Posts tagged "iPhone Massive Dock"

iPhone Dock aus reinstem Beton.

iPhone Dock aus purem Beton

Der Name hardwrk verbindet man in erster Linie mit einem SSD-Selbst-Einbau-Kit für das MacBook Pro. Zumindest erging es mir so. Inzwischen haben die Macher aber auch noch weitere Adapter ausgetüftelt und nun bei sich eine neue Produktekategorie eröffnet: iPhone Docks. Aber auch hier haben die Leute bei hardwrk nicht einfach nur eine weiteres Dock auf den Markt geschmissen, sondern sich Gedanken über die Probleme der bestehenden Docks gemacht. Ein bekanntes Problem ist, wenn ein Dock leicht und aus Plastik ist kann man das iPhone nur aus dem Dock entnehmen wenn man mit der einen Hand das Dock hält und mit der anderen das iPhone aus dem Dock trennt. Das ist ein Problem, welches mit dem massiven hardwrk Dock der Vergangenheit angehört.

Das iPhone 5 Massive Dock von hardwrk ist nämlich aus purem Beton und genau 570 Gramm schwer. Ein ziemlicher Klotz. Der Beton-Block wird in Deutschland von Hand gegossen und bekommt auch den letzten Feinschliff von Hand. Eine spezielle Unterlage sorgt dafür, dass das Dock nicht auf dem Tisch umher rutscht und dank einer Verkleidung aus Silikon ist das iPhone 5, iPhone 5C oder iPhone 5S weich gebettet aber stabil gehalten.

Wer ein dünnes Case hat, der kann das Dock auch mit iPhone Case verwenden, jedoch sollte es nicht dicker als 1,5 Millimeter sein. Das Lightning-Connector Kabel ist im Lieferumfang nicht inbegriffen und muss selber in das Dock verlegt werden, was aber gar nicht so schwierig ist.

Ich persönlich bin ein grosser Fan von Beton und mich hat die tolle Qualität erstaunt. Der Block ist extrem fein, perfekt ausgegossen und wurde soweit gehend veredelt, dass dieses Doch für die Ewigkeit gemacht ist! Dank dem Gewicht kann das iPhone mit nur einer Hand aus dem Dock entfernt werden und somit ist es mehr als nur ein Hingucker auf dem Schreibtisch! Knapp 60 Euro kostet das iPhone Massive Dock und wird innerhalb von Deutschland versandkostenfrei verschickt.