Posts tagged "Laptop"

Apple baut die zuverlässigsten Laptops.

Was hierzulande der Kassensturz ist, ist bei den Amerikaner der . Dort wurden kürzlich 85 Laptops auf deren Zuverlässigkeit geprüft anhand einer Befragung von 58’000 -Benutzer und folgendes wurde dabei an Erkenntnis gewonnen.

Abstürze

  • 20% aller Laptops hatten in den ersten drei Jahren ein schwerwiegendes Problem.
  • Laptops von hatten eine Absturzrate von 10%.
  • Laptops der Marken  und Gateway hatten eine Absturzrate von 16%.
  • , , , , Dell und hatten eine Absturzrate von 18% bis 19%.
  • Die Y-Serie von Lenovo bildet das Schlusslicht mit der höchsten Absturzrate von 23%.

Nutzung

  • Computer mit dem -Betriebssystem werden 20 Stunden in der Woche verwendet.
  • Apple Laptops werden mehr, nämlich 23 Stunden in der Woche verwendet.

Obwohl also die Apple Laptops mehr verwendet werden als die Windows Laptops, sind weniger Abstürze zu verzeichnen. Apple-Notebook Besitzer waren zu 71% mit der Zuverlässigkeit des Systems zufrieden, im Vergleich zu den 38% der Windows-Benutzer ein ziemlicher Unterschied. Von daher kommt wohl auch die Bereitschaft mehr für einen Apple Computer zu bezahlen, weil man im Endeffekt ein zuverlässigeres Gerät erhält. Wobei natürlich der Faktor Zuverlässigkeit gegenüber Preis bei jedem Endbenutzer unterschiedlich gewertet werden dürfte.

Was glaubst du? Sind Apple Computer wirklich zuverlässiger? Hat die Qualität in den letzten Jahren gelitten oder liegt das nur an unserer Wahrnehmung, dass früher alles besser war? Ich persönlich kann definitiv bestätigen das auch Laptops von Apple hin und wieder Probleme habe oder gar abstürzen. Aus den unterschiedlichsten Gründen… Aber unter dem Strich hab ich bis heute mit Windows Laptops wesentlich mehr schlechte Erfahrungen gemacht als mit MacBooks.

MacBook mit einer Zeitung tarnen

Zeitung Laptop Case MacBook

Es gibt ja Leute, die tragen Ihr MacBook einfach so durch die Gegend. Da könnte es der einen oder anderen Person, welche vom rechten Weg abgekommen ist, in den Sinn kommen das MacBook zu entwenden… Damit das MacBook nicht ganz so offensichtlich vor neidischen Augen herum getragen werden muss, kann man den edlen Computer in einer Zeitung verstecken. Leider hat man nicht immer eine Tageszeitung zur Hand, aber dafür hat mitemite die passende Lösung.

Die Leute aus Spanien stellen einfach Laptop-Taschen mit einem Zeitungsaufdruck her. Aktuell können folgenden Zeitungen als Laptop-Tasche bezogen werden: Le Pais, La Vanguarda, La Grettezza dello Sport, Herald Tribune und Frankfurter Allgemeine.

Zeitungen

Die Taschen gibt es in der Grösse 37,7cm x 27,5cm x 3,4cm für 60 Euro im mitemite Shop.

(via)

Praktische Taschen für unterwegs: Boa slimcase

boa-slimcase

Ich durfte für Euch einmal mehr ein Produkt unter die Lupe nehmen. Dieses mal handelt es ich um die Boa slimcase aus dem Hause Booq. Die Produktlinie der sehr kompakten Laptoptaschen ist sehr schlicht gehalten und dafür gemacht Eure MacBooks sicher und geschützt zu transportieren. Das merkt man gleich wenn man sich das sepatae Laptopfach anschaut. Eine weiche Oberfläche und gute Polsterungen sorgen dafür, dass das MacBook weder Kratzer, noch harte Stösse ertragen muss.

Aber auch sonst besitzt die Tasche mehr Fächer als man auf den ersten Blick glauben mag. Beinahe unzählige Fächer in der Boa slimcase sorgen dafür, dass Zubehör wie Mappen, Hefte, Organizer, Buch, Kugelschreiber, Schlüsse, Mobiltelefon, Ladegerät und vieles mehr sauber verpackt und aufbewahrt wird. Die langen Reisverschlüsse sorgen dafür, dass man die Tasche auch schön weit öffnen kann, um alle kleinen und hilfreichen Innenfächer zu erreichen.

Aber auch äusserlich hat die Tasche einiges zu bieten. So werden die Taschen aus ballistischem 1680D Nylon gefertigte, haben eine wasserabweisende Oberfläche und wirken einfach elegant. Die Riemen wurden aus Sicherheitsgurt-Nylon hergestellt und sorgen mit einer verstellbaren Schulterpolsterung für höchsten Tragkomfort. Selbst die Reissverschlüsse sind nicht irgendwelche Reissverschlüsse sondern Hochleistungsreissverschlüsse! Die Taschen verfügen neben dem Schulterriemen auch über gepolsterte Tragriemen wenn man die Tasche mal lieber direkt in der Hand halten möchte. Alle Boa slimcase bieten im übrigen bereits aussen, auf allen vier Seiten, Taschen um dünne Bücher oder Zeitschriften auf die schnelle zu verstauen.

Übrigens, verlorene Taschen gehen dank einem ehrlichen Finder und Terralinq zurück zum Besitzer. Jede Tasche hat eine Serienummer welche man auf seinen Namen registrieren kann. Dank dieser Nummer und dem Terralinq-System von Booq, können Finder und Besitzer in Kontakt treten.

Passend zu den unterschiedlichen MacBook und Laptops, gibt es auch für beinahe jedes Gerät die richtige Tasche. Jede Tasche ist auf das Minimum reduziert. Sehen wir uns einmal zwei Modelle etwas genauer an:

Boa slimcase S90
Die S90 ist für das MacBook Air, 13-Zoll MacBooks und 11 bis 13-Zoll Notebooks gemacht. Die Tasche ist im klassischen Querformat und bietet alle Vorteile wie bereits oben beschrieben. Trotz dem Querformat ist die Tasche aber um einiges kompakter und schlanker als die bisherigen Laptoptaschen-Kollegen welche ich bereits kennenlernen durfte.

boa-slimcase-s90

Boa slimcase M
Das M-Modell beherbergt normalerweise 13 bis 15-Zoll MacBooks oder 11 bis 13-Zoll Notebooks. Das spezielle an dieser Tasche ist, dass sie für das tragen im hochformat entwickelt wurde. Meiner Meinung nach kann das MacBook so sehr bequem in der Tasche verstaut werden. Ein weiterer Vorteil zeigt sich im dichten Morgenverkehr im Tram. Da kommt es öfters mal vor, dass man Dicht wie Sardinen in einer Dose steht. Hat man dann noch eine grosse, lange Freitag Tasche, wird es noch mühsamer, besonders wenn sich Leute hin und her vorbei „reiben“. Mit einer Tasche im Hochformat passiert das weniger und das MacBook kassiert somit auch weniger Stösse.

boa-slimcase-m

Mein Fazit
Die Boa slimcase sind wirklich sehr kompakte und robuste Begleiter im Business-Alltag. Gerade Pendler die Ihr MacBook täglich durch den Berufsverkehr tragen, werden mit diesen Modellen Ihre helle Freude haben. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die knalligen Farben Rot und Orange im innern der Tasche, kann aber auch eine willkommene Abwechslung gegenüber dem tristen Alltag sein.  Trotz der vielen Fächer und Taschen im Innern der Boa slimcase, sollte man sich nicht dazu verleiten lassen auch wirklich alle Fächer mit Krimskrams zu füllen. Denn wie der Name slimcase schon sagt sind die Taschen dünn und können nicht zuviel Zubehör schlucken, ansonsten kann/muss man den Hochleistungsreissverschlüsse an seine Grenzen bringen! Das aber trotzdem einiges verstauen kann, dass zeigt dieses YouTube Video:

Es gibt etwas zu gewinnen!
Endlich darf ich Euch wieder etwas verlosen! Zu gewinnen gibt es, nach der Wahl des Gewinners, eine Boa slimcase M, oder Boa slimcase S90 Laptoptasche aus dem Hause Booq! Alles was Ihr dazu tun müsst, ist gleich hier unten einen Kommentar zu hinterlassen. An der Verlosung teilnehmen können Kommentare, die bis zum Donnerstag 23. Juli 2009 um 19:00 Uhr hinterlassen werden. Wenn ich vom Gewinner dann eine rasche Rückmeldung über die genaue Postadresse bekomme, dann geht die Tasche noch am Freitag per Post zum glücklichen, neuen Besitzer. Jetzt hoffe ich auf viele Teilnehmer und wünsche Euch viel Spass und Glück bei der Verlosung.

Der iMac ist ein Laptop?

cleverer-schneller-schoener

Per Zufall ist mir heute in der Pause die aktuelle Ausgabe vom Tagblatt der Stadt Zürich in die Hände gefallen. Bis anhin wusste ich noch nicht einmal, dass es das städtische Amtsblatt überhaupt gibt. Umso mehr war ich dann erstaunt, als ich weiter hinten im Blatt einen Artikel über den Apple Shop an der Zürcher Bahnhofstrasse 77 gelesen habe.

Gut eigentlich geht es in keinem Wort um den Shop, sondern viel mehr darum, was es in dem Shop schönes zu kaufen gibt. Eben ganz unter dem Motto Cleverer, schneller, schöner!

Sehr erstaunt hat mich dann aber der folgende Abschnitt vom Journalistin Ginger Hebel:

Formschöner Laptop
Dieser All-in-One-Computer mit Breitbildformat verfügt über eine Hochglanzanzeige, wo Fotos und Filme in leuchtenden Farben erscheinen. Er überzeugt durch sein flaches Gehäuse aus eloxiertem Aluminium. Der iMac erweist sich als Designobjekt, da er Form und Funktion harmonisch kombiniert. Die Materialien sind alle recyclingfähig, was den iMac umweltfreundlich macht. Der Laptop lässt sich auch an der Wand befestigen, wodurch Filme zu schweben scheinen. Ab 1499 Franken.

Also entweder musste Platz gespart werden, oder die Journalistin war so geblendet vom Apple Store (Store, nicht Shop!), dass Sie MacBook und iMac, Desktop und Laptop einfach in einen Kontext gebracht hat… Übrigens, den iMac kann man, dank speziellen Wandhalterungen, tatsächlich an die Wand schrauben. Hat jemand von Euch so eine Wandhalterung im Einsatz?