Posts tagged "bildschirm"

iMac gibt es nun in gross und grösser mit neuen Retina Displays.

Apple hat heute die gesamte iMac-Familie aktualisiert, zum ersten Mal mit einem atemberaubenden neuen Retina 4K Display für den 21,5-Zoll iMac und dem Retina 5K Display für jeden 27-Zoll iMac. Die neuen Retina Displays machen Fotos und Videos noch intensiver und lebensechter dank einer breiteren Farbskala und beeindruckender Bildqualität. Die aktualisierten iMacs verfügen ausserdem über leistungsstärkere Prozessoren und Grafik, zwei Thunderbolt 2-Anschlüsse sowie neue Speicher-Optionen, die das besonders leistungsfähige Fusion Drive noch erschwinglicher machen.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple, freut sich über das Update:

Vom ersten iMac bis heute hat sich der Grundgedanke des iMacs nie verändert – ein ultimatives Desktop-Erlebnis mit neuesten Technologien, grossartigen Displays und hochmodernem Design zu bieten. Dies sind die atemberaubendsten iMacs, die wir jemals gebaut haben. Mit unseren wunderschönen Retina Displays, noch leistungsstärkeren Prozessoren und Grafik und dem völlig neuen Magic-Zubehör, redefiniert der neue iMac auch weiterhin das ultimative Desktop-Erlebnis.

iMac Retina

21,5-Zoll iMac mit 4K Retina Display

Auf dem Retina Display erscheint Text schärfer als jemals zuvor, Videos sind unglaublich naturgetreu und man kann deutlich mehr Details auf Fotos entdecken. Der 21,5-Zoll iMac ist mit einem völlig neuem 4K Retina Display erhältlich, welches über eine Auflösung von 4’096 x 2’304 und 9,4 Millionen Pixel verfügt, 4,5 Mal so viel wie das Standard-Display des 21,5-Zoll iMac. Der neue 21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display verfügt über Intel Core Prozessoren der fünften Generation und verbesserte Intel Iris Pro Grafik.

Der 21,5-Zoll iMac ist ab heute über Apple.com, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Der 21,5-Zoll iMac ist in drei Modellvarianten ab CHF 1’199.- und CHF 1’499.- verfügbar und ist mit Retina 4K Display ab CHF 1’699.- erhältlich.

27-Zoll iMac mit 5K Retina Display

Jeder 27-Zoll iMac bietet ein 5K Retina Display, das hochauflösendste All-In-One-Display der Welt mit atemberaubenden 14,7 Millionen Pixeln, 7 Mal mehr Pixel als ein HD-Display. Schneller und leistungsfähiger als je zuvor verfügt der neue 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display über Intel Core Prozessoren der sechsten Generation und neueste leistungsstarke AMD Grafik, die bis zu 3,7 Teraflops Rechenleistung liefert.

Der 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display ist ab heute über Apple.com, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Der 27-Zoll iMac ist in drei Modellvarianten ab CHF 2’049.-, CHF 2’279.- und CHF 2’599.- verfügbar.

Mein Fazit

Wer es scharf mag ist hier gut bedient. Mehr iMac, mehr Schärfe, schnelleres Fusion-Drive für weniger Geld. Ich bin noch immer wieder beeindruckt von meinem Retina Display am 27-Zoll iMac. Kaum vorzustellen wie scharf die neuen Displays also sein müssen…

One more thing…

Apple hat eine Seite veröffentlicht, auf der der erste iMac mit dem aktuellen iMac verglichen wird. Kein fairer Kampf, aber dennoch spannend zum nachlesen.

iMac vs. iMac

iPhone 6 oder iPhone 6 Plus?

iPhone 6

Am Freitag 26. September 2014 ist es soweit. Dann landet das iPhone 6 und iPhone 6 Plus offiziell in der Schweiz. Neben allen Reservation-Möglichkeiten bei Swisscom, Orange und Sunrise kann es nun seit heute auch bei Apple reserviert werden. Wer sich noch nicht entscheiden kann, hier ein paar Unterschiede im direkten Vergleich von Apple.

Ich glaube, mir persönlich ist das iPhone 6 Plus zu gross. Es gibt auch schon berichte darüber, dass das iPhone 6 Plus beim hinsetzen verbogen wurde… Wie genau es passiert ist und wie oft das schon vorgekommen ist, dass man sich das iPhone 6 Plus rund gesessen hat ist mir aber nicht bekannt. Bildschirm-Experten sind sich aber einige, dass das iPhone 6 Plus das wohl beste käuflich erwerbbare Display hat! Auch der Bildstabilisator wäre nach meinem Geschmack, aber die Grösse… Nun, demnächst können wir die beiden Smartphones in den Händen halten und uns dann entscheiden.

Hast du dich schon entschieden? Welches iPhone wirst du dir zulegen, oder bleibst du beim Alten?

 

Wo bleibt der Apple Thunderbolt 2 Display?

Apple Thunderbolt 2 Display

Nicht mehr lange und dann kommt der neue, kleine Mac Pro auf den Markt. Der Mac mit geballter Kraft an Power und Grafikleistung. Doch an was für einen Bildschirm soll man ein solches Kraftpaket anschliessen? An das aktuelle Thunderbolt Display? Das Mac Pro wäre hoffnungslos unterfordert die bescheidenen 2560 x 1440 Pixel mit 16,7 Millionen Farben zu versorgen. Hier ist ein echtes 4K Display gefordert, denn nichts weniger machte Apple auch ansteuern.

4K Display

 

Gut möglich, dass uns Apple bald mit einem Apple Thunderbolt 2 Display überraschen könnte. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man es in Cupertino gerne sieht, wenn der neue Mac Pro an Bildschirmen der Mitbewerber angehängt wird. Klar, kann man machen, aber nicht ohne das Apple wenigstens die Option auf ein gutes Display liefern würde…

Vielleicht schafft es Apple bei neuen Thunderbolt Display, dass man dieses auch neben einen iMac stellen kann, und die beiden Geräte so wirken, als würden sie zueinander gehören…

(via Cult of Mac)

iPhone 6 erhält 2014 ein grosseres Display. Vielleicht.

2014 könnte ein iPhone 6 mit grösserem Display kommen

Bereits zum zweiten mal berichtet, bzw. wird The Wall Street Journale darüber berichten, dass Apple mit grösseren Displays Tests macht. Im Juli haben Lorraine Luk und Ian Sherr im WSJ darüber berichtet.

Apple and its Asian component makers are testing larger screens for iPhones and tablets, officials at the company’s suppliers say.

Und nun doppelt Ian Sherr nach und kündigt einen weiteren Bericht an:

[tweetable]Das Display der kommenden iPhone-Generation soll angeblich von 4,8 bis zu 6-Zoll gross werden.[/tweetable]. Vielleicht werden dafür die neuen Power-Adapter gebaut, welche man bisher noch keine  Apple-Produkt zuordnen konnte. Sollte der Fall tatsächlich eintreten und Apple arbeitet an einem grösseren iPhone, so wäre die Theorie mit dem Daumen, welcher alle Apps mühelos erreicht nicht mehr wahr, noch dürften wir ein solche Smartphone vor Sommer 2014 erwarten.

Wie sieht es mit dir aus? Würdest du lieber ein Smartphone mit grösserem Display haben, oder könnte das vielleicht zu gross geratene iPhone dann in der Hosentasche stören?

Retina Bildschirm bald in MacBook (und iMac)?

Der Retina Bildschirm dürfte allen Leuten bekannt sein. Ein quasi hochauflösender Bildschirm welcher nicht nur beim iPhone 4S überzeugt, sondern auch im iPad der dritten Generation. Tatsächlich liefern diese Bildschirme gestochen scharfe Bilder zurück in denen man keine Pixel mehr erkennen kann. Unlängst mehren sich die Gerüchte, dass auch die nächste Generation von  MacBook Pro und eventuell sogar iMac mit Retina Displays ausgerüstet werden sollen.

Neben den Gerüchten gibt es nun auch Handfestes! Chris Foresman von Arstechnica hat in seinem Artikel eine interessante Entdeckung in der aktuellen Developer Preview 2 vom kommenden OS X Mountain Lion festgehalten. Einige Grafiken haben plötzlich die doppelte Auflösung als zuvor:

One example comes from Messages, Apple’s replacement for iChat. While using the app under the second developer preview of Mountain Lion, some icons are erroneously displaying 2x resolution art. In the image below, the “audio chat” icon is a 2x version instead of the standard 1x version.

Im Juni 2012 dürfte sich wieder eine Worldwide Developers Conference ankündigen. Ziemlich sicher wird der Mountain Lion dort eine Rolle spielen und vielleicht werden dann auch die neuen MacBook und iMac vorgestellt. Schliesslich wären diese ja dann von einem OS abhängig, welches auch die zugehörigen Grafiken liefern kann… Somit wäre die Auslieferung der neuen Apple Soft- und Hardware erst im Sommer 2012? Dabei warte ich doch sehnlichst auf den neuen iMac… Aber was heisst das für den Thunderbolt Display? Gibt es diesen demnächst ein einer Retina Thunderbolt Display Version?

Tim Cook meinte ja, dass wir dieses Jahr noch einiges zu sehen bekommen… Wir dürfen gespannt sein.

Was sagt die Gerüchteküche zum neuen iPad?

Die Gerüchte rund um das neue iPad nehmen wieder zu… Angeblich soll ja am 7. März 2012 der Vorstellungstermin von Apple sein. Wie immer im Yerba Buena Center in San Francisco. Einige Leute gehen sogar soweit, dass sie behaupten im Besitz des Scripts zu sein, wie der Tag genau ablaufen wird, welche Produkte vorgestellt werden und welche Gäste anwesend sein sollen… Natürlich wird dieses wertvolle Dokument bei Amazon als kindle Buch verkauft… Mal sehen was die Gerüchteküche sonst noch so aufgewärmt hat für uns:

Prozessor: A5X oder darf’s ein bisschen mehr sein?
Zuerst war es ganz klar, dass das neue iPad 3 mit einem neuen A6 Prozessor kommt. Nun ist aber ein Foto aufgetaucht mit dem vermeintlichen iPad Board und einem A5X Prozessor. Also doch kein Quad-Core Prozessor? Nur ein Dual-Core mit verbesserter Grafikleistung? Natürlich gerät damit auch der Name iPad 3 ins wanken… Vielleicht nur ein iPad 2X oder iPad 2HD?

iPad A5X

Retina, so gut wie sicher…
Etwas scheint sich aber aus all den Gerüchten zu bestätigen. Das neue iPad kommt mit einem Retina Display. In diese Richtung gab es in der Zwischenzeit sehr viele Fotos und Meldungen aus unterschiedlichen Quellen. Demnach hat das neue Apple Tablet mit der gleich Bildschirmgrösse eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel. Im Vergleich zu den aktuellen 1024 x 768 Pixel eine beachtliche Steigerung.

Apple iPad 3 Bildschirm Apple iPad 3 Auflösung

Aussehen bleibt gleich
Man kann wohl ruhig davon ausgehen, dass das neue iPad im grossen und ganzen gleich daher kommt wie in der vergangenen iPad 2 Ausgabe. Auch das belegen vermeintliche Bilder aus China und zerstören damit viele Mockups, welche behaupten, das neue iPad sehe dem iPhone 4/4S ähnlich…

iPad 3

Bessere Kamera
Auch davon kann man wohl ausgehen. Die aktuelle Kamera ist eher bescheiden und es wäre wohl ein leichtes diese anzupassen, auf angeblich 8MP. Obwohl ich persönlich nicht der Meinung bin, dass die iPad-Kamera ähnliche Qualitäten wie diejenige des iPhone 4S haben muss. Denn wer schiesst schon Fotos mit dem iPad? Ok, zwei Fälle habe ich schon erlebt, aber nur weil gerade keine andere Kamera zur Hand war… Wenn eine Kamera verbessert werden müsste, dann wohl die Front-Kamera für FaceTime und Co.

Tipp von Chefkoch
Der Chefkoch in der Gerüchteküche weiss, die Suppe wird nie so heiss gegessen, wie diese gekocht wird… Daher halte ich mich daran, die heisse Suppe jeweils etwas abkalten zu lassen, bevor diese abgeschmeckt wird. Auch für das neue iPad gab es schon so viele Gerüchte, welche jetzt nicht mehr gelten… Machen wir es doch wie die Engländer. Geniessen wir aktuelle Hard- und Software und trinken gemütlich einen Tee bis zum kommenden Apple Event, oder bis uns Apple völlig überrascht wie mit Mountain Lion.

 

iPhone 4S trifft Samsung Galaxy Note…

iPhone 4S trifft Samsung Galaxy Note

Samsung gehört sicher zu den besseren Smartphone Hersteller, nicht zuletzt, da man sich oft an den Ideen und Designs von Apple vergreift. Der aktuelle Knüller ist das Samsung Galaxy Note Smartphone. Hier besticht man in erster Linie mit der Grösse. Wer es schon in freier Wildbahn gesehen hat, es ist wirklich sehr gross! Das zeigt auch der direkte Grössenvergleich bei Phone-Size.com:

Phone-Size.com: iPhone 4S vs. Samsung Galaxy Note

So gross, dass ich mich gleich wie das iPhone 4S im Komik oben frage, wo steckt man sich das Note hin? Ja klar, jetzt im Winter sind wir alle mit mehreren Schichten Kleider ausgerüstet und haben viele Taschen. Aber was ist im Sommer wenn man mit T-Shirt und kurzen Hosen unterwegs ist? Vielleicht sogar noch etwas sportlich unterwegs ist?

Ich kann mich erinnern, als Apple 2007 das erste iPhone vorgestellt hat, da haben mich viele Personen im Umfeld gefragt: „Wer braucht so ein grosses Mobiltelefon? Das ist ja riesig?“ Keine Frage, das Display beim Note ist beeindruckend, aber mal ehrlich, hätte das Samsung Galaxy Note nicht eher den Namen Mini-Tablet verdient als Phone? Vielleicht wird es auch eher ein Anzug-Phone oder Frauen-Handtaschen-Phone wo es immer einen sicheren Platz hat.

Was haltet Ihr von so grossen Smartphones?

Unnötige iPhone Gerüchte

iPhone Maschine

Bildquelle: BGR.com - http://www.bgr.com/2010/09/22/cdma- iphone-production

Neben den ständigen iPad 3 Gerüchten, häufen sich aktuell auch wieder Meldungen rund um das neue iPhone. Im Sommer soll es wahrscheinlich kommen und überhaupt sollen die Prototypen bereits in der Foxconn Fabrik herum liegen und sei ready für in die Produktion. Hier ein paar Merkmale eines aufmerksamen Beobachters:

  • Ein 4+ Zoll Display soll es haben. Vorerst hergestellt von LG.
  • Es soll kein verjüngendes Teardrop-shaped Design haben wie es in vorhergehenden Gerüchten genannt wurde, sondern überall gleich dick sein. Die Proportionen werden beibehalten, einfach in der Grösse des 4+ Zoll Display.
  • Keine der Prototypen haben die gleiche Formen wie das iPhone 4, bzw. iPhone 4S.
  • Keine der Prototypen haben das endgültige Design.

Ich sehe das ähnlich pragmatisch wie Grant Brünner von Macgasm.net welcher die Gerüchte kurz und einfach „Bullshit“ nennt! Ich gehe jetzt nicht auch soweit um zu sagen, dass ich einen Hut essen würde, wenn das Display wesentlich grösser als der bestehende 3,5 Zoll Bildschirm werden wird, aber ich glaube nach wie vor nicht an ein 4+ Zoll Display. Bezüglich Design könnte sich Apple was neues einfallen lassen, die bisherigen Zyklen der iPhones würde eine Veränderung auch bestätigen. Andererseits, die aktuelle iMac-Ausgabe gibt es so nun auch schon einige Jahre und ich kann mir kaum vorstellen wie man dieses Design noch toppen soll…

Shortcuts zu Einstellungen erstellen ohne Jailbreak

IconProject

Man hat ja schon oft davon gelesen, dass man sich mit einem Jailbreak Shortcuts erstellen kann zu gewissen Einstellungen im iPhone. Beispielsweise, wer viel fliegt, wünscht sich mit einem Tastendruck den Flugmodus zu aktiveren. Leider muss man aktuelle zuerst über Einstellungen und kann „erst“ dann den Flugmodus aktivieren. Dafür gibt es aber eine Abhilfe. Sämtliche Einstellungen können nämlich mit einem Befehl aufgerufen werden. Möchte ich beispielsweise den Flugmodus aktivieren, brauche ich nur folgenden Befehl in den Safari-Browser einzugeben: „prefs:root=AIRPLANE_MODE“. Erstellt man also einen Shortcut im Browser mit der eben genannten Befehlszeile und setzte quasi einen Favorit als Icon auf den Homebildschirm, so hat man einen direkten Shortcut.

Und weil das mit dem erstellen eines Shortcut auf dem Homebildschirm über Safari etwas umständlich wäre, nutzen wir eine App, für welche so was eigentlich gar nicht vorgesehen war. Zumindest nicht in dem Ausmass. Die App IconProject eignet sich hervorragend um solche Shortcuts zu erstellen. Denn damit könnt Ihr auch noch auf die schnelle ein passendes Icon und einen Text erfassen. Ganz einfach. Hier ein Beispiel:

Alternativ gäbe es auch noch Apps mit ähnlichen Funktionen wie beispielsweise HomeIcon oder Iconizer. Und hier noch gleich eine Liste der bisher entdeckten Befehle. Die Liste ist sicher nicht abschliessend. Weitere Hinweise werden gerne in den Kommentaren entgegen genommen.

About — prefs:root=General&path=About
Accessibility — prefs:root=General&path=ACCESSIBILITY
Airplane Mode On — prefs:root=AIRPLANE_MODE
Auto-Lock — prefs:root=General&path=AUTOLOCK
Helligkeit — prefs:root=Brightness
Bluetooth — prefs:root=General&path=Bluetooth
Datum und Zeit — prefs:root=General&path=DATE_AND_TIME
FaceTime — prefs:root=FACETIME
Allgemein — prefs:root=General
Keyboard — prefs:root=General&path=Keyboard
iCloud — prefs:root=CASTLE
iCloud Storage & Backup — prefs:root=CASTLE&path=STORAGE_AND_BACKUP
International — prefs:root=General&path=INTERNATIONAL
Location Services — prefs:root=LOCATION_SERVICES
Music — prefs:root=MUSIC
Music  Equalizer — prefs:root=MUSIC&path=EQ
Music Volume Limit — prefs:root=MUSIC&path=VolumeLimit
Network — prefs:root=General&path=Network
Nike + iPod — prefs:root=NIKE_PLUS_IPOD
Notes — prefs:root=NOTES
Notification — prefs:root=NOTIFICATIONS_ID
Phone — prefs:root=Phone
Photos — prefs:root=Photos
Profile — prefs:root=General&path=ManagedConfigurationList
Reset — prefs:root=General&path=Reset
Safari — prefs:root=Safari
Siri — prefs:root=General&path=Assistant
Sounds — prefs:root=Sounds
Software Update — prefs:root=General&path=SOFTWARE_UPDATE_LINK
Store — prefs:root=STORE
Twitter — prefs:root=TWITTER
Usage — prefs:root=General&path=USAGE
VPN — prefs:root=General&path=Network/VPN
Wallpaper — prefs:root=Wallpaper
Wi-Fi — prefs:root=WIFI

Icon-Projekt (Icon Project) - Jeong JH (FMProject)

(via)

Warum Apple (vorerst) beim kleinen Bildschirm bleibt.

Bildschirm - Dustin Curtis - dcurt.is

Im Grunde genommen ist das 3,5 Zoll Display nicht unbedingt klein, dennoch kleiner als der 4,21 Zoll Bildschirm vom Samsung Galaxy SII. Zwar hat der Bildschirm vom iPhone mit 960×640 Pixel die höhere Auflösung bei einem kleiner Display als das Samsung Modell, dennoch schreien nicht wenige nach einem grösseren 4-Zoll Display.

Da stelle ich mir die Frage, warum? Damit das Smartphone sperrig in der Hosentasche hängen bleibt? Ich persönlich bevorzuge lieber kleine, dafür qualitativ gute und hochauflösende Bildschirme. Aber einen ganz wichtigen Grund warum Apple für den Moment beim 3,5-Zoll Display bleiben dürfte hat Dustin Curtis genannt: Beim iPhone 4 kann man das Gerät in einer Hand halten und mit dem Daumen beinahe alle Bereich des Bildschirms abdecken. Und genau das geht bei einem 4,21-Zoll Bildschirm eben nicht mehr. Gemäss Dustin kann man Icons oder Aktionen in der oberen oder unteren Ecke, links oder rechts je nach dem in welcher Hand man das Smartphone hält, nicht erreichen. Ich konnte das noch nicht ausprobieren, aber die Grafik oben veranschaulicht es wunderbar…

Ich persönlich habe lieber ein etwas kleineres Display mit hoher Auflösung und kann das Smartphone notfalls mit einer hand bedienen… Was ist Eure Meinung dazu?