Posts tagged "gutschein"

400 Franken günstiger: Der neue iMac mit 27″ Retina 5K Display.

Während der letzten Apple Keynote wurde nicht nur der kommende iMac Pro vorgestellt, sondern auch die aufgefrischten iMac Desktop-Computer. Mein persönliches Highlight bei den Neuerungen ist, dass die Apple Computer nun endliche in der Lage sind anspruchsvolle 360-Grad und Virtual Reality Inhalte zu erstellen und abzuspielen. Möglich macht das die Grafikkarte Radeon Pro 580 mit 8 GB Arbeitsspeicher.

Das von microspot.ch vergünstigte Modell kommt mit dem grossen 27-Zoll Retina 5K Bildschirm, was eine Auflösung von 5120×2880 Pixel bringt. Angetrieben wird der Desktop-Rechner von 3.8 GHz Quad Core Intel Core i5 Prozessoren, 8 GB Arbeitsspeicher, der erwähnten Radeon Pro 580 Grafikkarte und speichert die Inhalte auf einem 2 TB Fusion Drive. Mitgeliefert wird ein Apple Magic Keyboard und eine Apple Magic Mouse 2. Dieser Apple-Rechner kostet im Handel CHF 2599.- und wird für ApfelBlog.ch-Leser (wie auch deren Freunden und Bekannten) 400 Franken günstiger abgegeben, nur CHF 2199.-

So könnt ihr von der Vergünstigung profitieren:

  1. Leg den iMac  in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur den Promocode „apfelblog36“ einzugeben

Jetzt iMac bestellen!

Die Aktion dauert bis und mit dem 2. Juli 2017. Wie immer dürft ihr eure Freunde, Feinde, Bekannten und Verwandten natürlich über diese Aktion benachrichtigen und ebenfalls profitieren lassen. Weiter sagen und teilen ist erlaubt.

Zum Schluss noch ein Hinweis, wie immer: Wenn das Interesse und die Nachfrage an der Aktion sehr gross wird kann es sein, dass es Lieferfristen bis zu drei Wochen geben wird. Wir bitten daher um etwas Geduld und Nachsicht.

Keine Aktion mehr verpassen?

Möchtest du keine der monatlichen ApfelBlog.ch-Aktionen mehr verpassen? Dann schreib dich für die zukünftigen Updates ein. Nur einmal im Monat informiere ich euch über aktuelle Aktionen rund um Apple-Produkte.


100 Franken günstiger: iPad mit 128GB.

Mit dem iPad hat Apple die Produktkategorie Tablet damals wiederbelebt. Inzwischen beherrscht vor allem die Pro-Serie die Verkaufszahlen, aber oft tut es auch „nur“ ein normales iPad. Im Gegensatz zum iPad Pro 9,7-Zoll hat das einfache iPad einen etwas langsameren Prozessor, ist ein bisschen schwerer, ein kleines bisschen dicker, die Kamera hat nur 8 Megapixel und kann Videos nur in HD aufzeichnen. Der Bildschirm hat die selbe Auflösung, allerdings fehlen dem Bildschirm Dinge wie Antireflex-Beschichtung oder True Tone. Der grösste Unterschied ist aber, dass das normale iPad keinen Smart Connector hat und somit nicht kompatibel mit dem Smart Keyboard ist, auch der Apple Pen funktioniert nicht ausserhalb der Pro-Modelle.

iPad

Für den Medienkonsum, oder als Internet-PC-Ersatz tut es dieses iPad allemal! Ein grosses Plus bekommt das iPad für den Preis. Das Modell mit 128 GB Speicher kostet bei Apple normalerweise 499 Franken. Bei microspot.ch nur CHF 469 und dank dem neuen ApfelBlog-Rabatt kostet das iPad nur noch 399 Franken. Und so könnt ihr von der Aktion profitieren:

  1. Leg das iPad in Gold, Silver oder Spacegray  in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur den Promocode „apfelblog35“ einzugeben

Jetzt iPad bestellen!

Die Aktion dauert bis und mit dem 31. Mai 2017. Wie immer dürft ihr eure Freunde, Feinde, Bekannten und Verwandten natürlich über diese Aktion benachrichtigen und ebenfalls profitieren lassen. Weiter sagen und teilen ist erlaubt.

Zum Schluss noch ein Hinweis, wie immer: Wenn das Interesse und die Nachfrage an der Aktion sehr gross wird kann es sein, dass es Lieferfristen bis zu drei Wochen geben wird. Wir bitten daher um etwas Geduld und Nachsicht.

Keine Aktion mehr verpassen?

Möchtest du keine der monatlichen ApfelBlog.ch-Aktionen mehr verpassen? Dann schreib dich für die zukünftigen Updates ein. Nur einmal im Monat informiere ich euch über aktuelle Aktionen rund um Apple-Produkte.



300 Franken günstiger: MacBook 12″ in allen Farben.

Das MacBook ist das dünnste und beeindruckendste Mac-Einsteiger-Notebook. Das 12″-Display ist der Mittelweg von den 11″, 13″ oder gar 15″-Bildschirmen. Mit den Abmessungen 28,05 auf 19,65 cm und einer Höhe von 0,35 bis 1,31 cm kann das MacBook prima in einem A4-Couvert verschwinden. Auch die 0,92 kg fallen kaum in’s Gewicht. Die neue Tastatur mit den sehr kurzen Anschlägen braucht eine kurze Eingewöhnung, mich haben die grösseren Tasten aber überzeugt.

Genau dieses tolle MacBook gibt es nun als gern gesehene Aktion in Zusammenarbeit mit microspot.ch. Das MacBook kommt in voller Ausrüstung mit einem Intel Core M7, 1.3GHz (bis zu 3.1GHz) Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einem 512 GB SSD Speicher. Ihr könnt unter den Farben Spacegray, Silver, Gold oder Roségold wählen. Dieses Macbook kostet bei Apple 1899 Franken, bei microspot.ch nur 1799 und mit dem Gutscheincode von ApfelBlog.ch wird das ganze nochmals 200 Franken weniger. Im Endeffekt also 300 Franken günstiger als bei Apple. Und so könnt ihr von der Aktion profitieren:

  1. Leg das MacBook (Spacegray, Silver, Gold, Roségold) in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur den Promocode „apfelblog32“ einzugeben

Jetzt bestellen!

Die Aktion dauert bis und mit dem 5. März 2017. Wie immer dürft ihr eure Freunde, Feinde, Bekannten und Verwandten natürlich über diese Aktion benachrichtigen und ebenfalls profitieren lassen.

Zum Schluss noch ein Hinweis, wie immer: Wenn das Interesse und die Nachfrage an der Aktion sehr gross wird kann es sein, dass es Lieferfristen bis zu drei Wochen geben wird. Wir bitten daher um etwas Geduld und Nachsicht.

 

20% Rabatt auf iTunes Guthaben.

Swisscom iTunes Guthaben

Frohe Weihnachten! Pünktlich zum Fest startet Swisscom nochmals eine Aktion auf das digitale iTunes Guthaben, welches man in wenigen Sekunden einkaufen kann.

Mit Natel Pay kann man sich ganz einfach einen Gutscheincode über ein Guthaben von 30, 50 oder 100 Franken per Mail und SMS zukommen lassen. Bezahlen kann man die digitale Bestellung über die Swisscom Natel Rechnung. Ganz einfach und bequem. Aktuell gibt es das Guthaben von 50 Franken sogar mit einem Rabatt von 20%, aber nur noch bis zum 26. Dezember 2015!

Jetzt bestellen!

Mit dem eingekauften iTunes Codes könnt ihr dann Musik, Filme, Spiele, Apps, Bücher und In-App-Upgrades kaufen im iTunes Store, App Store und iBooks Store für Mac oder PC, iPad, iPhone, iPod und  Apple TV. Übrigens, bei Swisscom könnt ihr so auch Guthaben für Nintendo oder Zalando kaufen.

Günstige iTunes-Geschenkkarte bei DataQuest.

iTunes Geschenkkarte CHF 100

Ist es wieder einmal an der Zeit das iTunes-Konto mit Guthaben zu füllen? Dann habe ich gute Nachrichten. Drüben bei DataQuest könnt ihr euch eine Geschenkkarte" rel="nofollow" target="_blank" >iTunes Geschenkkarte im Wert von CHF 100.- für nur CHF 79.- holen. Mit dem Guthaben lassen sich wie immer iOS Apps, Mac Apps, Bücher, Filme oder Musik einkaufen. Die Aktion ist den ganzen März lang gültig. Allerdings muss die Karte in einer der 15 Filialen abgeholt werden und die Aktion ist auf nur eine Karte pro Person und Einkauf beschränkt.

Passbook – Endlich Ordnung im Portemonnaie

Passport und Mitgliedskarten

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 kommt auch eine neue App von Apple mit dem Namen Passbook. In Passbook können Eintrittskarten, Flugtickets, Gutscheine, Mitgliedskarten und vieles mehr gespeichert und verwaltet werden. In der App sehe ich die Hoffnung, dass das Portemonnaie (für unsere nördlichen Nachbarn: die Geldbörse) deutlich dünner wird. Jeder Verkaufsladen hat heute eine Mitgliedskarte, oder ein Rabatt-Heft oder ähnliches. Gross Konzerne wie Migros, Tchibo und Coop haben Karten mit denen das ganze Kaufverhalten digital festgehalten wird, wofür man dann jeweils mit einem Rabatt belohnt wird… Aber auch diese Konzerne sind bereits auf die Idee gekommen, dass der einfach Strichcode eigentlich mit dem Smartphone ausgegeben werden kann und man dafür keine Plastikkarte braucht. Jetzt hat man einfach dutzende von Apps im Smartphone, nur für den Strichcode…

Apple will nun all die vielen, vielen Karten, oder eben auch einzelnen Apps, in einer App Zusammenfassen. Eben mit Passbook. Dazu soll Passbook noch intelligent sein. Je nach Geolocation kann Passbook uns dann nämlich daran erinnern, dass wir bei Starbucks noch ein Guthaben haben, wenn wir in der Nähe eines solchen Kaffee-Hauses sind. Neben solch belanglosen Vergünstigungen, Mitgliedskarten, Gutscheine und ähnlichem sollen aber auch Flugtickets in Passbook gespeichert werden, oder Eintritte für Themenparks. Kurz, sämtliche Karten könnten aus der Geldbörse verschwinden, ausser amtlichen Ausweisen, Kredit- und Bankkarten. Sofern die Unternehmen mitmachen…

Bereits jetzt kann man über die Website PassSource sich virtuelle Gutschein und ähnliches ausstellen lassen. Es gibt aber auch schon Portale, die haben bereits einen Businessnutzen darin entdeckt, den Leuten zu helfen, einfach mit wenigen Klicks solche Gutscheine, Mitgliedskarten, Vergünstigungen und Veranstaltungstickets über PassK.it erstellen zu lassen. Wie einfach es sein wird, nachdem Apple iOS 6 veröffentlich hat, wird in diesem Video demonstriert:

Hier ein paar Screens von der Passbook App mit diversen Mitgliederkarten und Gutscheinen:

Sehr beeindruckend ist auch die kleine aber feine Animation wenn man einen Gutschein löschen möchte. Dann fährt ein kleiner Shredder von unten nach oben und zerschnippselt den Gutschein. Ich bin sehr gespannt wie offen Passbook für Drittanbieter sein wird und ob Apple damit einen neuen Standard im Bereich Ticketing erreichen kann. Auf jeden Fall wäre es eine hilfreiche Sache wenn die jeweils aktuelle Rabattkarte vom iPhone gleich selber zur Verfügung gestellt wird, je nach Lokal in dem ich mich befinde. Und natürlich freue ich mich über ein dünneres Portemonnaie.

Back to School: Kauf einen Mac fürs Studium

Alle Jahre wieder zeigt sich Apple versöhnlich mit den angehenden und bestehenden Studenten rund um die Welt. So auch dieses Jahr wieder und natürlich auch in der Schweiz. Wenn Du also Student bist und zwischen dem 16. Juni und 20. September 2011 mit den Apple Bildungspreisen einen neuen, qualifizierten Mac kaufst, bekommst Du eine Geschenkkarte für Universitäten über CHF 100.-, welchen Du im Mac App Store, iOS App Store oder iTunes Store einlösen kannst. Das Angebot gilt nur, wenn der Mac im Apple Online Store oder in einem Apple Store in der Schweiz gekauft wird.

Wer kann von der Aktion profitieren?

  • Studenten oder an einer Universität zugelassene Studienanfänger
  • Eltern, die für Studenten oder an einer Universität zugelassene Studienanfänger einkaufen
  • Hochschulmitarbeiter und Mitglieder des Personals in allen Bereichen


Wie muss ich vorgehen?

  1. Kaufe einen Mac mit Apple Bildungspreisen
  2. Wenn du einen qualifizierten Mac im Apple Store oder Apple Online Store kaufst, bekommst Du von Apple die Geschenkkarte für Universitäten zu deiner Bestellung dazu. Angebotsbestimmungen

  3. Gib den Code auf deiner Geschenkkarte für Universitäten in deinem iTunes Account ein und Apple gewährt Dir automatisch ein Guthaben über CHF 100.-, das Du im Mac App Store, App Store und iTunes Store verwenden kannst.


Vorschläge Mac App Store education apps

  • AudioNote – CHF 5.50
    Die Vorlesungen können gleich als Audio-Datei aufgezeichnet werden und mit eigenen Notizen ergänzt werden
  • iStudiez Pro – CHF 11.-
    Dank dem digitalen Plan, vergisst Du keinen Kurs, keine Vorlesung und keine Hausaufgaben mehr…
  • Smartr – CHF 3.30
    Damit lassen sich Lernkarten ganz leicht erstellen.
  • CourseNotes – CHF 8.80
    Im digitalen Notizbuch können Bilder und PDF zu den Notizen hinzu importiert werden.

 

War das Angebot letztes Jahr nicht besser?

In der Tat gab es in den vergangenen Jahren jeweils einen iPod touch zum gekauften Mac. Es ist aber gut möglich, dass langsam die meisten Studenten mit einem iPod touch ausgestattet sind und eigentlich sowieso lieber ein iPad 2 hätten. Daher hat Apple wohl auf den Gutschein umgeschwenkt, denn schliesslich will der neue Mac ja auch noch mit guter Software bestückt werden.

iTunes-Gutscheine per iPhone einlösen

gutschein-itunes-iphone-3

Ein anonymer iPhone-Entwickler hat mir die beiden Screens aus der kommenden iPhone 3.o Software zukommen lassen. Wie es scheint, gibt es in der iPhone App iTunes eine interessante Neuerung. Man kann nämlich direkt iTunes Gutscheine einlösen. Sicher kein Killer-Feature, aber dennoch ganz bequem, wenn man eben in einem Store einen Gutschein gekauft hat und so wieder ein paar neue Songs oder Apps kaufen kann, ohne gleich eine Kreditkarte zu hinterlegen.

Apple Gewinnspiel bei GutscheinArena

GutscheinArena

Eva Schrinner hat ein neues Portal für Gutscheine ins Leben gerufen. Sie ist der Meinung, dass man doch hin und wieder auf den Euro schauen und nicht zu viel ausgeben sollte. In Ihrem Blog GutscheinArena trägt die 27 Jährige mit Ihrem Team allerlei attraktive Gutscheine von deutschen Online-Shops zusammen präsentiert diese den Besucher ohne Kosten und Registrierung!

Hin und wieder ist auch etwas für uns Schweizer dabei. Gerade wenn es um Online- Dienste geht, da können wir beispielsweise von einem Maxdome Gutschein profitieren.

Damit das Blog bekannter wird, hat Eva kurzerhand 10’000 Euro zusammengekratzt und in Apple Geräte investiert. Diese möchte Sie nun unter aktiven Blogger verteilen und hat ein entsprechendes Apple Gewinnspiel für Blogger aufgesetzt.

Nach einem persönlichen Mail von Eva und einem Blick auf die Preise welche man als Teilnehmer gewinnen kann, habe ich mich zu dem Gewinnspiel verführen lassen. Wär lässt sich schon die Chance auf einen 24″ iMac, ein MacBook Air, einen Mac mini, einen iPod touch oder einen von zahlreichen Amazon Gutscheine entgehen?