Swisscom zeigt sich versöhnlich mit den bestehenden iPhone Kunden

iPhone 15. Juni 2009 2 min read

author:

Swisscom zeigt sich versöhnlich mit den bestehenden iPhone Kunden

Reading Time: 2 minutes

Lange sah es so aus, als ob die bestehenden iPhone 3G Kunden der Schweizer Mobilfunk-Provider Orange und Swisscom tief in die Tasche greifen müssten, wenn sie denn auch das neue iPhone 3G S am 19. Juni 2009 in den Händen halten wollten. Es war die Rede davon, dass man den vollen vertragsfreien Betrag von bis zu 1500 Franken bezahlen müsste.

Jetzt kam es aber ganz anders. Sogar anders als der Swisscom CEO dachte. Denn Carsten Schloter hat dem Blick ein Interview zum iPhone 3G S gegeben und dabei der Frage zu den bestehenden Kunden wie folgt geantwortet:

Blick: Vom alten iPhone hat die Swisscom seit dem Start vor einem Jahr über 250 000 Stück verkauft. Alle diese Kunden haben einen Zweijahresvertrag. Das heisst, sie müssen jetzt noch mindestens ein Jahr warten, bis sie sich das neue iPhone besorgen können.
Schloter: Das stimmt. Dafür haben sie das Gerät zu einem sehr tiefen Preis bekommen. Wir subventionieren jedes iPhone mit mehreren Hundert Franken. Das müssen wir über die Abos und die Nutzung wieder verdienen. Der Nachteil des tiefen Preises ist die mangelnde Flexibilität, wenn ein neues Gerät kommt. Ich glaube aber, dass trotzdem viele Besitzer eines alten iPhone umsteigen werden. Sie lösen ein neues Abo, setzen ihre SIM-Karte in das neue iPhone und geben ihr bisheriges Gerät mit dem neuen Abo an Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte weiter.

Tja, die Verwandtschaft scheint jetzt doch leer auszugehen. Denn wie man auf der Swisscom Seite entnehmen kann, auf welcher inzwischen wieder mehr Informationen zu den iPhone 3G S Preisen steht, können Kunden sich über spezielle Preise freuen, welche noch an einen Vertrag geknebelt sind. Ein überaus freundlicher Zug von grössten Mobilfunk-Provider der Schweiz.

Die Vergünstigung, welche die bestehenden Kunden erfahren dürfen sind abhängig von einem Bonussystem. Wahrscheinlich wiederspiegelt das Bonussystem die monatlichen Rechnung. Eventuell ist in dem System auch inbegriffen, wie schnell man offene Rechnungen bezahlt… Der Blogger Birewei.ch will die Preise für das Bonussystem bereits kennen (Update: Der Link wurde auf Druck der Swisscom entfernt, ebenso die Liste mit den Preisen beim Bloggern Birewei.ch), bevor die Preise von der Swisscom veröfentlicht wurden. Danach bekommt man ein iPhone zwischen 49 und 529 Franken.

Solange hier aber keine offizielle meldung aus dem Hause Swisscom kommt, bringt die Meldung mehr verwirrung als Freude.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.