Posts tagged "iPhone 4.0"

Hat Gizmodo wirklich das neue iPhone?

Seit Tagen geistern Fotos vom vermeintlich neuen iPhone der vierten Generation durch die einschlägigen Weblogs dieser Welt. Gizmodo behauptet nun, dass es sich dabei wirklich um das neue iPhone handelt. Tatsächlich sprechen einige Punkte dafür. Unter anderem sind sogar Kleinteile im innern des Mobiltelefons mit dem Apple Schriftzug versehen…

Was für mich gegen das neue iPhone spricht ist die Geschichte, dass man diesen Prototypen angeblich in einer Bar im näheren Umkreis von Cupertino gefunden haben soll. Ich glaube kaum das jeder daher gelaufene Apple Mitarbeiter einfach so einen geheimen Prototypen aus dem Apple-Headquarter in die Welt da draussen mit nehmen darf. Und wenn, dann wird diesem sicher eingebläut, dass man den Prototypen sicher nicht in einer Bar liegen lassen soll!

Was für mich persönlich auch etwas komisch wirkt ist, dass es kein Foto und kein Video gibt, bei welchem das Mobiltelefon eingeschaltet wurde. Zumindest der Lock-Screen müsste doch funktionieren! Für was sonst soll den ein Apple Mitarbeiter mit einem Prototypen in eine Bar, wenn noch nicht einmal ein Betriebssystem drauf läuft?

Wenn es aber tatsächlich von Apple so geplant war, dass man den Prototypen findet und darüber berichtet, dann wäre das reichlich früh und etwas zu detailliert…

Wie dem aus sei, in einigen Wochen wissen wir ob es tatsächlich das echte neue iPhone ist, oder ob uns da wer einen Bären aufbinden will. Über das Design kann man bekanntlich streiten, aber mir gefällt es. Besonders die Tatsache, dass das neue iPhone zwei Kameras haben soll und die Hauptkamera sogar einen Blitz hat.

Weitere Fotos und exklusive Videos gibt es bei Gizmodo selber… http://gizmodo.com/5520164/this-is-apples-next-iphone

iPhone HD wird am 22. Juni 2010 vorgestellt

Glaubt man ModMyi und Cult of Mac, dann hat Apple, natürlich unter verdecktem Namen, am 22. Juni 2010 wieder das Yerba Buena Center for Arts im Moscone Center von San Francisco gebucht. Das würde natürlich bedeuten, dass dann das neue iPhone der vierten Generation, auch iPhone HD genannt, und vielleicht die neuen iPod touch vorgestellt werden. Wenn dem so wäre, würde wohl auch das Betriebssystem iPhone 4.0 per diesem Datum veröffentlicht werden, oder zumindest kurz danach.

iPhone OS 4.0 im Test

Am Donnerstag hat Apple das kommende iPhone Betriebssystem 4 vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören Dinge wie:

  • Multitasking
  • Eigener Home- und Lock-Screen
  • Apps in Ordner organisieren
  • Mail App mit gesammelten Posteingang
  • Foto App mit Sammungen nach Ereignisse, Orten und Gesichter
  • Verbessertes Keyboard (Umaute)
  • Gamer Netzwerk mit den Namen Game Center
  • Kamera App mit Zoomfunktion
  • Nachrichten App (SMS) mit Zeichenzahl-Anzeige
  • Werbenetzwerk iAd
  • iBooks App
  • Mehr Features für den Geschäftseinsatz

Zuerst wollte ich einfach einen Rückblick zu der Keynote schreiben und die einzelnen Neuerungen kommentieren. Ich war jetzt aber mutig doof blauäugig genug um die iPhone OS 4 Beta Version herunterzuladen und auf meinem iPhone 3GS zu installieren. So kann ich also auch schon ein paar Erfahrungen an Euch weitergeben.

Das wichtigste zuerst: Es handelt sich dabei um ein unfertiges Betriebssystem und sollte nicht bei Geräten installiert werden, welche produktiv verwendet werden. Das Betriebssystem ist noch unstabil, stürzt gelegentlich ab und eine ganze handvoll von Apps funktionieren so gut wie gar nicht auf iPhone OS 4.0! Hat man einmal auf 4.0 geupdated, dann gibt es kein zurück mehr!

Das Multitasking ist mir persönlich noch etwas fremd. Gestartete Apps können mit einem Doppelklick auf den Homebutton schnell wieder angeschaut/gestartet werden. Apps können in der Übersicht aber auch wieder aus dem Multitasking gelöscht werden.

Tatsächlich ist das neue Betriebssystem kein offensichtlicher Fortschritt. Dafür finden sich zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen in kleinen Details. Wie beispielsweise die schnellere Wahl der Umlaute, die Zoomfunktion in der Kamera App, die Mail App mit einem Posteingang etc. Offensichtliche Apps wie Game Center und iBooks funktionieren, zumindest bei mir, noch nicht. Ebenfalls das iAd Werbesystem ist natürlich noch nicht im Einsatz.

Besonders langsam scheint das iPhone bei den 3G Modellen zu sein. Bei meinem iPhone 3GS läuft das OS eigentlich sehr rund und flüssig. Lediglich Apps wie die iApp vom Tagesanzeiger kommt gar nicht zum laufen und einige andere Apps stürzen bei einigen Aktionen einfach ab. Die Nachrichten App hat mir sämtliche SMS Nachrichten gelöscht und ich glaube wenn zu viele Programme im Multitasking laufen, stürzt das OS gerne ab…

Damit Ihr das Risiko nicht eingehen müsst, zeige ich Euch schon mal ein paar Screenshots:

Heute: Vorstellung iPhone OS 4.0

Heute Abend ab 19:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit will Apple vor ausgesuchten Medien das kommende iPhone OS 4.0 vorstellen. Einige Medien welche vor Ort sind und eine von diesen begeehrten Einladungen bekommen haben, werden Live vor Ort über Ticker im Internet berichten. Es ist die einzige Möglichkeiten für uns die Vorstellung mitzuverfolgen. Wer nichts verpassen möchte, der ist hier gut aufgehoben:

Liveticker in Deutsch

Liveticker in Englisch

Am Freitag werde ich die wichtigsten Neuerungen zusammen fassen und mit meinen Eindrücken und Meinungen hier im ApfelBlog veröffentlichen.

Wie wird das neue iPhone?

Im Moment sind alle Gerüchte auf das (vielleicht) kommende Tablet von Apple fokusiert. Etwas in Vergessenheit geht die Tatsache, dass Apple wohl Mitte Jahr wieder eine neue Ausgabe vom iPhone bringen wird… Folgende Gerüchte schweben im Moment für das neue iPhone, im Volksmund fälschlicherweise auch iPhone 4G genannt, im Internet herum:

  • Das neue iPhone kommt mit einem OLED Touchscreen
  • Was bereits beim 3GS vermutet wurde soll nun aber kommen, eine Live Video Chat Funktion (iSight/iChat)
  • Das iPhone soll endlich einen auswechselbaren Akku bekommen!
  • Mehr Power dank einem ARM Cortex A9 Dual Core CPU und einem weit besserem Grafikchip. Schliesslich gilt es den Auflösungsvorsprung von Google Nexus One aufzuholen!
  • Es soll eine berührungsempfindliche Rückseite haben. Hm… Hat so was überhaupt einfach so Platz neben den anderen Innerein? Die Idee dabei ist, dass man scrollen und wischen kann, ohne den eigentlich Content auf dem Display zu verdecken.

Aber nicht nur das Gerät wird wohl frisch daher kommen. Vielleicht dürfen wir bereits am Mittwoch einen Blick auf das neue Betriebssystem iPhone OS 4.0 werfen! Denn man behauptet ja in der Gerüchteküche, dass das Tablet mit dem iPhone OS läuft und es daher schon lange kein Software Update für das iPhone mehr gegeben hat. Man hätte sonst zuviel aus dem Source-Code lesen können, zu was das Tablet alles fähig ist. Hier schon mal ein paar Gerüchte zum iPhone 4.0:

  • Multi-Touch Gesten über das ganze Betriebssystem und nicht nur bei Fotos. Besonders in Hinsicht auf das Gerücht, dass das selbe OS für iPhone und Tablet gebraucht wird, macht das natürlich Sinn.
  • Multitasking. Oder wie es genauer heisst: “A few new ways” um Applikationen im Hintergrund laufen zu lassen.Was auch immer das heissen mag…
  • Eine Veränderungen in Sachen Benutzereingabe und in der grafischen Darstellung um das Betriebssystem noch einfacher benutzbar zu machen. Vielleicht gehört da auch ein neuer Home-Screen dazu?
  • Das Update wird nur für das iPhone 3G and 3GS erhältlich sein, dafür das Mobiltelefon noch näher an einen mobilen Computer bringen.
  • Es soll neue Möglichkeiten geben um die Kontakte und Kalender zu synchronisieren. Was auch immer das bedeuten mag…

(via und via)

27. Januar 2010: Tablet, iPhone 4.0 und iLife ’10

Bildquelle: Apple Inc.

Jetzt ist es hoch offiziell! Apple hat eingeladen für den Mittwoch, 27. Januar 2010! Unter dem Motto „Come see our latest creation„. Der Event findet, wie schon vermutet im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco statt und soll um 19 Uhr beginnen.

Bildquelle: 9to5Mac.com

Was an der Veranstaltung gezeigt wird bleibt natürlich bis dahin ein gut gehütetes Geheimnis! Doch der FoxNews Reporter Clayton Morris will mehr erfahren haben:

I spoke to a source at Apple this morning, before the invite hit my inbox, who said the event would likely focus on three projects: The tablet device, iPhone 4, and a new round of iLife 2010 software. While we won’t see new iPhone hardware just yet, we will see the next-generation software.

Wenn man also dieser Quelle glauben darf, so wird am 27. Januar 2010 nicht nur ein Apple Tablet vorgestellt, sondern auch die neue iPhone 4.0 Software und iLife ’10. Klingt also nach einem spannenden Abend, oder?

iPhone 3.1.3 und iPhone 4.0 ist auf dem Weg zu uns

iPhone 3.1.3 und iPhone 4.0

In Sachen iPhone Software-Update war s in den vergangenen Monaten verdächtig still… Zu still! Doch im Server-Logfile von BoyGeniusReport sind ein paar verdächtige Zeilen aufgetaucht. Wie es scheint ist Apple bereits daran, die beiden neuen iPhone-Betriebssysteme ausführlich zu testen. Könnte es demnach sein, dass es vielleicht noch dieses Jahr ein kleines Update auf die Version 3.1.3 gibt?

Die Ausgabe iPhone 4.0 hingegen wird wohl erst mit der neuen iPhone Hardware Generation im Juni oder Juli veröffentlicht werden. Alles andere würde mich angenehm überraschen… Zu den beiden neuen Versionen gibt es leider auch absolut keine Angaben, was darin verändert und verbessert wurde. Klar, in die Version 4.0, welche ein deutlicher Sprung nach oben ist, steckt viel Hoffnung. Hier wird immer noch auf Multitasking und Hintergrundprozesse gehofft und man soll ja die Hoffnung nie aufgeben, oder?

Etwas verwundert mich dennoch bei dieser guten Nachricht. Warum um Himmelswillen, besuchen die iPhone-Tester von Apple ausgerechnet eine Apple-Klatsch-Website? Für mich scheint es so, als wäre das pure Absicht um die Gerüchteküche wieder etwas anzufachen. Schliesslich gab es in letzter Zeit kaum Meldungen um die Betriebssysteme…