Posts tagged "buch"

Designed by Apple in California.

Das Internet hat sich bereits lustig darüber gemacht… Apple hat ein Buch veröffentlicht. Ein Buch über die eigenen Produkte, bzw. über die Design-Leistungen der letzten 20 Jahre vom ersten iMac aus dem Jahr 1998 bis zum Apple Pencil in 2015. Jony Ive, Chefdesigner von Apple, erklärt, dass das Buch als Erinnerung an Steve Jobs gewidmet ist:

Die Idee wirklich etwas Grosses für die Menschheit zu schaffen, war von Anfang an Steves Motivation, und es bleibt unser Ideal und unser Ziel, während Apple in die Zukunft blickt. Diese Sammlung steht für eine repräsentative, behutsam ausgewählte Zusammenstellung vieler Produkte, die das Team im Laufe der Jahre entworfen hat. Wir hoffen, dass es die Art und Weise wie und warum diese Produkte kreiert worden sind, verständlich macht und es zugleich als Quelle für Studenten aller Design-Richtungen gelten wird.

Im Vorwort des Buches erklärt Ive:

Obwohl dies ein Design-Buch ist, geht es nicht um das Design-Team, den kreativen Prozess oder die Produktentwicklung. Es ist eine objektive Darstellung unserer Arbeit, die ironischerweise zeigt, wer wir sind. Es beschreibt, wie wir arbeiten, unsere Werte, unsere Sorgen und unsere Ziele. Wir haben immer gehofft, durch das definiert zu werden, was wir tun und nicht durch das, was wir sagen.

Spannend ist, dass nicht nur die Produkte, sondern auch die komplexen Überlegungen und extra geschaffenen Werkzeuge gezeigt werden.

Einmal mehr muss man dazu sagen, dass Apple nicht zuerst mit der Buch-Idee auf dem Markt war… Bereits vor drei Jahren wurde das Buch Iconic veröffentlicht. Auf rund 340 Seiten wurden alle Apple Produkte seit 1976 per Fotografie festgehalten. Das Buch kostete damals 75 Dollar und in der bisher aufwändigsten Sammelbestellung habe ich das Buch den Schweizer Apple-Fans zugänglich gemacht. Hier hat man zwar mehr Produkte im Buch, allerdings wirklich nur die Produkte.

 

Die Apple-Version vom Apple-Produkte-Buch gibt es im kleinen Format (25,9 x 32,8 cm) für 199 Euro und im grossen Format (33 x 41,3 cm) für 299 Euro exklusiv über die Apple-Website in Australien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong, Japan, Korea, Taiwan und den USA sowie in ausgewählten Apple Stores erhältlich sein: Apple Regent Street und Apple Covent Garden in London; Apple Opera in Paris; Apple Kurfürstendamm in Berlin; Apple ifc Mall und Apple Canton Road in Hongkong; Apple Ginza in Tokio und Apple Sydney. In den USA: Apple SoHo, Apple Fifth Avenue, Apple Upper East Side, Apple Williamsburg und Apple World Trade Center in New York; Apple The Grove in Los Angeles und Apple Third Street in Santa Monica; Apple North Michigan Avenue und Apple Lincoln Road in Chicago; Apple Northpark in Dallas; Apple Union Square in San Francisco; Apple Palo Alto und Apple Infinite Loop in Cupertino.

 

Die Schweiz müssen mit Tricks dafür sorgen, dass das Buch in die Schweiz geliefert wird, oder man reist nach Deutschland. Leider wird das Buch auch nicht in den Schweizer Apple Store ausgestellt. Ich hoffe das ändert sich dann noch, wenn die Verfügbarkeit besser wird.

15% Rabatt auf alle iTunes Karten!

iTunes Karten

Es ist wieder Zeit das iTunes Guthaben aufzustocken! Vom 4. bis 17. Februar 2015 gibt es bei Postshop.ch 15% Rabatt auf alle iTunes Karten mit dem Guthaben von 30, 50, 100 und 200 Franken. Pro Kunde kann jeweils nur maximal eine Karte gekauft werden, denn die Aktion ist streng limitiert.

Nicht vergessen, das Guthaben der iTunes Karten könnt ihr für Musik, Bücher, Filme, Apps, In-App-Käufe und Mac Programme im iTunes Store, iBook Store, App Store und Mac Store verwenden.

Ihr könnt euch also ein iTunes Guthaben von maximal CHF 380.- für nur 323 Franken einkaufen.

Jetzt rasch kaufen, die Aktion ist zeitlich begrenzt und es hat nur solange der Vorrat reicht!

Jony Ive – Das Apple-Design-Genie.

Jony Ive - Das Apple-Design-Genie

Der Autor Leander Kahney hat sich in dem Chef-Designer von Apple auseinandergesetzt: Jony Ive. Er erzählt in der Biografie von den Design Anfängen, seiner Selbständigkeit bis zum Start bei Apple. Früh hat Jony ein hohes Verständnis von Design und sehr ehrgeizige Ansprüche an die Qualität und Funktionalität. Schon während dem Studium kann man erste Design-Züge erkennen, welche sich später in den Apple-Produkten niederschlagen.

Die 320 Seiten sind sehr kurzweilig und wer sich für Design interessiert, oder einfach hinter Jony Ive sehen möchte, für diejenigen kann ich das Buch nur empfehlen! Mit etwas Glück könnt ihr ein Exemplar von der Biographie „Jony Ive: Das Apple-Design-Genie“ gewinnen. Alles was ihr tun müsst, hier unten ein Kommentar zu hinterlassen, was euch an dem Buch am meisten interessiert! Unter allen Kommentaren wird das Buch verlost, Teilnahmeschluss ist der 19. Dezember 2014. Viel Glück!

20% günstiger: iTunes Geschenkkarten.

iTunes Geschenkkarte CHF 100

Guthaben im iTunes Store kann man immer brauchen. Egal ob für Musik, iOS Apps, Mac Apps, Bücher, Filme oder In-App Käufe. Das Guthaben kann für digitale Inhalte verwendet werden, wie du es brauchst. Für kurze Zeit gibt es die iTunes-Karten 20% günstiger und zwar auf verschiedene Karten. Jede karte kann einmal bestellt werden:

Jetzt iTunes Karten 20% günstiger bestellen!

Wer also alle Karten einkauft kann sich ein Guthaben von 380.- Schweizer Franken für nur CHF 304.- zulegen. Die eine oder andere Karte kann ja auch als Weihnachtsgeschenk bereits eingekauft werden.

100 Franken iTunes-Karten jetzt 20 Franken günstiger.

iTunes Geschenkkarte CHF 100

Ab sofort und nur bis zum 21. Oktober, bzw. solange der Vorrat reicht, gibt es die 100 Franken iTunes Gutscheinkarte für nur CHF 80.- zu haben. Mit dem Gutschein können digitale Inhalte im Apple App Store, iTunes iBook Sore oder iTunes wie Musik, Bücher, Filme, Apps für iOS oder Apps für Mac bezogen werden. Auch in In-App Käufe können über das Guthaben bezahlt werden.

Jetzt bestellen!

Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht und leider kann nur eine Karte pro Person bezogen werden. 

12 Geschenk von Apple.

12 Tage Geschenk

Wie jedes Jahr nimmt Apple meinen Geburtstag zum Anlass, allen iTunes-Kunden zwölf Tage hintereinander ein kleines Geschenk zu machen. Ab heute gibt es jeden Tag ein iTunes-Geschenk. Mal ist es ein Musik-Album, einmal ein Buch, ein Film oder eine App. Es sind keine riesigen Geschenke, aber einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul. Kommt dazu, dass es wohl schwierig sein dürfte, es allen iTunes-Kunden recht zu machen, da einige die eine oder andere App schon besitzen, oder die Musik, Film und Bücher-Geschmäcke weit auseinander liegen…

Wie dem auch sei. Rein schauen kostet nix. Die Geschenk welche einem nicht gefallen muss man nicht laden. Ist dann doch was dabei was einem interessiert, so kann man es sich kostenlos auf das iPhone, den iPod touch, das iPad oder den Mac laden. Viel Spass beim entdecken…

Sammelbestellung: Iconic [Updated]

Iconic

Kürzlich durfte ich ein Buch vorstellen, dass ohne Wenn und Aber in jede Sammlung eines Apple-Fans gehört: Iconic. Es ist eine fotografische Hommage an die Apple Produkte. Alle Produkte, inklusive Prototypen, wurden in den schönsten Darstellungen abgelichtet und in einem hochwertigen Buch veröffentlicht. Während vier Jahren wurden 150’000 Fotos geschossen und nur die besten haben den Weg in das Buch gefunden. Kein Wunder also, kostet das Werk 70 US-Dollar. Die hohen Versandkosten von satten 60 Dollar sorgen dann aber dafür, dass das Buch ohne Bestellung im Warenkorb liegen bleibt.

Darum kam auch der Hilferuf nach einer Sammelbestellung. Einmal mehr wage ich das Abenteuer und organisiere für Interessierte eine gesammelte Bestellung für das Buch:

  1. Interessierte melden sich bitte über das unten stehende Formular.
  2. Bestellungen werden bis zum 13. Oktober 2013 um 23 Uhr angenommen, dann ist Schluss.
  3. Aus der Anzahl von Bestellung ergeben sich dann neue Versand-, sowie Zoll-Kosten.
  4. Jeder Besteller bekommt dann eine Rechnung mit den geteilten Versand- und  Zollkosten.
  5. Die bezahlten Bestellungen (Vorauszahlung) werde ich dann bei den Machern von Iconic aufgeben.
  6. Nach dem Eintreffen der Bücher werden diese per Schweizer Post von mir an die Besteller verschickt.

Spielregeln für die Sammelbestellung Leider kann ich die Sammelbestellung nur für Empfänger in der Schweiz anbieten. Die Vorauszahlung kann auf ein Schweizer Konto überwiesen werden oder über Paypal abgewickelt werden. Es werden nur bezahlte Bücher (Vorauskasse) in die Bestellung aufgenommen. Ihr dürft gerne bis zu drei Bücher pro Adresse bestellen und es ist auch nicht verboten euren Freunden, der Familie und gar den Feinden von der Bestellung zu erzählen.

Updated 12. Oktober 2013, 12:20 Uhr

Einmal mehr wurde ich von der Menge der Bestellungen überrascht. Ich dachte da so an 10 bis 15 Bücher. Bei 70 Bücher musste ich das ganze jetzt stoppen. Am Montag hab ich einen Termin bezüglich Spedition. Knapp 200 Kilogramm Bücher wollen von Amerika in die Schweiz geliefert werden. Nächste Woche weiss ich mehr zum finalen Preis und und dem Lieferdatum.

12 Tage Geschenke

Jeden Tag ein neues Geschenk

Wie jedes Jahr startet Apple pünktlich zu meinem Geburtstag eine Geschenkaktion. Wer sich die kostenlose „12 Tage Geschenke„-App holt, kann vom 26. Dezember 2011 bis 6. Januar 2012 täglich eine App, ein Buch, ein Film, ein Song oder ein Musikvideo aus dem iTunes Store kostenlos laden. Apple verlängert Weihnachten damit ein bisschen, oder macht mir zum Geburtstag ein verlängertes Geschenk. Ich bin auf die Inhalte gespannt.

Was würde Apple tun?

Was würde Apple tun?

Letztes Wochenende hatte ich im Platzhirsch in Aarau ein interessantes Gespräch mit George. Er hat mir erklärt, dass er seine neuen Business-Ideen meistens mit folgender Frage abklärt, bzw. verbessert: „Was würde Apple tun?“ Ein interessanter Ansatz wie ich finde…

Heutzutage ist es nicht mehr sehr einfach ein total neues Geschäftsmodell aus dem Boden zu stampfen und alle damit zu überraschen. Aber vielleicht darf es ja ein bestehendes Geschäftsmodell sein, bloss, einfacher, effizienter und besser. Denn Google hat ja eindrücklich bewiesen, man muss nicht der Erste sein, sondern einfach nur besser. Oder wer von benutzt heute noch Altavista als Internet-Suchmaschine? Genau.

Vielleicht geht es bei der Frage „Was würde Apple tun?“ darum, Kundenbedürfnisse zu erkennen/erahnen, bevor es die Kunden wissen. Es geht aber auch um ein Einkaufserlebnis, um Schönheit, Design und Einfachheit. Die wenigsten von uns wollen sich mit Handbücher auseinandersetzen, lange Erklärungen anhören müssen oder von einem Spezialisten zum anderen geschickt zu werden…

Wie es der Zufall will, hat sich auch der Autor Dirk Beckmann, Experte für digitale Innovation, bereits mit der Frage auseinandergesetzt und ein gleichnamiges Buch im März 2011 auf den Markt gebracht: Was würde Apple tun?. Es gibt ja bereits ein Buch mit dem Titel Was würde Google tun? aber bei Apple gibt es einen entscheidenden Unterschied: Es gibt keine „Umsonstkultur“. Wobei, ganz nebenbei bemerkt, man bei Google auch bezahlt, einfach in Form von persönlichen Daten und Benutzungsinformationen…

Niemand profitiert von der digitalen Revolution mehr als Apple. Immer wieder gelingt es dem Konzern, mit kreativen Ideen und revolutionären Geräten neue Märkte zu erschließen und die Kunden zu begeistern. Dirk Beckmann erklärt, warum das vergleichsweise altmodische Geschäftsmodell von Apple der Umsonstkultur von Google und anderen Wettbewerbern weit überlegen ist. Und er verrät, wie Sie die Strategien von Apple gewinnbringend für Ihr eigenes Unternehmen umsetzen können.

Die Buchbeschreibung klingt spannend, die Handelszeitung lobt das Buch auch im August 2011:

Gelungen ist das Buch nicht wegen besonders intimer Einblicke in das System Apple. Inspirierend ist vielmehr die komprimierte Schau auf die Stärken des Konzerns, weil sie viele Anregungen für das konkrete Management auch kleinerer Firmen gibt.

Auch die Kundenrezessionen auf Amazon sind eher positiv gestimmt. Sicher ein Buch, mit welchem man sich als Unternehmer oder Ideensucher auseinandersetzen sollte. Ich für meinen Teil bin extrem gespannt und hab mir das Buch gleich bestellt.