Posts tagged "Campus"

Apple Campus 2

Apple Campus 2

Letztes Jahr hat Apple angekündigt, dass man einen neuen Campus bauen will. Das Hauptgebäude ist ein riesiger Ring, welcher auch schnell als Raumschiff betitelt wurde. Steve Jobs persönlich hat den Bau bei der Stadtverwaltung vorgestellt und will damit nicht weniger als „das beste Bürogebäude der Welt“ erschaffen. Er ist überzeugt, dass Architektur-Studenten aus der ganzen Welt nach Cupertino reisen werden um sich den neuen Campus anzusehen. Und genau da liegt die Befürchtung der Anwohner. Dieses sehen dem Bau mit Skeptik entgegen, denn es bedeutet eine radikale Veränderung der Umgebung und man vermutet ein erhöhtes Verkehrsaufkommen.

Dem will nun Apple entgegen treten. Peter Oppenheimer, CFO von Apple, hat den Bewohnern von Cupertino eine Broschüre zugeschickt in denen man ungewohnt offen über den neuen Campus 2 berichtet. Aus der Broschüre ergeben sich auch für uns ein paar interessante Fakten:

  • Der Campus 2 wird kein Ersatz für den alten Campus, sondern erschafft Platz für 13’000 neue Arbeitsplätze, neben den 10’000 Bestehenden.
  • Auf dem Campus finden weder Produktionen, noch andere industrielle Arbeiten statt.
  • Es werden über 480’000 Quadratmeter Grünfläche geschaffen, welche die bestehende Asphaltwüste ersetzt.
  • Das Dach des Campus wird mit Solarpanels ausgestattet. Das freut Greenpeace ganz bestimmt.
  • Der Campus beherbergt kein Museum und keinen Apple-Shop. Der neue Campus soll auch nicht für Besucher geöffnet sein.
  • Lediglich das „World Class Auditorium“, ganz im Süden des Campus, soll für Neuvorstellungen und Events genutzt werden.
  • Sobald die Baugenehmigung vorhanden ist, beginnt Apple mit dem Bau. 2015 will Apple den Campus 2 beziehen.

Auch wenn keine Besucher zum Campus vorgelassen werden, so dürften die 13’000 neuen Arbeitsplätze eine ganze Menge Verkehrsaufkommen generieren. Die Amerikaner sind ja nicht gerade dafür bekannt, dass man mit dem Bus oder Zug zur Arbeit fährt…

Weitere eindrückliche Bilder des geplanten Campus gibt es hier, inklusive Plänen oder bei der Stadtverwaltung von Cupertino.

(via)

Apple würdigt das Leben von Steve Jobs am 19. Oktober 2011

Steve Jobs 1955 - 2011

Der viel zu frühe Tod von Steve Jobs hat nicht nur die uns geschockt, sondern natürlich auch die Apple Belegschaft.  Tim Cook hat darum eine Gedenkfeier für den 19. Oktober 2011 angesetzt im Amphitheater auf dem Infinite Loop Campus Gelände. Andere Standorte von Apple sollen aber auch in die Feier eingebunden werden.

Team,
Like many of you, I have experienced the saddest days of my lifetime and shed many tears during the past week. But I’ve found some comfort in the extraordinary number of tributes and condolences from people all over the world who were touched by Steve and his genius. And I’ve found comfort in both telling and listening to stories about Steve.
Although many of our hearts are still heavy, we are planning a celebration of his life for Apple employees to take time to remember the incredible things Steve achieved in his life and the many ways he made our world a better place. The celebration will be held on Wednesday, October 19, at 10am in the outdoor amphitheater on the Infinite Loop campus. We’ll have more details on AppleWeb closer to the date, including arrangements for employees outside of Cupertino.

I look forward to seeing you there.
Tim

Vielleicht werden an dieser Feier auch unsere Nachrichten erwähnt oder visualisiert.

Steve Jobs plant riesigen Apple Campus

Nach der WWDC 2011 Keynote hatte Steve Jobs noch einen weiteren Termin. Und zwar musste der Apple Chef vor dem City Council von Cupertino antraben, weil Apple gerne einen grossen Campus bauen möchte. Auf dem ehemaligen HP Gelände soll ein Campus für alle 12’000 Mitarbeiter entstehen. Im Moment sind im alten, kleinen Campus gerade einmal 2’800 Mitarbeiter untergebracht. Über 9’000 Mitarbeiter sind auf diverse Gebäude in der Umgebung verteilt, was natürlich eine effektive Zusammenarbeit erschwert.

Das Herzstück des Campus soll ein grosses ringförmiges Gebäude sein. In der Presse wird das Gebäude bereis als Spaceship oder UFO betitelt. Diese Bauten bestehen zu einem grossen Teil aus Glas und anscheinend soll es da kein einziges gerades Stück Glas geben… Die Bilder aus dem Video zeigen einen wirklich beeindruckenden Campus.

Ein Mitglied des City Council fragte Jobs, wie denn Cupertino von dem Campus profitieren könne. Steve Jobs antwortete schnell und zackig:

We’re the biggest taxpayer in Cupertino.

Noch Fragen? Cupertino wäre ja schön blöd wenn man den neuen Apple Campus verhindern würde. Übrigens, in Zukunft sollen alle Apple Events auf dem eigenen Gelände statt finden. Platz sollte es ja genügen haben.

via TNW

Neptun – Schweizer Studenten dürfen sich freuen!

Neptun

Schweizer Student sollte man sein! Dank dem Apple on Campus Programm, besser bekannt unter dem Namen Neptun, können Studierende an Schweizer Fachhochschulen die beliebten MacBooks bis zu 20% günstiger abstauben! Aber was ist das Projekt Neptun eigentlich?

Zusammen mit Apple haben die führenden Fachhochschulen und Universitäten in Europa das Apple on Campus Programm ins Leben gerufen. Ziel dieses Programms ist es, Studenten, Dozenten und anderen Bildungsexperten die gesamte Palette an Mac Hardware, Software und Peripheriegeräten zu besonders günstigen Preisen anzubieten.

Wer also das Glück hat einer dieser Fachhochschulen und Universitäten zu studieren, der kann Apple Produkte günstiger erwerben. Ob Ihr dazu gehört, dass könnt Ihr auf der folgenden Website nachprüfen. Und wer sich schon sicher ist, der kann gleich hier los legen mit dem shoppen