Posts tagged "Gratiskultur"

Sind Geschenke nichts mehr wert?

U2, iTunes und Apple

Die Kultband U2 und Apple haben schon eine längere gemeinsame Geschichte. Vergangenen Dienstag wollten bei Beiden ein neues Kapitel eröffnen und sind dabei nicht nur auf Freunde gestossen. Apple verteilt das neue U2 Album kostenlos an alle iTunes-Kunden. Grundsätzlich ein tolles Geschenk, dennoch gibt es da einige Punkte die nicht glücklich gelaufen sind. Beispielsweise wurde das Album ungefragt auf iTunes und die mobilen Endgeräte gespielt. Auch wer das Geschenk von U2 nicht wollte, hat es einfach bekommen. Es wäre schön gewesen, wenn der Kunde selber hätte entscheiden können ob man das Geschenk annehmen möchte oder nicht.

Who the fuck is U2?

Die Aktion zeigt aber auch, U2 hat ein massive Nachwuchsproblem! Schaut man sich die gesammelten Tweets an, so könnte man meinen, dass insbesondere jüngere Menschen keine Ahnung mehr haben, wer oder was U2 ist.

Geschenkt ist nichts mehr wert!

Davon abgesehen hagelte es aber besonders Kritik aus der Musikszene. Da wundert man sich ob der Handlung von Bono und seinen Mannen: Musik verschenken? Das geht gar nicht! Damit fördere man die Musik-Gratis-Kultur… Gratis? Nach einer Rechnung der New York Times hat die kleine Aktion Apple einiges gekostet. Die 500 Millionen Downloads wurden mit einer ausgemachten Gebühr bezahlt und darüber hinaus gibt Apple rund 100 Millionen US-Dollar für das Marketing aus. So wirklich gratis will das nicht sein…

Vielleicht sollten wir uns wieder einmal bewusst werden, dass Geschenke keine Selbstverständlichkeit sind. Dennoch sollte man Marketing-Geschenke auch ablehnen dürfen.