Steve Jobs‘ kleines Weissbuch

Apple 20. August 2009

author:

Renato

Steve Jobs‘ kleines Weissbuch

Ãœber Steve Jobs und Apple gibt es ja einige Bücher in den Regalen der Buchhändler. Ein weiteres möchte ich Euch gerne vorstellen, genauer gesagt dessen Zusamenfassung.

Die einen oder anderen kennen vielleicht getAbstract. Die Schweizerisch-Amerikanische Firma schreibt Zusammenfassungen der bedeutesten Wirtschaftsbücher. Zur Zeit findet man über 5000 zusammengefasste Bücher in der Biblithek von getAbstract. Natürlich sind auch Bücher über Apple und Steve Jobs dabei. Jeder Wirtschaft-Kapitän würde gerne eine so erfolgreiche Unternehmensgeschichte vorlegen können wie Steve Jobs!

Steve Jobs hat es mit einem eigenwilligen Führungsstil gefasst die marke Apple in einen Bereich der „Anhimmelung“ zu bringen, von wo andere Unternehmen nur träumen können. Apple ist erfinderisch, benutzerfreundlich, innovativ, in sich geschlossen, verschwiegen und erfolgreich in dem was es tut!

Wie Steve Jobs Apple wieder aus der Versenke geholt hat, die Produkte-Linie revolutioniert hat und ein Team von motivierten Spezialisten führt das alles wird im Buch Steve Jobs‘ kleines Weissbuch beschrieben. Wer sich für ein kostenloses Probe-Abo bei getAbstract einschreibt, kann die sehr gute Zusammenfassung zu dem Buch kostenlos herunterladen. Die Zusammenfassung kann man als PDF lesen. Sollte man sich danach für eines der Abonnemente entscheiden, können die Zusammenfassung auch als MP3-Audio-Datei heruntergeladen werden. Einzig die Abonnemente selber gefallen mir persönlich nicht so gut. Leider kann man auch keine einzelnen Bücher beziehen, sondern muss immer ein Abonnement abschliessen…

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
7 Comments
  1. Johannes

    Hab das Buch auch schon gelesen. Ist wirklich interessant!

  2. shibumi

    ich mag zusammenfassungen nicht. lieber lese ich das ganze buch und bilde mir selbst meine zusammenfassungen. wichtige und nützliche bücher arbeite ich auch durch und schreibe mir das wichtigste raus.

  3. Martin Thomas

    @Renato //off-topic: Eine, angesichts des obigen und stilistisch ähnlich aufgebauten Artikel meiner Meinung nach gerechtfertigte Frage an dich: Werden bezahlte Produkt-Rezitationen (paid product reviews) im Apfelblog jeweils als solche ausgewiesen? Gruss, Martin Thomas

  4. Renato

    @Martin Thomas: Eine gute Frage und Gelegenheit dies gleich klar zu stellen. Bis heute wurde im ApfelBlog genau drei bezahlte Artikel veröffentlicht, damals via Trigami. Für mich war die Zusammenarbeit nicht zufrieden stellend, darum habe ich schon vor Monaten keine Trigami-Aufträge mehr angenommen und mich sogar ganz aus dem Programm verabschiedet. Ich bekomme aber hin und wieder Testgeräte und zum Teil eben auch Gegenstände welche ich dann verlosen darf oder will. Das ist die einzige Art von Bezahlung welche ich entgegen nehme, abgesehen von Werbeeinnahmen. Ich behalte mir aber IMMER vor meine persönliche Meinung zu den Objekten wieder zu geben. Egal ob gut oder schlecht. Sollte es einmal soweit kommen, dass mich jemand bezahlen will für einen offenen und ehrlichen Beitrag, dann werde ich das, ähnlich wie bei Trigami, deklarieren. Ich hoffe ich konnte die Situation aufklären.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.