Posts tagged "Andy Abgottspon"

iOS und OS X Entwicklerkonferenz Macoun 2012

Macoun

Am 27. und 28. Oktober 2012 findet in Frankfurt am Main zum fünften Mal die OS X und iOS Entwicklerkonferenz Macoun statt. Mit über 18 Sessions wird sich zwei Tage lang alles rund um das Programmieren von Macs, iPhones und iPads drehen. Geboten werden praxisnahe Beiträge zu Objective-C, Cocoa, den Developer-Tools sowie interessante Projektvorträge. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für professionelle Softwareentwicklung auf den Plattformen von Apple interessieren. In diesem Jahr werden wieder bis zu 450 Teilnehmer aus Ländern wie Deutschland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden, Luxemburg und England erwartet.

Mein Arbeitskollege Marcus wird dieses Jahr wohl auch wieder mit von der Partie sein und vielleicht rockt der Schweizer Andy Abgottspon noch einmal. Denn letztes Jahr hat er alle Teilnehmer und die Organisatoren, mit seiner Gestensteuerung beeindruckt.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 94,00 EUR für beide Tage und 67,00 EUR für einen Tag. Interessierte können sich ab sofort bis einschliesslich Montag den 22.10.2012 anmelden. Wer das Programm im Überblick halten möchte, der lädt sich zur Sicherheit schon mal die App für den Macoun Anlass runter.

Die Macoun wird im Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main veranstaltet. Die Vorträge beginnen an beiden Tagen um 11.00 Uhr und laufen bis etwa 18.00 Uhr.

Die Vorträge von 2011 sind als Video-Podcast und über YouTube verfügbar. Zusätzliches Material steht auf der Homepage im Archiv bereit.

Entwicklerkonferenz Macoun 2011 erfolgreich beendet

Macoun 2011

Die Macoun ist die grösste deutsche Entwicklerkonferenz rund um OS X und iOS. Die erste Konferenz wurde im Jahr 2008 durchgeführt und dieses Jahr zum vierten mal veranstaltet. Mit Erfolg, denn nicht weniger als 438 Teilnehmern aus 6 Ländern haben an der Macoun 2011 teilgenommen.

Vergangenen 1. und 2. Oktober 2011 fand in Frankfurt am Main  die OS X und iOS Entwicklerkonferenz „Macoun“ statt. Leider ohne mich, dafür haben Andy Abgottspon und Marcus Fihlon teilgenommen und die Schweiz würdig repräsentiert. Der Schweizer Andy scheint die Teilnehmer mit seiner Entwicklung beeindruckt zu habe wenn man die offizielle Pressemitteilung liest:

Insbesondere die Visuelle Gestenerkennung, die Bedienung des Computers mit eigenen Händen, die von Andy Abgottspon präsentiert wurde, war einer der Höhepunkte. Am Sonntagmorgen begeisterte der junge Schweizer mit einer Miniatur-Ausgabe der nachgestellten Software aus dem Film „Minority Report“.

Wer wie ich die mehr als 21 Vorträge mit insgesamt 19 Sprechern verpasst hat, kann zumindest schon mal das Vortragsmaterial der Redner im Archiv der Homepage http://macoun.de kostenfrei downloaden.