rückerstattung ausgelöst wurde. Anscheinend verzichtet Apple auf eine genaue Überprüfung. Gut für den Endkunden. Musstet ihr auch schon eine Rückerstattung beantragen?

  • Meisti

    Ich musste schon einen In-App Kauf rückerstatten..

    Beim neuen System geht das einfach nur bis 3 Monate zurück?

  • Martin

    Also bei mir kam zumindest der Hinweis, dass es sich um meine erste Rückgabe handelte. (Ohne weitere Erklärung). Könnte mir vorstellen, dass wenn man das öfter macht, es problematisch wird. Zumal man die Fehlkäufe ja trotzdem behalten kann.

  • „Nur bis 3 Monate“… In der Zeit sollte man schon entdeckt haben wo die Fehlkäufe getätigt wurden, oder?

  • Metall Schädel

    danke für den link

  • DerBen

    Bei mir erscheint die Meldung:
    Dieser Kauf kann nicht erstattet werden.

    Ich habe gewählt: Falscher Artikel gekauft.

    Mac App Store.

  • Michael

    Ich erhalte folgende Fehlermeldung: (App-Store Schweiz) Diese Funktion ist derzeit in Ihrem Land oder in Ihrer Region nicht verfügbar. Versuchen Sie es später erneut.

  • Thierry Nischelwitzer

    Sehr geil. Danke dir

  • Bastian

    Und die App wird dann gelöscht?

  • Hab es eben mit einem falschgekauften Album ausprobiert. Das Album ist (im Moment) noch da. Langfristig hab ich noch keine Erfahrung. Sonst wer?

  • Komisch. Hab es ja selber mit einem Schweizer Account ausprobiert…

  • Kann ein Publisher eventuell sich gegen eine rasche Rückgabe wehren in den Einstellungen wenn eine App veröffentlicht wird? Gibt es App Entwickler mit Erfahrungen zu den Thema?

  • Sinnvolle Sache. Man kann ja die Apps nicht ausprobieren. Ich z.B. suche eine Foto App mit der man die Fotos stauchen kann. Also nicht ausschneiden, sondern z:b. die Breite etwas schmäler machen, bei gleichbleibender Höhe. Die Foto Apps haben kaum eine solche Beschreibung und ich müsste einfach einige ausprobieren. Dort wo es nicht geht, würde ich es gern zurückgeben.

  • Danny G

    Gibt ne App namens SimpleResize, die benütze ich dafür. Gut auch wenn man immer oder oft auf die gleiche Grösse resized da sie sich die letzte Einstellung merkt.

  • Danny G

    Konnte schon einen Film zurückgeben welchen ich irrtümlich aufs iPad statt aufs AppleTV bestellt hatte und welcher sich über Airplay auf meinem AppleTV Gen1 nicht abspielen liess. Verlief sehr zuvorkommend und ohne grössere Probleme.
    Hab allerdings 8 aktuelle Geräte registriert auf meine appleID, ev. half das :)

  • Super – Danke für den Tipp

  • Pingback: iReview 46/2013 - ApfelBlog()

  • ted

    funktioniert bei mir leider nicht, es kommt folgende Fehlermeldung: „Diese Funktion ist derzeit in Ihrem Land oder in Ihrer Region nicht verfügbar. Versuchen Sie es später erneut.“

  • ted

    ich habe das gleiche Problem, gibt es noch einen anderen Weg eine App zurück zugeben?

  • ted

    „Anscheinend verzichtet Apple auf eine genaue Überprüfung.“
    Oder auch nicht, bei einer App kommt: „Dieser Kauf kann nicht erstattet werden.“

  • ted

    gleiche Meldung hier. Apple ist wohl doch nicht so nett ;) schade.

  • ted

    3 Monate ist eine Ewigkeit ;) zumindest im Smartphone Markt. Bei Android hat man glaube ich 15min, reicht auch.

  • Vale

    Bei mir kam eine Mail in der Stand dass die Rückerstattung erfolgreich war, das Geld habe ich allerdings immer noch nicht.. Kann mir jemand helfen?

  • Hm. Wie hast du damals bezahlt? Mit Guthaben oder der Kreditkarte und wie lange ist es her seit der Rückmeldung?

  • Bonnie

    Bei mir ist das auch so ich hab mit Guthaben bezahlt