Posts tagged "iGlass"

Apple wird die Google Brille nicht einfach kopieren.

Apple Glass: iGlass

Bildquelle: Gizmodo

Kürzlich habe ich drüben bei The Mac Observer einen spannenden Artikel über Google Glass gelesen und der Meinung, warum Apple die Google Brille nicht kopieren wird. Angefangen hat alles damit, dass Google zwar eine brillante Technologie verwirklicht hat und damit wohl auch die Führerschaft der Innovation in der Techbranche übernommen hat, tatsächlich aber keinen echten Mehrwert oder Nutzen klar kommunizieren konnte. Ein Vorteil, der Apple immer gekonnt ausspielen konnte. Mit allen Produkten hat man dem normalen Menschen eine Lösung zur Seite gestellt.

Bei der Google Brille werden im Moment nur reiche Gadget-Freaks bedient und darum müssen wohl auch die wenigen auserlesenen, die sich so was leisten können, mit Beschimpfungen, Spot, Hohn und gar Angriffen aus der Bevölkerung rechnen. Damit wir uns richtig verstehen, ich finde das absolut nicht gut und bedaure Menschen, die sich „nur“ mit ihren Fäusten wehren können! Aber leider finden genau solche Angriffe gegen Google-Glass-Träger statt.

Der Journalist Jay Yarow hat in einem Artikel in Business Insider geschrieben:

Today, people with Glass on their faces are attacked unfairly because it’s assumed that only elitist rich tech jerks wear Glass. If this was always for the masses, that might not be the assumption.

Der „normale“ Mensch da draussen fürchtet um seine Privatsphäre. Es ist das eine wenn man durch Unwissen seine persönlichen Informationen ins Netz stellt. Viel gefürchteter ist, dass Drittpersonen einem in Alltagssituationen aufzeichnen und die Informationen im Internet allen zugänglich machen. Obwohl rechtlich verboten, könnte ein Google Glass Benutzer seinen Alltag aufzeichnen und gewisse Situationen in Filmsequenzen auf YouTube stellen.

Grundsätzlich ist ein Heads-Up-Display für informierte Menschen keine dumme Idee. Die Einführung und Vermarktung war bisher vielleicht eher suboptimal, was der Marke, bzw. dem Produkt Google Glass lange schaden kann. Vielleicht war die Menschheit einfach noch nicht bereit dafür, für einen Privatsphären-Wechsel im echten Leben…

Was denkt ihr zu dem Thema. Wäre Google Glass besser bedient gewesen das Produkt gleich einzuführen zu einem vernünftigen Preis? Oder ist die Angst bezüglich der verlorenen Privatsphäre schuld an der Wut gegenüber der Google Brille?