Posts tagged "Bauteil"

Mehr Gerüchte, Pläne, Fotos und Bauteile um das neue iPhone

Das neue iPhone war letzte Woche ein grosses Gesprächsthema. Bilder von zwei verschiedenen Quellen sind aufgetaucht. Später sogar noch Baupläne welche die Fotos bekräftigen. Nun ist noch ein Video aufgetaucht, dass die neue Front des iPhones zeigen will. Glaubt man all diesen Fotos, Plänen und Videos, so wird das neue iPhone nur gering anders aussehen als das aktuelle iPhone 4S. Die Markanteste Änderung wird jedoch der Bildschirm sein. Dieser soll neu 4-Zoll gross sein im Format 16:9. So wird das neue iPhone nur sehr gering breiter und nur ca. 7 Millimeter länger. Zum Glück, denn ein Mini-Tablet, wie von anderen Hersteller, wünsche ich mir echt nicht als Smartphone…

Meiner Meinung nach muss es auch gar nicht so doll anders werden. Ich finde das kantige Design prima. Lediglich die zweifarbige Rückseite überzeugt mich noch nicht so. Könnte aber auch daran liegen, dass das noch Schutzfolien dran waren an den Bauteilen. Aber vielleicht ist das alles eh nur ein riesen grosser Bluff und das neue Apple iPhone schaut ganz anders drein.

Wie entscheidend ist für euch das Design des neuen iPhone? Kauft ihr es wegen dem aussehen? Bzw. muss es ein radikal neues Aussehen haben damit ihr es kauft? Oder schaut ihr auf die inneren Werte wie Leistung, Bildschirm, etc.?

iPhone Bauteile – Vorsicht beim Import aus China!

Kürzlich habe ich hier im Blog darüber berichtet, dass man in China iPhone 4 Bauteile in speziellen Farben bestellen kann. Wer seine Angst überwunden hat, dass man das Geld an Betrüger in China schickt und dann doch keine Ware erhält, hat noch ein weiteres Problem: Der Schweizer Zoll!

Aus gut informierten Quellen habe ich erfahren, dass Apple über deren Anwaltskanzlei Baker & McKenzie den Schweizer Zoll beauftragt hat, verstärkt und gezielt nach iPhone Ersatzteilen und Umbaukits zu suchen und diese Pakete zu beschlagnahmen. Die Besteller aus der Schweiz erhalten dann anstelle des Pakets ein Schreiben von Baker & McKenzie und man darf dann auswählen, ob man die Sache vor Gericht klären möchte oder ob man einwilligt, dass die Ersatzteile zerstört werden. Das zweite ist einfacher, jedoch sind alle bisher getätigten Zahlungen verloren.

Für grössere Reparatur-Firmen und Händler mit grossen Bestellungen von 4’000$ bis 12’000$) schmerzt der Verlust natürlich sehr. Denn ein Kampf vor Gericht ist schier aussichtslos. Denn die meisten Color Conversion Kits haben das Apple Logo abgebildet, ohne die nötige Genehmigung von Apple versteht sich, und auch das Front-Display wird wohl entgegen dem geltenden Patent und ohne Wissen von Apple gefertigt worden sein.

Somit verstossen die Color Conversion Kits gegen geltendes Recht und können vom Zoll zurückgehalten werden. Wäre doch schade für das Geld, oder?