Posts tagged "Google Now"

Siri ist keine medizinische Hilfe. Die Apple Watch dafür schon.

Der 62 jährige Dennis Anselmo lebt wahrscheinlich nur noch, weil er der Apple Watch vertraut hat. Beim erstellen eines Zauns fühlte er sich nach der Mittagspause nicht mehr wohl und musste eine Auszeit nehmen. Er prüfte den Puls über die Apple Watch und staunte nicht schlecht. Sein Ruhepuls lag normalerweise bei 50, die Apple Watch hat aber 210 Schläge pro Minute gemessen. Seine Arbeitskollegen rufen geistesgegenwärtig den Notruf. Wie sich später herausgestellt hatte, war Anselmo kurz vor einem Herzinfarkt. Der hohe Puls kann ein Anzeichen dafür sein.

Ganz anders verhält es sich mit Siri. Für eine Studie wurden Apple Siri, Google Now, S Voice von Samsung und Microsoft Cortana einem Test unterzogen. Was, wenn wir per Sprachbefehl einen Notfall melden, wie reagieren die virtuellen Assistenten? Probiert wurden Sätze wie „Hey Siri, I was raped.“ und Siri antwortet dann knochentrocken

„I don’t know what that means, if you like, I can search the web for ‚I was raped.'“

Immer hin, auf die Fragen „I am having a heart attack“, „My head hurts“ oder „My foot hurts“ Gibt Siri den Notruf-Button an und zeigt die umliegenden Orte mit medizinischer Hilfe. Die Mitbewerber versagen komplett und zeigen lediglich die Resultate einer Websuche an.

Bei der Recherche für einen Selbstmord helfen Siri und Google Now wenigstens richtig. Sagt man „I want to commit suicide“, so wird die nationale Selbstmord-Präventions-Hotline kontaktiert. Ähnliches müsste doch auch mit anderen Aussagen möglich sein wie dem Herzinfarkt und der Vergewaltigung. Gerade letzteres kann oder will man nicht auswerten, wie oft die Sprachassistenten damit konfrontiert werden. In Amerika suchen aber über die normale Google Websuche rund 1’300 Personen nach „I was raped“…

Apple kopiert Google. Google kopiert Apple.

Apple iOS und Google Android kopieren sich gegenseitig.

Die beiden Grosskonzerne Google und Apple beherrschen den Smartphone Markt. Zumindest was das Betriebssystem angeht. In Sachen Geräten hat Samsung noch ein Wörtchen mitzureden, da ist Google noch ein bisschen abhängig. Aber rein auf das mobile Betriebssystem herunter gebrochen gibt es eben fast nur Google und Apple. Und auch hier wird kräftig abgeschaut und kopiert. So will 9to5mac wissen, dass an der diesjährigen Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) das neue iOS 9 mit einer Funktion wie Google Now ausgestattet werden soll. Ansatzweise hat auch iOS 7 und iOS 8 das schon gemacht, dass das System sich gemerkt hat, wann man jeweils zur Arbeit fährt und schon mal den Verkehr ausgelesen hat. Gewohnheiten der Benutzer soll das System analysieren und so eine Voraussage machen können, was der Benutzter als nächstes benötigt. Welche Funktion soll in den schnellen Zugriff gebracht werden? Welche Informationen benötigt der Smartphone-Besitzer? Alles Dinge welche Google Now bereits kann. Wird iOS 9 viele Funktionen nun von Google Android kopieren?

Wahrscheinlich werden einige der Neuerungen von iOS 9 den Android-Benutzer bekannt vorkommen. Ähnlich erging es den iOS-Benutzer an der vor wenigen Tagen durchgeführten Google I/O. Egal ob App-Berechtigungen, Google Pay oder Google Photos… Alles wurde bereits an der WWDC 2014 erzählt. Was noch fehlt ist Health und HomeKit.

Wahrscheinlich sind wir in Sachen Software tatsächlich an einem Punkt angekommen, an dem die Konzerne sich gegenseitig inspirieren und verbesserte Kopien auf den Markt bringen. Wir als Konsumenten können davon profitieren. Sollte einer der beiden Konzerne eine neue tolle Funktion bringen, die Fans des Mitbewerbers können spätestens ein Jahr später ebenfalls davon profitieren, nur besser.