Posts tagged "802.11ac"

Wie das iPhone 6 aussieht und was es kann.

iPhone 6 - Fucking Amazing

Es gibt ja bereits einige Fotos, Videos und Gerüchte zum kommenden iPhone 6. Wenn sich ein aktuelles Gerücht bewahrheitet, dann wird es am 9. September 2014 soweit sein und wir werden ein 4,7-Zoll iPhone sehen dürfen. Vielleicht sogar ein weiteres 5,5-Zoll iPhone, wobei man hier fest damit rechnet, dass das etwas später vorgestellt werden könnte.

Dem russischen iPhone-Veredler Feld & Volk wurden ein paar Bauteile zum iPhone 6 zugespielt. Wie Feld & Volk selber sagt, pflegt man gute Beziehungen zu Teillieferanten von Apple, von wo man an die Rückseite des vermeintlichen iPhone 6 gekommen ist. Die Russen sind die Ersten die es geschafft haben, scharfe und hochauflösende Bilder zu schiessen.

iPhone 6 Rückseite mit Aussparung für Apple Logo

iPhone 6 Rückseite mit Aussparung für Apple Logo

iPhone 6 Rückseite

iPhone 6 Rückseite mit Aussparung für Logo.

iPhone6 Rückseite Lightning

iPhone 6 Rückseite mit Kopfhörer und Lightning Aussparung.

iPhone 6 Lautstärke Button

iPhone 6 Rückseite mit den Aussparungen für die Lautstärke-Button

iPhone 6 Rückseite mit Aussparung für SIM-Karteneinschub und Power-Button

iPhone 6 Rückseite mit Aussparung für SIM-Karteneinschub und Power-Button.

iPhone 6 Rückseite dunkel

Was den Bauteilen noch fehlt, sind die Aussparungen, bzw. Bohrungen für die Lautsprecher und Mikrofon. Wie man sieht ähnelt nicht nur die Form der Rückseite dem iPod touch, sondern auch die Lautstärke-Button sind so geformt und angeordnet. Neu wird er Power-Button nicht mehr oben rechts sein, sondern rechts, seitlich oberhalb vom SIM-Karten-Einschub. Was insbesondere für ein einfaches Handling mit einer Hand bei so grossen, neuen Dimensionen ist.

Bezüglich dem Innenausbau will man erfahren haben, dass eine viel stärkere Batterie zum Einsatz kommt mit 2100 mAh. Mit dem wesentlich grösseren Display  kann man aktuell aber nicht damit rechnen, dass das iPhone mit dem neuen Akku auch viel länger läuft als bisher. Die tatsächlichen Laufzeiten werden wir dann sehen. Ebenfalls will man wissen, dass ein Dual-Core A8-Prozessor mit 2 GHz verbaut wird. Endlich wird auch der Wi-Fi-Standard 802.11ac unterstützt und einmal mehr kommt das Thema NFS auf. 

iPhone 6 3D GIF

Ich bin gespannt, wie deckungsgleich diese realistisch klingenden Gerüchte und gut aussehenden Fotos mit der Wirklichkeit sind. Bald, bald ist es soweit und wir wissen mehr. Noch ein bisschen Tee?

Via MacRumors.

iMac wird aufgefrischt.

iMac

Heute hat Apple überraschend den iMac mit Intel Quad-Core Prozessoren der vierten Generation, neuer Grafik, Wi-Fi der nächsten Generation und schnelleren PCIe Flash-Speicher-Optionen aktualisiert. Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple, kündigt das Update erfreut an:

Der iMac ist weiterhin das Beispiel dafür, wie schön, schnell und unterhaltsam ein Desktopcomputer sein kann. In seinem ultradünnen Aluminiumgehäuse hat der neue iMac die neuesten Intel Prozessoren, schnellere Grafik, 802.11ac Wi-Fi der nächsten Generation und schnelleren PCIe Flash-Speicher.

Das 21,5-Zoll Einstiegsmodell des iMac verfügt über einen 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor und die neue Iris Pro Grafik für schnellste Grafikperformance. Das 21,5-Zoll High-End-Modell sowie beide 27-Zoll-Modelle verfügen über Quad-Core Intel Core i5 Prozessoren mit bis zu 3,4 GHz und Grafik der NVIDIA GeForce 700 Serie mit doppeltem Video-Speicher und einer bis zu 40 Prozent schnelleren Leistung als die vorherige Generation. Wer die ultimative Leistung sucht kann auf Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren mit bis zu 3,5 GHz und Grafik der NVIDIA GeForce GTX 780M Serie mit bis zu 4GB Video-Speicher zurückgreifen.

Der iMac unterstützt nun 802.11ac Wi-Fi der nächsten Generation. Mit einer 802.11ac Basisstation verbunden, liefert der iMac eine Wireless-Performance, die bis zu dreimal schneller ist als die vorherige Generation.

Der aktualisierte iMac bietet jetzt Unterstützung für PCIe-basierten Flash-Speicher, der Fusion Drive und All-Flash-Speicher-Optionen bis zu 50 Prozent schneller als die vorherige Generation macht. Die Fusion Drive-Option kombiniert die grosse Speicherkapazität einer Festplatte mit der hohen Leistung von Flash um kürzere Boot-Zeiten und schnelleren Zugriff auf Apps und Dateien zu liefern. Der iMac mit einem 1TB- oder 3TB-Fusion Drive-Laufwerk konfiguriert werden und All-Flash-Speicher-Optionen sind jetzt in Konfigurationen bis zu 1TB erhältlich.

Preise & Verfügbarkeit

Der neue iMac ist ab heute über den Apple Online Store ( Deutschland & Österreich), die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Apple-Händler verfügbar. Der 21,5-Zoll iMac mit 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i5 mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,2 GHz und Intel Iris Pro ist für CHF 1’499.- erhältlich; und mit 2,9 GHz Quad-Core Intel Core i5 mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,6 GHz und NVIDIA GeForce GT 750M für CHF 1’699.-. Der 27-Zoll iMac mit 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5 mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,6 GHz und NVIDIA GeForce GTX 755M ist für CHF 2’049.- erhältlich; und mit 3,4 GHz Quad-Core Intel Core i5 mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,8 GHz und NVIDIA GeForce GTX 755M für CHF 2’279.-. Weitere technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör sind online im Apple Online Store verfügbar.

Neues MacBook Air mit sensationeller Batterielaufzeit

MacBook Air

Apple hat gestern das MacBook Air mit ganztägiger Batterielaufzeit, Intel Core Prozessoren der vierten Generation mit schnellerer Grafik, 802.11ac Wi-Fi und mit bis zu 45 Prozent schnellerem Flash-Speicher als die vorherige Generation aktualisiert. Das Alltags-Notebook bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mit doppeltem Speicher bei den 11-Zoll-Modellen und einem günstigeren Preis ab CHF 1’249.- für die 13-Zoll-Modelle.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple, gibt bekannt:

Das MacBook Air ist branchenführend bei dünnen und leichten Notebooks und mit der längeren Batterielaufzeit haben wir die Messlatte jetzt noch höher gelegt. Mit schnellerem Flash, einer leistungsfähigeren Grafik und bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit bietet das MacBook Air noch mehr Leistung in dem portablen und langlebigen Design, welches unsere Kunden lieben.

Das dünne MacBook Air

Äusserlich hat sich nichts verändert. Aber im Innern dafür um so mehr: Das neue MacBook Air verfügt über energieeffiziente Intel Core i5 und Core i7 Prozessoren der vierten Generation, die dem 13-Zoll MacBook Air bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 10 Stunden iTunes-Filmwiedergabe ermöglichen. Das 11-Zoll MacBook Air liefert bis zu 9 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 8 Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

Das MacBook Air unterstützt jetzt 802.11ac Wi-Fi der nächsten Generation für eine bis zu drei mal schnellere drahtlose Performance bei Verbindung mit einer 802.11ac Basisstation. Neue Intel HD Graphics 5000 Grafikprozessoren ermöglichen dem MacBook Air eine bis zu 40 Prozent schnellere Leistung für Spiele und grafikintensive Apps und der neue Flash-Speicher bietet bis 45 Prozent höhere Geschwindigkeiten als die vorherige Generation und ist bis zu neun mal so schnell als herkömmliche Festplatten.

 

Immer noch umweltfreundlich

Im Sinne der Fortführung von Apples Engagement für Energieeffizienz und Umwelt erfüllt das neue MacBook Air die strengen Energy Star 5.2-Anforderungen und erhält den EPEAT Gold Status. Jedes Unibody-Gehäuse ist aus hochgradig recyclebarem Aluminium und wird standardmässig mit energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten Displays ausgeliefert, die quecksilberfrei und aus arsenfreiem Glas hergestellt sind. Notebooks von Apple enthalten keinerlei bromhaltige Flammschutzmittel, sind frei von PVC und die verwendeten Materialien sind hochgradig recyclebar.

 

Preise und Verfügbarkeit

Das MacBook Air ist ab heute über den Apple Online Store (auch Deutschland und Österreich), die Apple Retail Stores und über authorisierte Apple Händler erhältlich. Das 11-Zoll MacBook Air ist mit einem 1,3 GHz Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,6 GHz, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher ab CHF 1’149.- erhältlich; mit 256 GB Flash-Speicher kostet es ab CHF 1’349.-. Das 13-Zoll MacBook Air ist mit einem 1,3 GHz Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,6 GHz, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher ab CHF 1’249.- erhältlich; mit 256 GB Flash-Speicher kostet es ab CHF 1’499.-. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören ein 1,7 GHz Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,3 GHz, bis zu 8 GB RAM und Flash-Speicher bis zu 512 GB. Weitere technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör sind online unter www.apple.com/macbook-air verfügbar.

Textquelle: Pressemitteilung Apple Schweiz