Posts tagged "blu-ray"

Wer braucht schon Blu-Ray

Blu-ray

Bildquelle: Dekuwa, Flickr.com

Drüben bei Macnotes habe ich folgende Zeilen von Stefan Keller gelesen:

Ich hoffe noch immer, dass irgendwann einmal ein Blu-ray-Laufwerk in Macs Einzug halten wird. Wie schon im letzten Jahr nicht, um Filme anzusehen, sondern um nicht mehr von den 4,7/8,5 GB einer DVD limitiert zu sein.

Ich frage mich immer wieder, für was gibt es eigentlich Blue-ray? Meiner Meinung nach war das Format nur für Hollywood geschaffen worden. Damit die Filmstudios ihre Filme auf einem Hardware-basiertem Format an die Kundschaft verkaufen können. Ich glaube Blue-ray war der verzweifelte Versuch sich vor dem digitalen Verkauf über Internet-Portale zu retten, wie es bereits in der Musikbranche üblich war. Blu-ray ist ein halbtotes Format was anscheinend auch Apple so gesehen hat und darum die entsprechenden Laufwerke (bisher) nie unterstützt hat.

Eine Blu-ray bringt einen bescheidenen Speicherplatz von 25 bis 50 GB, je nach dem ob es eine Single- oder Dual Layer Blu-ray ist. Erst Blu-ray XL bringt 100 bis 128 GB Speicher. Mittlerweile gibt es ja schon USB-Stick mit 256 Gigabyte Speicher und 230 MB/s Lese-, bzw 170 MB/s Schreibgeschwindigkeit. Warum also eine Scheibe mit Daten beschreiben in einem Zeitalter in dem jeder Computer, jede TV-Box, jede Spielkonsole, jeder Radio und gar Fernseher einen USB-Anschluss hat. Übertragbare Flash-Speicher-Medien sprechen wir jetzt mal gar nicht…

Wie aber Stefan richtig festhält, hat Apple einen kleinen Lichtblick für die Blu-ray Anhänger erstrahlen lassen:

Zumindest macht der Schriftzug in Final Cut Pro X Hoffnung: Dort heißt es, dass zum Brennen von Blu-rays ein externes Blu-ray-Laufwerk benötigt wird.

Ich bin gespannt ob Apple Wort hält und tatsächlich noch ein externes Blu-ray-Laufwerk auf den Markt bringt, oder solange wartet, bis wirklich kein Argument mehr für Blu-ray spricht. Apple hat schon bei so manchem Format nachgeholfen um es zum sterben zu bringen… Zuerst die Floppy-Disk, demnächst wohl Flash, vielleicht sogar MMS und bald die CD, DVD und Blu-ray. Es gibt bessere Speichermedien und natürlich das Internet!

Wie seht ihr das? Wo seht ihr einen sinnvollen Einsatz der Blu-ray-Disks? Vielleicht als Backup-Medium? Oder seht ihr das ähnlich wie ich und haltet Blu-ray für ein überflüssiges Produkt? Ich freue mich auf eure Meinungen

Neue Macs kommen ohne Blu-ray

Die Spatzen haben es schon von Dächer gepfiffen. Neue iMac, MacBook und Mac mini sind im Anmarsch! Eine angeblich Google Ads Werbung bei Google Niederlande gibt diesem Gerücht nun neuen Zündstoff! Was bei den neuen Geräten heiss gehandelt wird, sind Blu-ray Laufwerke. Doch auf diese müssen wir gemäss John Gruber verzichten:

Scratch that previous bet on Blu-ray in the iMacs, though — the old word on the street was that it was in; new word is that it’s out. Hope you like the iTunes Store if you like HD movies.

Nun, diese Aussage macht auch tatsächlich irgendwie Sinn! Aus der beschränkten und gewinnbringenden Sicht von Apple, ist der Handel von HD Filmen über den iTunes Store weit lohnender als über Blu-ray Laufwerke! Früher oder später wird sich Apple dem Trend zu Blu-ray jedoch nicht entziehen können. Sei das als optionaler Einbau, oder ein externes Super-Blue-ray-drive…

John Gruber war bisher ziemlich treffsicher mit seinen Aussagen. Bloss ist mir persönlich Herr Gruber negativ aufgefallen mit seinem Blogpost über die „überraschende“ Festnahme von Polanski. Anstelle von „Surprise“ hätte John Gruber besser „Finally“ geschrieben…

Der Traum einer neuen Apple TV

Apple TV

Bei 9t05Mac sind frische Gerüchte um eine überarbeitete Apple TV Konsole aufgetaucht. Tatsächlich wäre es langsam an der Zeit, dass die Apple TV nicht nur ein Software-Update verpasst kriegt, sondern auch sonst auf den neuesten Stand der Technik angehoben wird.

Schon früher wurde spekuliert, ob die Apple TV Konsole mit einem Blu-Ray Laufwerk versehen wird und so zu einem Media Center werden. Bereits im Februar 2009 habe ich unter den Leser eine kleine Umfrage gestartet, was denn mit der Apple TV passieren muss, dass diese auch gekauft wird. Im grossen und ganzen sind das die Anforderungen:

  • Mietfilme aktivieren (Schweiz)
  • TV-Tuner
  • Grössere Festplatte
  • Aufnahmefunktion
  • Internet Browser

Gerade im Zusammenspiel mit den aktuellen Gerüchten um das MacTablet könnte die Apple TV wieder eine wichtige Rolle im Wohnzimmer übernehmen. Während die Apple TV dafür sorgt, dass die Internetverbindung, das TV-Signal, WLAN-Signal und die Daten der heimischen Rechner zentral zur Verfügung stehen, können alle Inhalte mit dem kommenden Tablet bequem vom Sofa aus gesteuert werden. Das ganz wäre dann eine erweiterung meiner damaligen Vorstellung, dass die Apple TV auch eine Spielkonsole sein könnte.

Ob es für die Idee mit der zentralen Datenverwaltung und dem Tablet wirklich eine überarbeitete Apple TV braucht, oder ab sich das mit den bestehenden Geräten wie iMac und AirPort schon machen lässt, darüber kann man natürlich diskutieren. So oder so wäre es an der Zeit die Apple TV aufzurüsten, Hardware und Software, oder das verstaubte Ding gleich aus dem Sortiment zu nehmen. Mit den aktuellen Funktionen und Möglichkeiten ist der Preis, zumindest in der Schweiz, mehr als fragwürdig…

iTunes 9: Neue Funktionen und (Fake-)Screenshots

iTunes 9

Schon länger wird über eine neue Ausgabe von iTunes spekuliert. Ins Gespräch gebracht hat das ganze die Website BoyGeniusReport.com. Doch was soll iTunes 9 alles können?

  • Blu-Ray
    Das neue iTunes soll in der Lage sein Blu-Ray Discs abzuspielen. Ein anderes Gerücht besagt ja auch schon, dass bald neue iMacs kommen mit den entsprechenden Laufwerken.
  • iPhone App Verwaltung
    Eine besser Verwaltung der unzähligen iPhone Apps soll kommen. Gerade bei den App-Sammler eine sicher herzlich willkommene Neuerung. Nach ein paar Dutzend Apps, verliert man schon mal die Übersicht.
  • Social Media
    iTunes 9 soll kommunikativer werden. So sollen Schnittstellen zu sozialen netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. in iTunes 9 integriert sein.

Jetzt soll es, in einem chinesischen Forum, also auch schon Screenshots von iTunes 9 geben welche genau diese Neuerungen bestätigen. Tobias Bischoff war so nett die Screenshots in seinem Blog zu veröffentlichen. Doch wer etwas genauer hinschaut, erkennt die vermeintlichen Screenshots als Montage!

Dieser Ansicht ist auch Jason D. O’Grady von ZDNet. Er hat einige Punkte aufgezählt, welche klar gegen die Echtheit der Screenshots zählen wie fehlende Schatten, zu dicke Schriften, Schriften in falscher Grösse, und so weiter… Der Gipfel ist aber die Playlist „Social“ welche man mit so ziemlich jeder iTunes Version erstellen kann…

Kommt ein neuer iMac?

imac-09

Der iMac aus Aluminium hat ja bereits eine Aufbesserung bei der Rechenleistung bekommen. Gemäss AppleInsider soll es nun an der Zeit sein, dass nicht nur das Innere, sondern auch das Äussere aktualisiert wird.

Besonders folgende Aussage lässt aufhorchen:

One of those features is said to have long been on the wish-lists of many Mac users while the other is expected to cater to the semi-professional audio/video crowd.

Ja, was steht denn schon lange auf unserer Wunschliste?

  • Matte Displays
  • Blu-Ray Laufwerk
  • bessere Audio-Ausgänge
  • Anpassung des Design an Cinema Display
  • 30″ Display

Besonders für Blu-Ray scheint die Zeit mehr als reif zu sein. Schliesslich unterstützt neuerdings Final-Cut das brennen von Blu-Ray Disk, aber der passende iMac dazu fehlt noch. Vielleicht kommt der neue iMac sogar mit einem Slot für das vermeintlich kommende Tablet? Denn ein ähnliches Patent für dieses System hat Apple schon vor langer Zeit eingereicht…

Patent 2007

Und wenn wir schon gleich beim Thema Tablet sind… Wie es scheint, ist tatsächlich eine iPhone-ähnliche Software als Betriebssystem vorgesehen für das mysteriöse Apple Tablet. Schon vor Tagen wurden die Einträge iProd 0,1 und iProd 1,1 in der iPhone Software gefunden. Diese sind aber weder für den iPod touch (iPod3,1), noch für das iPhone (iPhone3,1) vorgesehen. Jetzt wurde bei 9to5Mac entdeckt, dass iProd 1,1 über die nötige Konfiguration für ein Ethernet-Anschluss verfügt! Heisst das Tablet danach wirklich iProd, oder ist das nur ein vorübergehender Projektname?

Gerücht um neuen iPod nano

Wie jedes jahr kurz vor dem Start zum grossen Weihnachtsgeschäft, veröffentlicht Apple im September/Okotber noch schnell ein paar neue, oder überarbeitete iPod Modelle. Somit rätselt man nun in der Gerüchteküche schon um die neuen iPod-Ausgaben.

Wenn man dem Digg-Gründer Kevin Rose Glauben schenken darf, dann wird der iPod touch ein wenig überarbeitet und bekommt eine neue Software Version 2.1 und kurz darauf darf auch das iPhone eine neue Software laden. Die iPod Familie soll zudem eine Preisreduktion bekommen um sich von dem iPhone etwas zu distanzieren. Der iPod nano bekommt ein komplett neues Design wie man dem unscharfen Foto oben entnehmen kann. Damit hätte der Apple-Designer Jonathan Ive eine neue Design-Ära bei Apple eingeläutet… Übrigens soll auch iTunes in der Version 8.0 mit neuen Features erscheinen! Und das alles in den nächsten zwei bis drei Wochen!

Neben den überarbeiteten iPod Modellen, erwarten auch viele Apple-Jünger, dass sich etwas im MacBook und Apple TV Bereich tut. Auch dazu meint Kevin, dass das Mac OS X 10.5.6 Blu-Ray unterstützen würde. Was wiederum darauf hinweist, dass früher oder später die Apple Computer mit Blu-Ray Laufwerken ausgestattet werden.

Wie immer handelt es sich hierbei aber um Gerüchte, wobei ein Grossteil der Gerüchte jeweils früher oder später zutreffen… Wir bleiben gespannt.