Posts tagged "Galaxy S4"

App Screenshots in iPhone und iPad anzeigen

Mockuphone.com

Bereits vor einiger Zeit habe ich euch PlaceIt von Breezi vorgestellt. Damit konnte man schöne Stimmungsbilder von Einsatz einer von euch gestalteten App im natürlich Gebrauch zeigen. Wer aber lieber nur das Gerät mit dem Screenshot zeigen möchte, der sollte sich einmal den Dienst MockuPhone.com an sehen.

Mockuphone.com

Entwickler und Designer dürfen zuerst ein Device auswählen. Egal ob iPhone 5, iPad,  iPad mini, Nexus 4 oder Galaxy S4. Alle Geräte gibt es auch in den gängigsten Farben und die Vielzahl der Devices wird in nächster Zeit noch steigen. Mehrere Screens können nach der Gerätewahl hochgeladen werden in den entsprechenden Abmessungen. Mit jedem der Screens wird ein neues Bild erstellt mit dem gewählten Bild in unterschiedlichen Ansichten. Alle generierten Bilder können dann bequem als ZIP heruntergeladen werden.

iPhone punktet mit hoher Kundenzufrieden

Glückliche iOS Benutzer

Dass das iPhone, wie auch das iPad, in Amerika die Kundenzufriedenheits-Auszeichnungen von J.D. Power in Serie abräumen, das dürfte inzwischen allen bekannt sein. Aber auch sonst gehören die mobilen Apple-Geräte und das zugehörige Betriebssystem iOS immer wieder zu den beliebtesten Lösungen in diversen Ländern.

Worüber sich Apple aber nun wie ein Schnitzel freuen kann ist, dass das iPhone und das iPad in einer  Kundenzufriedenheits-Studie in Südkorea gewonnen hat. Ausgerechnet im Heimatland von Samsung! Die Koreaner finden das iPhone qualitativer als die Samsung Galaxy Reihe und der Koreanische Customer Satisfaction Index (NCSI) hat das iPad als bestes Tablet 2013 errechnet.

Nicht alles ist gut!

Drüben beim englischen Daily Mail hat man die verschiedenen grossen Smartphones in der Social Media Konversation (Blogs, Twitter und Facebook) gegenübergestellt. Zwar wurde über das iPhone 5 zwölf mal mehr diskutiert als über das Samsung Galaxy S4, dafür waren 20% der Konversationen eher negativ ausgefallen, beim Galaxy S4 nur 11%. Die Hauptkritikpunkte waren der neue Lightning Connector, die neue Karten App von Apple oder wenn die Farbe vom Aluminiumgehäuse abkratzte. Aber Achtung: Wurden bei den Negativ-Kommentaren gegen das iPhone die von Samsung bezahlten Studenten-Posts abgezogen? Oder wurde diese Studie einer PR-Firma auch von Samsung in Auftrag gegeben?

 

Der kleine Unterschied von iOS, Windows Mobile und Android

iPhone 5 und iPad mini

 

Kürzlich wurde bekannt, dass das Samsung Galaxy S4 ein nicht ganz unbeachtliches Problem hat. Die kleine Variante mit einem 16GB Speicher hat im Endeffekt nur 8 GB Speicher für den Benutzer zur Verfügung. Denn satte 7 bis 8 GB Speicherplatz gehen für das Betriebssystem Android, den Samsung-Modifikationen und den vorinstallierten Apps drauf. Zwar hat das Galaxy S4 einen microSD Karten Slot, darauf können aber nur Fotos und Videos gespeichert werden und keine Apps.

Ähnliche Probleme hatte bereits Microsoft mit dem Tablet Surface Pro. Das Tablet hatte einen 128 GB Speicher verbaut, im Endeffekt waren dann aber doch nur 90GB für den Benutzer zur Verfügung. Einige Medien schrieben sogar von nur 83 GB, wobei die Berichte in der Presse zum Einen falsche Berechnungen berücksichtigten, zum Anderen aber auch vergessen ging, dass es sich um etwas mehr als ein Tablet handelte. Aktuell braucht das Microsoft Windows Mobile Betriebssystem auf dem Nokia Lumia 920 gute 3 GB Speicherplatz, gleich wie das iOS. Je nach Grösse und Konfiguration.

Vielleicht sollten die Hersteller nicht mehr die Kapazitäten bewerben welche ursprünglich verbaut wurden, sondern was der Endbenutzer im Endeffekt bekommt. Vielleicht eben auch ein Grund von Apple in der Werbung nicht auf den RAM, der Taktfrequenz von Prozessoren und anderen Details herum zu reiten, sondern die einfache und schnelle Bedienung in den Vordergrund zu stellen. Denn die beste Performance erhält man, wenn das OS und die Hardware aufeinander abgestimmt sind. Oder man Windows auf dem MacBook installiert.