Posts tagged "CarstenRoetz"

Das iPhone 5 ist mit LTE in der Schweiz kompatibel

iPhone 5 LTE in der Schweiz

Die Sache mit LTE ist eine schwierige Geschichte. Ich selber bin im Bereich Mobilfunk kein Experte, sicher ist nur, es gibt unterschiedliche Funkfrequenzen und jedes Land hat unterschiedliche Frequenzbänder im Einsatz. Nach dem iPad LTE Debakel hat Apple sich für das iPhone 5 besser aufgestellt, jedoch kompliziert gelöst. Aktuell gibt es drei verschiedene iPhone 5 Modelle:

  • GSM Modell A1428 mit LTE (Frequenzband 4 und 17)
  • CDMA Modell A1429 mit LTE (Frequenzband 1, 3, 5, 13 und 25)
  • GSM Modell A1429 mit LTE (Frequenzband 1, 3 und 5)

Schaut man auf der LTE Informationsseite von Apple nach, so ist die Schweiz (noch) nirgends aufgeführt. Der PCTipp hat aber mit den Mobilfunkprovider Medienverantwortlichen von Swisscom und Orange gesprochen. Bei Swisscom bestätigt man, dass das LTE Netz mit der Frequenz 1800 MHz (Anm.: Frequenzband 3), funktioniert und damit auch kompatibel mit dem iPhone 5 ist. Carsten Roetz:

Unsere Pilotprojekte mit LTE laufen auf 1,8 GhZ.

Weiter verrät Carsten Roetz, dass im Dezember LTE bei Swisscom lanciert wird. Aber auch Orange bestätigt verhalten, dass man bereit ist für das iPhone 5. Therese Wenger:

Gemäss den Spezifikationen des iPhone 5 wird es möglich sein, bei uns damit LTE zu nutzen.

Es scheint aber so, also ob das noch nicht so richtig getestet wurde, daher wohl auch die verhaltenen Aussagen der Provider und von Apple. Kommt dazu, dass LTE in der Schweiz noch nicht so richtig angekommen ist und es wohl auch noch eine Weile dauern wird, bis es flächendeckend eingeführt wird.

Da in der Schweiz CDMA kein Thema ist, sondern GSM der gewählte Standard ist, kommt für uns Helvetier das iPhone 5 GSM A1429 in Frage. Eine Tatsache welche man unbedingt berücksichtigen sollte, wenn man in USA ein iPhone 5 für die Schweiz kaufen möchte… Wäre doch schade wenn man die passende Frequenz nicht hat.

Die gesagt, ich bin kein Experte, aber kann man nicht alle LTE Frequenzen in ein Mobiltelefon bauen, so dass man nur noch ein GSM mit den Frequenzen 1, 3, 4, 5, 7, 13, 17 und 25 hätte? Besonders für Reisende wäre es sicher gut, wenn das iPhone 5 nicht nur schnelles Internet im Heimatland hat, sondern auch während Geschäftsreisen und Ferien…