Posts tagged "Aluminosilikat"

iPhone 4 – Ganz schön dünn!

iPhone 4

Gestern hat uns Apple das neue iPhone 4 vorgestellt. Heute möchte ich mich etwas ruhiger mit dem neuen Apple Mobiltelefon befassen…

Neben dem neuen Design fällt vor allem das neue Retina Display auf! Es soll das höchstauflösendste Display sein, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde. Dank der unglaublichen Auflösung von 960×640 Pixel (326 Pixel pro Zoll) erscheinen kristallklare Text-, Foto- und Videodarstellungen. Zudem bietet das iPhone 4 eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz und HD Video-Aufnahmen.

Dank dem neuen  Apple A4 Prozessor wurde im iPhone Platz gespart, mehr Leistung heraus geholt und ein grösserer Akku eingebaut, welcher dafür sorgt, dass wir bis zu 40 Prozent längere Sprechzeit bekommen!

Steve Jobs ist natürlich begeistert:

iPhone 4 ist der grösste Sprung seit dem ursprünglichen iPhone! FaceTime Videotelefonie setzt einen neuen Standard für mobile Kommunikation und unser neues Retina Display ist das höchstauflösendste Display, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde, mit Text, der aussieht, wie auf einer sauber gedruckten Seite. Von diesen beiden Meilensteinen haben wir seit Jahrzehnten geträumt.

FaceTime
Neu ist auch die Videotelefonie mit dem komischen Namen FaceTime. FaceTime ist so mobil wie das Smartphone selbst, wodurch man seine Angehörigen und Freunde überall dort sehen kann, wo man Zugriff auf ein WiFi-Netzwerk hat. Zur Zeit funktioniert FaceTime also nicht via 3G! Natürlich hat Apple die Videotelefonie nicht erfunden, aber es so einfach gemacht, dass man es wie einen normalen Anruf benutzen kann.

Das Gehäuse
Das iPhone 4 ist mit 9,3 Millimetern das aktuell dünnste Smartphone. Die Vorder- und Rückseite bestehen aus Aluminosilikat-Glas, dank chemischer Verstärkung um 30 Prozent härter als Plastik, unempfindlicher gegenüber Kratzern und haltbarer als jemals zuvor. Umrandet wird das iPhone 4 von einem hochveredelten Edelstahlrahmen aus einer massgeschneiderten Legierung, die geschmiedet wurde, um 5 Mal stärker zu sein als Standard-Stahl.

Kamera
Auch das Kamera-System im iPhone 4 ist neu. Geboten wird eine 5 Megapixel Autofokus Kamera mit 5-fach digitalem Zoom, einem Sensor für die rückwärtige Belichtung und einen eingebauten LED-Blitz, der es ermöglicht, tolle Fotos auch bei schlechteren Lichtverhältnissen und in dunkler Umgebung zu machen. Neu kann das iPhone 4 auch HD-Videoaufnahmen machen und bearbeiten. Den LED-Blitz kann man sowohl für Standbildaufnahmen als auch Videoaufnahmen verwenden. Mit der neuen iMovie App für das iPhone können Videoclips schnell kombinieren werden mit dynamische Übergänge und Themen. Auch Fotos und Musik können hinzugefügt werden.

Akku
Wie schon erwähnt ist der Akku im neuen iPhone 4 wesentlich leistungsfähiger und bietet sieben Stunden Sprechzeit in 3G-Netzen, bis zu zehn Stunden Surfen im Internet mit Wi-Fi, bis zu sechs Stunden über 3G-Netze und bis zu 10 Stunden Videowiedergabe sowie bis zu 40 Stunden Audiowiedergabe. Natürlich bleibt abzuwarten wie die tatsächlichen Zeiten im normalen Umgang mit dem neuen Apple Mobiltelefon aussehen.

Verfügbarkeit
Das iPhone 4 gibt es in den Farben schwarz und weiss. In den USA, Frankreich, Deutschland, Japan und England ist das iPhone 4 ab dem 24. Juni verfügbar und kann ab Dienstag den 15. Juni im Apple Online Store vorbestellt werden. Kunden in Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Hong Kong, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Norwegen, Neuseeland, Österreich, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und Südkorea können das iPhone per Ende Juli in den jeweiligen Länder kaufen.

iPhone 4 in der Schweiz
Leider ist noch nicht bekannt, ob es in der Schweiz wieder exklusiv von Swisscom und Orange angeboten wird, oder ob Sunrise nun auch mitspielen darf. Die exklusiven Verträge in Amerika mit AT&T und in Deutschand mit T-Mobile lässt aber nicht schönes erahnen… Offen sind auch noch die Preise für das iPhone 4 in der Schweiz und Europa.

Update
Bei der Swisscom kann man sich schon mal registrieren um weitere Infos zu bekommen, wenn es dann soweit ist. Reservationen werden noch keine entgegen genommen. Bei Orange kann man sich inzwischen auch registrieren und bekommt weitere Infos im Online-Shop.

Mein Fazit
Beim Display und dem Gyroskop hat Apple neue Standards gesetzt und sogar das OLED Display verblassen lassen. Alles andere ist weniger innovativ von der Technik her, aber von der Benutzung her kinderleicht! Das war schon immer die Stärke von Apple, komplizierte Dinge ganz einfach zu machen… Nie war es so einfach eine Videotelefonie mit zwei Kameras zu bedienen und nie war es so einfach Filme in HD aufzuzeichnen und zu bearbeiten… Meiner Meinung nach ist das iPhone 4 ein grosser Schritt in die Zukunft der Smartphones!