Posts tagged "basel"

Yohann – Der wohl beste iPad Halter.

Yohann ist ein schlichter, aber multifunktionaler welcher das in drei verschiedenen Stellungen halten kann ohne dabei Verluste bei der Sound-Wiedergaben zu haben oder den Lightning-Anschluss zu verdecken. Und wer hat’s erfunden? Die Schweizer. Um genauer zu sein, die Basler.

In steckt viel Anspruch an minimaoistisches Design und hochwertige Ausführung und das merkt man bereits bei der Verpackung, insbesondere aber beim Produkt. Der iPad Halter aus gibt es in unterschiedlichen, hochwertigen Ausführungen. Mir wurde ein Yohann aus Nussbaumholz zur Verfügung gestellt. Seit die iPad Halterung eingetroffen ist, begleitet mich Yohann daheim. Was ich nie gedachte hätte, besonders auf dem Sofa ist die Halterung ziemlich nützlich, man sagte mir auch im Bett wäre die Halterung nützlich, aber in meinem Schlafzimmer haben Gadgets nichts zu suchen…

Ich hab schon einige iPad Halterungen gesehen, aber Yohann ist die erste Halterung welche auch dauerhaft im Einsatz ist. Gerne nutzt man die unterschiedlichen Stellungen von Steil, für Filme-Konsum, bis flach für das Web zu durchstreifen…

Aktuell gibt es Yohann in unterschiedlichen Lack- und Holzausführungen für iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Air 2. In naher Zukunft wird man wohl auch für das einenLösung anbieten. Gerade der Erfinder von Yohann, ein Architekt, wird als iPad-Fan sicher auch das iPad Pro im Einsatz haben und eine geeignete Halterung dazu benötigen…

Möchtet ihr auch so einen Yohann euer eigen nennen? Dann habt ihr die Chance eine von zwei Halterungen hier zu gewinnen. Einfach folgende Seite besuchen und Daten eintragen und mit etwas Glück habt ihr auch bald so ein Yohann. Teilnehmen könnt ihr bis und mit nächsten Freitag 4. Dezember 2015. Viel Glück!

Oder warst du bereits bei der Kickstarter-Finanzierung dabei? Damals wurde das Projekt in nur 5 Tagen finanziert und am Ende konnten 1100 Halterungen in die ganze Welt verschickt werden!

iReview 28/2014 – Apple Store Basel und Toleranz.

 

SONY DSC

Nun hat die Schweiz den vierten Apple Store erhalten. Einige hundert Menschen sind nach Basel gekommen um den neuen Store zu sehen und eines der Apple T-Shirts mit der Aufschrift „Freie Strasse“ zu ergattern und sich von den rund 60 Apple Mitarbeiter zu bejubeln lassen.

Apple hat übrigens auch der Pride Parade für mehr Toleranz und Gleichberechtigung bezüglich gleichgeschlechtlichen Liebe mitgemacht. Es gab also einiges zu feiern. Feiern können wir Schweizer auch, denn es gibt aktuell 15% Rabatt auf die iTunes Karten mit 50 Franken Guthaben.

Was sonst noch in der Welt über Apple berichtet wird und erwähnenswert ist, dass steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 28/2014. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Heute: Eröffnung Apple Store Basel, Freie Strasse.

Eröffnung Apple Store Basel

Heute eröffnet der Apple Store in Basel an der Freie Strasse. Um 10 Uhr öffnen sich die Türen zur grossen Eröffnung. Meine Wenigkeit darf mit ein paar Journalisten und Blogger bereits um 9 Uhr in den neuen Store und bekommen sicher noch ein paar nützliche Infos rund um die neuen Stores weltweit. Übrigens, früh dran sein lohnt sich. Die ersten 1000 Besucher bekommen ein Apple T-Shirt geschenkt!

Ich bin sicher bis kurz vor 12 Uhr irgendwo im oder vor dem Store. Wer mich erkennt, darf mich gerne ansprechen.

Der Store ist überraschenderweise nur auf einem Stock. Obwohl zuvor mal Baupläne für einen zweistöckigen Store gesichtet wurden. Der hohe Raum macht den Store aber grösser und es finden über 100 Apple Geräte Platz, welche vom Publikum ungefragt verwendet und ausprobiert werden dürfen.

In Basel wurde somit der vierte Schweizer Apple Store und der hundertzweite Store in Europa eröffnet. 60 Mitarbeiter sind am Standort in Basel und freuen sich schon euch die mehrheitlich kostenloses Services von Apple näher zu bringen. Von Workshops, Terminen an der 360-Grad Genius Bar über One to One Sessions bis zum Summer Camp für Kids.

Wie immer konnte man ein motiviertes und fröhliches Apple Store Team antreffen. Ich bin gespannt ob der Store in Basel ebenso erfolgreich wird, wie der Zürcher Store an der Bahnhofstrasse.

Apple Store in Basel eröffnet am Samstag 12.7.2014 um 10 Uhr.

Der vierte Apple Retail Store kommt nach Basel.

Bildquelle: macprime.ch

Endlich ist es offiziell. Der lang erwartete Apple Store in Basel öffnet seine Tore am kommenden Samstag 12. Juli 2014 um 10 Uhr! Auch auf der Apple Store Website wird die „Grosse Eröffnung“ bereits angepriesen. Erwartet werden darf wieder ein grosses Spektakel und kleine Geschenke, wie damals im Mai 2009 in Zürich. Was waren wir damals noch jung…

Wer wird auch am Samstagmorgen in Basel sein? ich freue mich viele von euch wieder zu sehen und kennenzulernen…

Vierter Schweizer Apple Retail Store kommt nach Basel.

Der vierte Apple Retail Store kommt nach Basel.

Fotoquelle: macprime.ch

Lange war es ein Gerücht, bzw. es gab nur inoffizielle Hinweise, dass der vierte Apple Retail Store nach Basel kommt. Nun ist es offiziell, Apple hat die Baufassade mit dem Schriftzug „www.apple.com/chde/retail“ angeschrieben. Macprime.ch hat Fotos davon veröffentlicht und ein Blick durch die Fassade zeigt, dass die berühmten Tische bereits im Lokal stehen. Somit dürfte es nur noch weniger Wochen maximal Monate gehen bis eine Einladung zur Eröffnung an der Freie Strasse 47 kommt…

Apple Store in Basel bald fertig.

Apple Store in Basel

Bildquelle: Fabian

Schon seit 2010 gibt es Gerüchte um einen neuen Apple Store in Basel. Seitens Apple wurde der Store nie bestätigt, höchstens indirekt mit Stellenausschreibungen, wobei diese auch für den Shop im Manor hätten sein können. Dennoch glauben alle fest daran, das hier umgebaute Gebäude an der Freien Strasse 47 muss ein Apple Retail Store werden. Mit der Eröffnung in diesem Jahr könnte es knapp werden… Schön das nach Genf und Zürich auch mal eine neue Alternative ins Mac- und iPhone-Land Schweiz kommt.

Danke Fabian für das aktuelle Bild!

iReview 15/2013

Sonne und Wasser

Endlich ist die Sonne da mit angenehmen Temperaturen. Darum halte ich mich heute kurz, damit alle das wunderschöne Wetter geniessen können. Angefangen hat die vergangene Woche mit der Dominanz des iPad, welche wohl so schnell nicht wieder weg geht. Der vermeintliche Apple Store in Basel nimmt langsam Formen an, die Schweiz ist eine riesige Militärzone und wenn man nicht sicher ist, ob alle Apple Online Service funktionieren, so kann man sich hier informieren. Im Sommer kommt auch endlich SimCity zurück auf den Mac.

Alles weitere ist im aktuellen ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 15/2013 zusammengefasst. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Apple Store in Basel entsteht langsam aber sicher.

Ein anonymer ApfelBlog.ch Leser hat mir ein paar Bilder der vermeintlichen Apple Store Baustelle in Basel zugeschickt. An der Freie Strasse 47 in Basel soll der vierte Apple Store, nach Genf, Glattzenter und Bahnhofstrasse in Zürich, eröffnet werden. Bei Macprime drüben gibt es auch die Pläne zum neuen Laden.

Die Eröffnungsfeier wird auf Herbst 2013 geschätzt. Schaut man sich die riesige Baustelle an, so ist klar, dass sich die Arbeiter noch ein bisschen beeilen müssen. Das diesjährige iPhone wird man wohl noch nicht im Apple Store in Basel kaufen können…

Es freut mich aber, dass sich Apple auch mal ausserhalb von Zürich was getraut. Nach Basel sollte meiner Meinung nach unbedingt Bern und vielleicht auch Luzern anvisiert werden. Auch hier ist ein grosses Potential vorhanden wie ich meine. Was denkt ihr? geht der Ausbau der Apple Stores in der Schweiz weiter? Ist die kleine Schweiz lukrativ genug für bis zu sechs Apple Stores? Wo braucht es eurer Meinung nach noch Stores?

4G/LTE – Die Schweiz bekommt schnelles Internet.

Die Swisscom bringt als erster Mobilfunkprovider das schnell 4G/LTE in die Schweiz. Genau heute wird das Netz aufgeschaltet und ein Teil der Kunden können über die 4. Generation Mobilfunk ihre Internetdaten laden. Der Start von 4G/LTE wird in bescheidenen 26 Orten Orten sein, was flächenmässig nach wenig aussieht, dann doch aber 20% der Bevölkerung betrifft: Basel, Bern, Biel, Crans Montana, Davos, Fribourg, Genf, Grindelwald, Gstaad, Interlaken, Lausanne, Leukerbad, Locarno, Lugano, Luzern, Pontresina, Saas Fee, Sion, St. Gallen, St. Moritz, Thun, Wengen, Winterthur, Zermatt, Zug und natürlich Zürich.

4G/LTE Netz der Swisscom - Ende November 2012

Das Angebot soll aber rasch ausgeweitet werden. So will die Swisscom, unter Vorbehalt, bis Ende 2013 bereits 70% der Bevölkerung mit 4G/LTE versorgen.

4G/LTE Netz der Swisscom - Ende 2013

Aktuell gibt es ein ziemlich überschaubares Sortiment an 4G/LTE fähigen Smartphones in der Schweiz. Die Swisscom unterstützt die Frequenzen 800MHz, 1800MHz und 2600MHz. Folgende Geräte empfiehlt die Swisscom zum Start:

Smartphones mit 4G/LTE bei Swisscom

Jetzt darf man sich natürlich zu recht fragen: Wo ist das iPhone 5? Schliesslich hat die Swisscom damals gesagt, dass das iPhone 5 vom neuen 4G/LTE Netz profitieren kann. Auch heute sagt der Mobilfunkprovider, dass das iPhone 5, das iPad mini und iPad mit Retina im neuen 4G/LTE Netz funktionieren wird. Die dafür notwendigen Frequenzen stehen zur Verfügung. Jedoch können die Geräte von Apple nicht per heute die neue Geschwindigkeit benutzen…

Apple will, als einziger Gerätehersteller, selber das 4G/LTE Netz der Swisscom prüfen und testen. Erst nach den Tests wird Apple ein entsprechenden Provider-Update auf die Apple Geräte veröffentlichen. Die Tests von Apple sind gemäss Swisscom erfolgreich abgeschlossen und daher steht einem Softwareupdate nichts mehr im Weg. Dennoch erwartet man die neue Software erst im ersten Quartal 2013.

Ich wurde von Swisscom zu Tests des neuen Netzes eingeladen und darf heute mein Test-Gerät aus der oben abgebildeten Auswahl in Empfang nehmen. Natürlich erfahrt ihr als erstes wie es mir mit 4G/LTE ergangen ist.

Vierter Apple Store kommt nach Basel

Vierter Apple Store in Basel

Wie man in der heutigen Ausgabe der Aargauer Zeitung lesen konnte, kommt der vierte Apple Store der Schweiz nach Basel, genauer in die Freie Strasse:

Nach der Zürcher Bahnhofstrasse, dem Glattzentrum und der Genfer Rue de Rive ist nun auch die Freie Strasse dran: Computergigant Apple wird Anfang 2012 in den ehemaligen Räumlichkeiten des Schuhgeschäfts Botty seinen vierten Schweizer Store eröffnen. Auf drei Etagen und rund 900 Quadratmetern wird die Firma von Steve Jobs ihre Kundinnen und Kunden beraten sowie Macs und iPhones verkaufen.

Wie man in einer kleinen Infobox nachlesen konnte, kostet der Quadratmeter an der Freie Strasse pro Jahr CHF 5450. Bei 900 Quadratmeter macht das satte CHF 4’905’000 Miete im Jahr.Da müssen wohl einige Mac und iPhone verkauft werden…

Es wird einmal mehr enger für die Apple Reseller Ingenodata und Co.