Posts tagged "iTV"

Apple engagiert wichtigen Segway-Entwickler und Robotik-Experte. Aber für was?

Segway

All die Gerüchte um ein Einsteiger- iPhone, dem Apple Fernseher und einer iWatch wirken eigentlich belanglos zu der Meldung von Bloomberg. Bereits seit August 2012 arbeitet der ehemalige Entwickler von Segway John Morrell nun bei Apple. Früher war er massgeblich an der Entwicklung der Segway Fahrzeuge beteiligt und eine der wichtigsten Personen im Unternehmen. Da fragt man sich schon was Morrell nun bei Apple entwickelt?

Es ist kein Geheimnis, dass Apple mal ernsthafte Überlegungen gemacht hat in den Automobil-Markt einzusteigen… Oder will Apple in der Robotik etwas erreichen? John Morrell war zuvor an der Yale Universität verantwortlich für das Center for Engineering Innovation & Design und geforscht wie Roboter Treppen besteigen oder Menschen generell mit Maschinen interagieren können. Wie Ashlee Vance weiss, ist die ganze Robotik-Szene über den Wechsel erstaunt:

My roboticist friends think he must be working on something pretty fantastic to have quit the Yale post. My great hope is that he is indeed building a robot that transforms health care, or crafting the first mind-bending consumer 3D printer, or devising something far more spectacular.

Auch wenn einige glauben, dass Morrell den Arbeitgeber nur wechselt, wenn er was grossartiges bauen kann, so gibt es immer noch die Möglichkeit, dass er nun einfach ein Entwickler bei einem grossen Konzern ist. Oder einfach seinen ehemaligen Arbeitskollegen folgt. Denn der ehemalige CTO von Segway ist auch schon seit fast 5 Jahren bei Apple. Doug Field ist inzwischen Vice Presidents Product Design. Auch andere Personen aus dem ehemaligen Segway Team sollen zu Apple gewechselt haben.

Man kann sich nur schwer vorstellen, dass so kluge Köpfe einfach zu einem grossen Konzern wechseln ohne Herausforderung. Der neue TV-Markt, so wie es sich Steve Jobs vorgestellt hat, kann finanziell spannend werden für Apple und andere Konzerne in Bedrängnis bringen. Aber der grosse Wurf ist das nicht. Apple hat die klugen Köpfe wie John Morrell und viel, sehr viel Geld. Gut möglich das Apple tatsächlich an einem neuen grossen Ding arbeitet um einen neuen Markt zu erobern, denn das hat ja bereits Tim Cook schon angetönt.

Bildquelle Wikipedia

Schönes Konzept eines Apple Fernsehers

Der Jürg von Apfellike hat mich auf ein schönes Konzeptvideo eines Apple Fernsehers hingewiesen. Wie gesagt es ist nur ein Video und alles was darin zu sehen ist hat keinen Anspruch auf Richtigkeit. Grundsätzlich würde es schon Spass machen den Fernseher mit bereits gekauften Apps aufzuwerten. Sei es die YouTube oder Facebook App um schneller an mediale Inhalte aus dem Internet zu kommen. Mit Siri ist das so eine Sache, unsere Generation ist es sich weinfach noch nicht gewohnt mit Geräten zu sprechen, hat aber sicher gute Ansätze… Alles in allem nette kleine Features, aber noch lange nicht der Durchbruch von dem Steve Jobs gesprochen hat. Ich denke die Idee das Fernsehen zu revolutionieren muss weiter gehen als iOS auf den TV zu bringen…

Apple und Loewe?

Apple Heart Loewe

Gestern ging das Gerücht um, dass Apple angeblich dem deutschen Unternehmen Loewe die stattliche Summe von 87,3 Millionen Euro geboten haben soll für eine komplette Übernahme. Der Deal wäre eigentlich perfekt! Loewe hat in letzter Zeit mit grossen Verlusten zu kämpfen. Die teuren Produkte heben sich kaum mehr von den günstigen Mitbewerbern ab und fahren so Verluste von sieben Millionen Euro (2010) und elf Millionen Euro (2011) ein. Aktuell hat das Unternehmen einen Wert von etwas mehr als 59 Millionen Euro. Also ein durchaus fairer Preis von Apple. Der Loewe Konzern will sich angeblich bis Freitag entscheiden.

Die Entscheidung scheint nun aber schon früher gekommen zu sein. Ein Loewe-Sprecher meint dazu, dass an den Gerüchten überhaupt nichts dran sei. Auf der Website will man sich aber nicht schriftlich gegen die Gerüchte wehren. Warum auch. Zwischenzeitlich könnte das dem Aktienkurs gut tun so ein dickes Übernahmeangebot!

Tatsächlich wäre es aber eine perfekte Partnerschaft, bzw. Übernahme. Alle Loewe Geräte funktionieren schon einwandfrei über die Apple Geräte und von Design her müssen wir nicht lange um den heissen Brei reden. Die beiden Unternehmen würden von der Produktpalette her perfekt zueinander passen. Apple selber bräuchte auch nicht die Absätze im TV-Business neu erarbeiten, sondern kann bewährtes übernehmen und seine Ideen und Visionen ergänzen. Hoffen wir mal, dass der Sprecher von Loewe einfach nicht in die wichtigsten, geheimen Verhandlungen involviert war.

(via)

Apple Event Ende Januar – Ohne iPad 3 und iTV!

Apple Store New York

Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/michaelheiss/

Die Leute bei AllThingsD sind eigentlich immer sehr nahe an Apple und haben damals Steve Jobs auch immer gerne und oft interviewt. Auch die Produkte durften Reporter von AllThingsD immer einige Tage vor dem Verkauf schon ausprobieren. Auch in Sachen Event Vorhersage sind die Journalisten bei AllThingsD sehr genau. Beispielsweise wurde der Anlass am 4. Oktober 2011 punktgenau vorhergesagt.

Nun hat Kara Swisher von AllThingsD ausgeplaudert, dass Apple Ende Januar einen Event in New York plant. Allerdings soll an dem Anass weder die langersehnte iTV-Lösung vorgestellt werden, noch ein iPad 3:

According to sources close to the situation, Apple is planning an important — but not large-scale — event to be held in New York at the end of this month that will focus on a media-related announcement.

Es wird sich demnach weniger um Produkte handeln, als vielmehr um Services, denn Eddy Cue, der Apple SVP of Internet Software and Services soll an dem Anlass involviert sein. Seine Aufgabengebiete umfassen iTunes Store, App Store, iBookstore, iAd und iCloud. Da dürfen wir gespannt sein ob es Änderungen im Werbesystem iAd gibt, oder sich was für die Publisher ändert. An Neuerungen im Bereich iTunes kann ich noch nicht so glauben, auch bei iCloud oder gar Siri dürfte der Januar noch zu früh sein. Aber wie schon vermutet, wird 2012 ein Feuerwerk für Apple. Das könnte der Startschuss sein.

Natürlich schweigt sich das offizielle Apple PR-Team auf Nachfrage aus, wünscht Kara dafür ein “happy, happy new year“. Immerhin.

iReview 34/2010

iReview

Es ist wieder Zeit für einen ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 34/2010. Von meiner Seite har war es eher ruhig, dafür stehen schon viele Beiträge in den Startlöcher für die nächsten beiden Wochen. Kommt dazu, dass es am 1. September sicher noch etwas vom Apple Special Event zu berichten gibt… Ich wünsche Euch eine interessante Lektüre.

Apple Special Event am 1. September 2010!

Apple Special Event - 1. September 2010

Die Gerüchte um einen Apple Special Event haben sich anfangs diese Woche überschlagen. Gestern Abend war es dann klar. Die Medien kriegten von Apple eine offizielle Einladung für den kommenden Mittwoch, dem 1. September 2010. Die Spezialveranstaltung findet in San Francisco statt, wie gewohnt im Yerba Buena Center for the Arts. Die Einladung ist dieses Jahr nur mit einer Gitarre geschmückt, ohne Slogan und ohne weiteren Hinweise um was es sich bei dieser Spezialveranstaltung handeln könnte… Die Apfel-Gitarre weisst zwar auf eine Musiklastige Veranstaltung hin, aber in den letzten Tagen und Wochen waren das die aktuellen Gerüchte für den nächsten Mittwoch:

  • Ein neuer iPod touch – Retina Display, zwei Kameras
  • Neuer iPod shuffle – Eventuell mit kleinem Display
  • Eine neue Apple TV (iTV) – Nur 99 US-Dollar, iOS, Anbindung an iTunes Store
  • TV-Serien Leihservice – Nur 99 Cent (Vorerst wohl nur für US)
  • Neuer Internet iTunes Service – Man denke an Lala.com!

Nur so viel ist klar, die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr in San Francisco, bzw. um 19:00 Uhr für uns Europäer.