Posts tagged "Fahrrad"

iPhone Wochenrückblick 50/09

Das iPhone auch bei der Fahrrad-Tour dabei
Wer beim biken nicht auf dem Komfort eines Navis verzichten möchte, der ist mit einem iPhone gut bedient. Doch eine Halterung wäre nicht schlecht. Hier schafft Andres Industries mit dem CASES BikeCase Abhilfe. Das iPhone ist gut geschützt und zeigt aber immer den richtigen Weg an. (Danke für den Tipp @reinachblog)

Das nächste iPhone wird schon gebaut
Wie jedes Jahr im Juni/Juli, so soll auch 2010 ein neues iPhone auf den Markt kommen. Glaubt man den Gerüchten, so wird bereits am iPhone3,1 gebaut. Was ist neu? Nun das neue iPhone soll einen RFID-Leser eingebaut haben,  einen Prozessor-Chip aus dem Hause Apple besitzen und die Maps Anwendung soll verbessert werden.

iPhone Entwickler wird aus dem App Store verbannt!
Der iPhone Entwickler Molinker hat gerade einmal 1011 Apps in den App Store gesteckt. Aus dem Store wurde er aber nicht wegen den vielen Apps geworfen, sondern weil ein die Rezessionen der eigenen Apps manipuliert wurden.

App der Woche – Weihnachtswunschliste für das iPhone
Passend zur Weihnachtszeit gibt es eine iPhone Applikation mit welcher Du Deine Wunschliste verwalten und an die Verwandtschaft senden kannst.

Leckerli
Und zum Schluss noch ein Leckerli, welches eigentlich nichts mit dem iPhone zu tun hat, aber trotzdem viel Freude bringt…

iPhone-Halterung für das Fahrrad

Wenn ich mit dem Bike unterwegs bin, dann lasse ich gerne die App RunKeeper nebenbei laufen. So kann ich nach der Tour, vorausgesetzt ich bin nicht mehr als 2,5 Stunden unterwegs, die genaue Route, Geschwindigkeit, Höhenmeter und Zeit analysieren.

Während der Fahrt ist das iPhone gut in einer Tasche am Oberarm untergebracht. Doch wie wäre das Interessant, wenn man das iPhone am Lenker befestigen könnte… Dann könnte man gleich die Informationen wie Geschwindigkeit, oder die aktuelle Lage auf der Karte, bzw. Route, sehen. Hier bringt Dahon, das soll zumindest das Blog Bike Hugger erfahren haben, im Januar 2010 eine entsprechende Lösung.

Die iPhone Halterung BioLogic Bike Mount for iPhone für den Velo-Lenker ist wasserdicht, kann gedreht werden, biete im Gehäuse eine Aussparung für die Kamera und hat eine Membrane über dem Touchscreen, damit die berührungsempfindliche Bedienung dennoch funktioniert.

Doch damit nicht genug. Wie Eingangs schon erwähnt, ist die Akku-Laufzeit bescheiden wenn man die Tour per GPS aufzeichnen will. Geschweige denn, wenn man das ganze Geschehen auch noch als Video aufzeichnen möchte und dazu noch den iPod laufen lässt… Der selbe Hersteller hat nun per Pressemitteilung ein weiteres Produkt angekündigt, welches das Akku-Problem unterbinden soll. Die Rede ist vom BioLogic ReeCharge.

BioLogic Reecharger

Wie in der Skizze schön ersichtlich ist wird beim Vorderrad Strom erzeugt, welcher dann an diverse Gerätschaften weiter gegeben werden kann. So ähnlich wie beim guten alten Dynamo von früher, bloss das man noch ein bisschen Saft speichern kann.

Diese beiden Geräte erleichtern den Bikern mit iPhones sicher das Leben. Auch sonst können so andere GPS-Gerät gut auf eine Tour mitgenommen werden.

Übrigens, wer das iPhone nicht am Lenker will, der kann es sich auch auf den Helm pappen

(via)

Das iPhone 3GS zu Wasser, zu Land und in der Luft

Schon unglaublich an was für Geräte und Orte das iPhone 3GS mitgenommen, beziehungsweise festgepappt wird um spektakuläre Videos aufzuzeichnen. Am eindrücklichsten finde ich immer noch die Aufnahmen von der Auto-Front. Weil das iPhone relativ tief unten befestigt ist, kommt man noch schneller in einen „Geschwindigkeitsrausch“.

Flugzeug

Auto

Fahrrad

Boot

Naja, die Aufnahmen vom Wasser könnten noch etwas spezieller werden. Wer meldet sich freiwillig um sein iPhone an ein ferngesteuertes Boot zu befestigen?

Grundsätzlich darf sich aber YouTube über viele neue Videos freuen. Bald wird das iPhone nicht nur die Flickr-Charts anführen, sondern auch die YouTube-Charts…