Posts tagged "kaufen"

Wohin mit dem „alten“ iPhone? Verkaufen.ch!

iPhone 5 - Verkaufen.ch

Die iPhone 5 Benutzer haben sich sicher schon darüber Gedanken gemacht, was mit dem „alten“ iPhone nun passieren soll. Nicht wenige werden das iPhone 4S, 4 oder 3GS in der Verwandtschaft, meistens an die Kinder, vererben. Nicht wenige versuchen mit dem Verkauf des gebrauchten iPhone ein neues iPhone 5 zu finanzieren. Wenn man nicht gerade jemand im Freundeskreis hat, welcher sich für das Gerät interessiert, so muss man schon bald über Inserate das Apple Smartphone anpreisen. Die meisten davon landen wahrscheinlich auf Auktionsplattformen wie Ricardo oder ebay. Doch das bedeutet Aufwand. Man muss die Informationen zum iPhone sammeln, in einer Beschreibung den Zustand des Gerätes festhalten und am besten Fotos machen und veröffentlichen… Kürzlich habe ich darüber ja auch schon berichtet, wie man den Wert eines gebrauchten iPhone einschätzt um es zu einem angemessenen Preis zu verkaufen.

Jetzt aber hat sich seit heute eine neue Möglichkeit aufgetan die alten Smartphones schnell zu Geld zu machen: Verkaufen.ch

In wenigen einfachen Schritten kann das Smartphone ausgewählt werden. Ein paar Angaben zu den Spezifikationen auswählen und schon erhält man ein Angebot für das alte Mobiltelefon. Keine Fotos, keine Sorgen bezüglich verspäteten Zahlungen oder komplizierten Käufer. Halt einfach einfach. Werde den Dienst in den nächsten Tagen sicher mal selber prüfen.

Erste Filme im iTunes Store Schweiz aufgetaucht

Filme im iTunes Store Schweiz

Heute hat mich der ApfelBlog Leser Quirin darüber informiert, dass er mittels der Suche auf erste Filme im Schweizer iTunes Store gestossen ist. Wer ganz normal über iTunes versucht die Filme zu finden wird enttäuscht. Am einfachsten gelangt man über den folgenden Link in die erweiterte Suche zu den Filmen.

Auch MacPrime und das Technikblog haben bereit darüber berichtet. Anscheinend können die Filme in erster Linie eingekauft werden und kosten zwischen 10 und 20 Schweizer Franken. Es gibt schon eine ganze Hand voll von Filmen, jedoch eher ältere. Verwirrend ist auch, dass die Vorschau-Filme mal Deutsch und mal Französisch sind. Aber die Filme sind ja offiziell noch gar nicht erhältlich und Apple wird bis zum offiziellen Start die Sache mit der Sprache sicher noch verbessern!

iTunes Filme

Fürs Studium einen Mac kaufen und auf einen iPod touch freuen

studium-ipod-touch

Den Studenten geht es, wie in jedem Jahr, wieder einmal sehr gut. Denn wer vor dem 8. September 2009 einen Mac und einen iPod kauft, bekommt bis zu CHF 295 zurück und kann mit den attraktiven Bildungspreisen sogar noch mehr sparen!

Geld sparen möchte man natürlich immer gerne, jedoch ist muss man sich dafür auch bemühen. Denn um die Ersparnis von bis zu 295 Franken zu kommen, muss man den Rabatt geltend machen. Dazu muss man nach dem Erhalt (und bezahlen) des Mac Computers und dem iPod einen Antrag online bis zum 8. Oktober 2009 einreichen. Um dann sicher zu sein, dass der Rabatt auch eintrifft, muss man nach dem einreichen des Antrags selber regelmässig den Rabatt-Status überprüfen.

P.S.: Die Aufschaltung muss wohl etwas überstürzt geschehen sein, oder wie kann man sich einen solchen Titel erklären:

bild-3

Soll ich noch warten?

Soll ich den Mac jetzt kaufen?

Schon immer habe ich immer wieder Anfragen mit der Bitte um Ratschläge per Mail erhalten. Was mich natürlich auch freut! Gerade aber in letzter kommt immer wieder die gleiche Frage. Sowohl per Mail, in den Kommentaren, wie aber auch im ApfelForum: „Soll ich jetzt den XYZ Mac kaufen, oder noch warten? Kommt demnächst ein neues Modell?

Am Anfang meiner Apple-Zeit habe ich mich das auch immer gefragt. Es war für mich ungewöhnlich das immer so viele Gerüchte und Vermutungen über neue und verbesserte Produkte im Umlauf waren. Ich hab das schlicht nicht gekannt von HP, Dell und Co. Daher vermutete man immer, dass da auch etwas dran sein muss. Mit der Zeit wurde ich aber gelassener. Der gesunde Menschenverstand kann dann schnell einmal selber entscheiden, was nun wirklich Hirngespinste sind, und was tatsächlich noch kommen könnte.

Zuerst einmal ist da der Apple Produkte-Zyklus. Als allgemeine Formel gilt, in der Regel bekommen die Geräte alle 18 bis 24 Monate eine Generalüberholung. Dieser Zyklus ist aber nicht mehr so zuverlässig. Beispiel iPhone: In nur einem Jahr gibt es ein, aus der Sicht der Europäer, viel besseres Gerät. Bei den Computer kann es jeweils ganz kleine Updates geben wie beispielsweise einen neuen Prozessor, schnellere Grafikkarten etc. Da muss sich Apple mehr oder weniger den Zyklus der Lieferanten wie Intel aufschwatzen lassen. Diese Updates tun aber auch nicht wirklich weh. Den Power-Unterschied spürt man nur sehr gering und Preise fallen auch nicht sonderlich in den Keller.

Grundsätzlich gilt aber, wenn Du den neuen Mac zum arbeiten brauchst, dann kauf in Dir jetzt! Er wird so oder so besser sein als das was Du im Moment hast! Wenn Du aber warten kannst, dann warte! Grössere Neuerungen und Updates werden immer an einem Apple-Event angekündigt. Dafür gibt es spezielle Presse-Events, oder man nutzt regelmässige Anlässe wie die WWDC. Kleine Updates wie neue Prozessoren, neue Preise und so weiter, die können schon mal still und heimlich gemacht werden. Aber dafür gibt es ja den ApfelBlog. Wir halten Dich auf dem laufenden!

700 Filme für iTunes UK

Nach den Amis kommen nun also die Einwohner auf der britannischen Insel zum Zug! Satte 700 Titel sind vom Start weg im UK iTunes Store erhältlich. Mit dabei sind grosse Studios wie 20th Century Fox, Walt Disney Studios, Paramount, Warner Bros., MGM, Sony und Lionsgate UK. Sie alle sorgen schon am Anfang dafür, dass es nicht so schnell langweilig wird und die Auswahl vielfältig bleibt.

Neben aktuellen Titel gibt es auch Klassiker wie beispielsweise Matrix. Diese kann man sich kaufen für ungerechnet ca. 9 Euro oder leihen für 3 Euro. Neuerscheinungen, wie The Darjeeling Limited, kosten dann schon 14 Euro und als Verleih 4,40 Euro.

Leider gibt es nur wenige Filme in HD-Qualität, für Welche aber die Kreditkarte noch stärker belastet wird. Der Verleihpreis liegt bei umgerechnet 5,70 Euro.

Sehr fragwürdig ist aber, dass Apple TV in Europa, inklusive UK, noch immer nicht zu einem günstigeren Preis abgegeben wird. In Amerika kostet die Apple TV Set-Top Box nur etwa die Hälfte und sollte gerade den Kauf der Box und somit den Konsum von Filmen ankurbeln. Sind die Europäer so sehr kaufkräftiger als die Amerikaner? Oder braucht Apple nun wieder vier Wochen um die Preise im Online Shop anzupassen? 

(via)