Posts tagged "4. Generation"

Es gibt kein iPhone 4G!

In letzter Zeit häufen sich im Internetverschiedene Berichte, dass ein neues iPhone von Apple dieses Jahr auf den Markt kommt; ein iPhone 4G! Es mag wohl stimmen, dass Apple den Produkt-Zyklus einhalten wird und auch im Juni 2010 ein neues iPhone veröffentlichen wird. Bleibt Apple aber der bisherigen Namenskonvention treu, dann wird das neue iPhone sicher nicht 4G heissen.

Der bisherige Name 3G steht nämlich für dritte Mobilfunkgeneration, und nicht die Generation von iPhones… Konsequenterweise würde das bedeuten, dass ein iPhone 4G mit der vierten Mobilfunkgeneration augerüstet ist und kommunizieren kann. Wikipedia weiss dazu:

Unter 4G versteht man die Nachfolgegeneration des Mobilfunkstandards 3G. Die „Next Generation Mobile Networks“ (NGMN) ist ein Projekt aus Mobilfunkausrüstern und Mobilfunkbetreibern zur Entwicklung der nächsten Generation, die auch unter dem Namen Long Term Evolution (LTE) bekannt ist. Der aktuelle Mobilfunkstandard ist der 3G-Standard, welcher auf den 2G-, den 1G- und den 0G-Standard aufbaut… …Eine hohe Bandbreite ist für Dienste wie Videotelefonie und mobile Internetnutzung wichtig. Mit der Nachfolgegeneration 4G werden noch einmal deutlich höhere Bandbreiten zur Verfügung stehen.

Um der 4. Generation gerecht zu werden müssen die Netze erweitert werden. Die Anzahl der Basisstationen müssen erhöht, bzw. in ländlichen Gegenden werden Antennen mit Richtstrahlcharakter eingesetzt werden, sofern es nicht Einsprachen von der Bevölkerung hagelt! Nokia rechnet damit, dass die Netzwerke in den nächsten 10 Jahren erst soweit sein werden 4G flächendeckend anzubieten! Diese Aussage erstaunt absolut nicht, denn in Amerika ist AT&T immer noch mit Hochdruck dabei, das veraltete GSM-Mobilfunknetz auf 3G zu bringen. Tatsächlich kann man jetzt schon einen Vorstufe zum 4G Dienst benutzen:

Gegenwärtig ist es bereits möglich, in den Genuss von so genannten Pre-4G-Technologien zu kommen. So bezeichnet man zum Beispiel UMTS Revision 8 als eine Vorstufe des kommenden 4G-Standards. UMTS Revision 8 ist eine Weiterentwicklung des bereits vorhandenen UMTS-Netzes. Revision 8 zielt darauf ab, Kosten zu senken, eine höhere Erreichbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten und die Geschwindigkeit im Netz zu erhöhen.

Wir alle wissen, dass Apple sich in erster Linie vom amerikanischen Markt leiten lassen wird. Warum also soll man jetzt schon ein Mobilfunktelefon mit 4G Technologie unnötig verteuren, wenn man diesen Dienst kaum in einem Land benutzen kann?

Ich bin davon überzeugt, dass Apple im Juni/Juli 2010 ein neues iPhone aus dem Hut zaubern wird. Mit welchen Weiterentwicklungen es ausgestattet sein wird, wissen wir nicht mit Sicherheit. Es wird aber kaum die vierte Mobilfunkgeneration unterstützen. Und daher werden die Marketing-Leute bei Apple sich wieder einen lustigen Namen für das nächste iPhone ausdenken müssen wie schon beim iPhone 3GS (S=Speed). Vielleicht iPhone 3GM (M=Maximum)…?