Posts tagged "löschen"

Datei im Finder per Tastatur löschen

Papierkorb löschen

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon gewundert, dass wenn Ihr eine Datei im Finder markiert habt und die Delete-Taste drückt eben genau nichts geschieht. Tatsächlich funktioniert das Löschen einer Datei im Finder, oder auf dem Desktop, etwas anders.

Zuerst einmal wird die Datei, oder auch mehrere Dateien, wie gewohnt markiert. Um das auserwählte Dokument dann zu löschen braucht Ihr die Tastaturkombination CMD + Backspace und schon wird das Objekt gelöscht, bzw. in den Papierkorb geschoben.

Übrigens könnt Ihr auch gleich den Papierkorb löschen, ohne diesen speziell aufzurufen. Einfach die Kombination Shift + CMD + Backspace miteinander drücken und schon fragt Euch Mac OS X, ob Ihr den Inhalt des Papierkorb endgültig löschen möchtet. Eigentlich ganz einfach wenn man weiss wie es funktioniert, oder?

Programme in Mac OS X richtig löschen

In letzter Zeit bekomme ich viele Anfragen von Umsteiger, welche wissen möchten wie man die Installierten Programme richtig löscht, wenn es keine Deinstallations-Routine gibt.

Grundsätzlich kann man das Programm, meistens im Programm-Ordner abgelegt, einfach in den Papierkorb schieben. Denn tatsächlich besitzt Mac OS X keine Registry wie Windows, welche sich bei jeder Installation aufbläht. Aber viele der Mac-Programme richten sich Ordner mit Benutzereinstellungen, Spielständen oder Profilen ein. Genau diese speziellen Ordner bleiben übrig, wenn man die Mac-Programme nicht ganzheitlich entfernt löscht.

Typischerweise werden diese Programm-Pakete in einem, oder mehreren der folgenden Ordner angelegt:

  • /username/Library/Preferences
  • /username/Library/PreferencePanes
  • /username/Library/Application Support

Somit kann es durchaus eine mühsame Arbeit werden jeweils die zusätzlich abgelegten Informationen aufzuspüren. Es gibt aber Abhilfe. Viele Löschprogramme wie AppZapper oder AppCleaner machen diesen Vorgang viel einfacher. Das zu löschende Programm kann einfach in das bevorzugte Löschprogramm gezogen werden, „Löschen“ oder „Delete“ drücken und schon wird das Programm restlos sauber vom Mac entfernt.

iPhone Icon löschen und verschieben

Wer bereits seit längerem ein iPhone besitzt, oder tatsächlich die ganze Video-Anleitung bei Apple angeschaut hat, der muss sich jetzt die Hand vor die Augen halten. Aber Ihr glaubt ja gar nicht wie oft ich auf das Thema angesprochen werde. Ohne zu übertreiben, wurden mir die beiden folgenden Fragen zum Thema iPhone am meisten gestellt. Daher jetzt die Antworten dazu:

  • Frage: Wie kann ich eigentlich Icons verschieben?
    Antwort: Drückt auf irgend ein Icon und drückt für ca. 2-3 Sekunden weiter. Jetzt fangen die Icon an zu wackeln. Wählt das zu verschiebende Icon und haltet es gedrückt. Jetzt könnt Ihr das Icon mit dem Finger an die gewünschte Stelle verschieben. Wenn Ihr das Ziel erreicht habt, lasst das Icon los. Ihr könnt das Icon auch auf eine neue Seite schieben in dem Ihr ganz an den rechten Rand rüber geht mit dem wackelnden Icon.
  • Frage: Wie kann ich Icon löschen?
    Antwort: Drückt auf irgend ein Icon und drückt für ca. 2-3 Sekunden weiter. Jetzt fangen die Icon an zu wackeln. Ein paar der Icons, wie selber installierte Programme und Lesezeichen, erhalten ein kleines X oben in der Ecke. Wenn man darauf tippt, verschwindet das Icon und damit das Lesezeichen oder das Programm.

Klar, eigentlich sind es ja Basics. Vielleicht wäre es aber eben doch ganz hilfreich sich mal das Benutzerhandbuch genauer anzuschauen. Wäre ja schade wenn man viel Geld für ein tolles Gerät aus gibt und dann doch nur einen Bruchteil der Funktionen nutzen kann! Übrigens, wer zu faul ist um zu lesen, der kann sich auch die Videotour anschauen.

Aber manchmal übersieht man einfach die simplen Dinge. Gerade die Nokia und Motorola Benutzer müssen sich wohl zuerst noch dran gewöhnen, dass man ein Mobiltelefon mit wenigen Handgriffen konfigurieren und bedienen kann, ohne gleich tiiiief in ein Menü einzutauchen. Von dem her habe ich volles Verständnis für die Fragen!

Gebrauchtes iPhone 2G sicher verkaufen

Spätestens mit der Einführung des iPhone 3G wird es zahlreiche gebrauchte iPhone 2G im Schweizer Markt geben. Jeder der Early-Adapter will natürlich auch die neue iPhone Ausgabe haben und möchte es am liebsten mit dem Verkauf des alten iPhone subventionieren. Klar, die Preise werden ins bodenlose fallen. Falls Ihr Euch ein altes iPhone kaufen wollt, dann schaut genau!

Ich mache mir aber viel mehr sorgen um die Verkäufer! Denn bisher war und ist es nicht möglich, dass iPhone so zu formatieren, dass tatsächlich alle Daten verschwinden! Selbst das wiederherstellen kann nicht dafür sorgen, dass die alten Daten restlos verschwinden. Sicherheitsexperten haben es ohne nennenswerten Aufwand geschafft alle Daten wieder herzustellen. Informationen über Euren Mailaccount waren also wieder da und konnten ausspioniert werden. Ebenso Eure Angaben für den iTunes Account! Wer auf Nummer sicher gehen wollte, musste den Speicher manuell mehrfach mit Daten überschreiben, um alles zu vernichten. Was für ein riesen Aufwand!

Zum Glück hat aber Apple reagiert und in der neuen iPhone 2.0 Software eine entsprechende und sichere Löschfunktion eingebaut. Wie man im Screen sehen kann, dauert es jedoch gut eine Stunde um den Speicher zu löschen, meiner Meinung nach lohnt es sich aber!

iPhone löschen

Somit wäre es am sichersten, wenn man das alte iPhone erst nach der Veröffentlichung der iPhone 2.0 Software weiterverkauft! Nur so könnt Ihr ganz sicher sein, dass all Eure sensiblen Daten nicht in die falschen Hände geraten!