Posts tagged "get a mac"

Alle „Get a Mac“-Werbespots

Zweifelsohne ist die „Get a Mac“ Werbekampagne eine der besten und unterhaltsamsten Kampagnen welche ich je gesehen habe! Kein Wunder wurden dafür auch schon Auszeichnungen vergeben! Drüben bei Adfreak hat man sich die Mühe gemacht und sämtliche „Get a Mac“ Werbespots in einer Übersicht, sortiert nach Erscheinungsdatum, aufgelistet. Habt ihr gewusst, dass mittlerweile ganze 66 Spots veröffentlicht wurden?

Neue „Get a Mac“ Werbespots

Get a Mac

Apple hat drei neue „Get a Mac“ Werbespots veröffentlicht. Die Titel wie „Top of the line“, „Trainer“ und „Surprise“ verbergen, dass Apple zur Zeit immer nur auf der Virus und Malware-Geschichte rum hackt. Nicht nur Microsoft hat keine erfrischende Ideen mehr für lustige Werbespots, auch Apple scheint in der Finanzkrise die kreativen Köpfe verloren zu haben… Ansehen darf man sich die Filmchen natürlich trotzdem, aber besonders lustig oder einfallsreich sind sie aber nicht.

Apple antwortet auf die „Laptop Hunters“ Werbespots von Microsoft

Zur Zeit herrscht eine wahre Werbespots Schlacht zwischen Microsoft und Apple…

Elimination
Apple antwortet schnell und direkt auf die Laptop Hunters Werbespots von Microsoft.

Customer Care
Wer den Dienst eines Genius Mitarbeiter schon einmal in Anspruch genommen hat, weiss wie wertvoll dieser persönliche und direkte Kontakt sein kann!

PC Choice Chat
Per Radio-Show will PC den Leuten helfen den richtigen PC zu finden.

Wie immer findet man alle Apple Werbespots bei Apple auf der Webseite: Get a Mac!

Neue „Get a Mac“ Werbespots

So, jetzt wird es richtig interessant. Nachdem Microsoft die Get a Mac Werbespots von Apple mit eigenen Spots angegriffen hat, kontert nun Apple wieder. Zwei Dinge werden auf die Schippe genommen:

V Word
In den Microsoft-Spots mit Jerry Seinfeld wurde das böse Vista V-Wort möglichst nicht ausgesprochen. Dafür sorgt nun auch der PC im „Get a Mac“-Spot mit einem Zensur-Button.

Bean Counter
Es ist ja kein Geheimnis, dass Microsoft rund 300 Millionen Dollar in Werbemassnahmen rund um Windows Vista gesteckt hat. In meinem MitraBlog hab ich mich schon im Juli gefragt, ob es nicht besser wäre die 300 Millionen Dollar in die Entwicklung zu stecken als in die Werbung:

In dem Artikel in der Süddeutsche schreibt man, dass Microsoft erkannt hat, dass die Benutzer nicht zufrieden sind. Darum will Microsoft nun rund 300 Millionen in eine Vista Werbe-Kampagne buttern. Aha, wird dadurch Vista besser? Sollte man das Geld nicht einfach in die Entwicklung und Verbesserung stecken? Naja, Redmond-Philosophie halt…

Mir persönlich gefällt der Schlagabtausch zwischen den beiden Unternehmen. Ist recht unterhaltsam. Ob es was bringt und ob es jedem gefällt, dass ist eine andere Geschichte.

Get a Mac