Posts tagged "loewe"

Apple stellt die Game-Industrie auf den Kopf!

AirPlay mit iPad und Apple TV

Wenn von Apple TV spricht, denken alle gleich an ein Fernsehgerät aus dem Hause Apple. Tatsächlich hat sich das Gerücht um eine Übernahme von Loewe durch Apple ein zweites mal in die Küche begeben, dennoch denke ich wird Apple vor der Fernsehbranche eine andere Industrie auf den Kopf stellen. Die Spiele-Industrie.

Schon vir bald fünf Jahren war ich davon überzeugt, dass die Apple TV DIE neue Spiel-Konsole werden kann. Zum Teil hat die Spiele-Industrie schon reagiert. Grosse Spiele-Konzerne wie EA haben andere Firmen aufgekauft um sich das Wissen rund um die mobilen Smartphone- und Tablet-Games schnell anzueignen. Der Miterfinder der Microsoft Xbox Nat Brown glaubt aber, dass die grossen Konsolen endgültig ausgedient haben und Apple den Markt diktieren wird.

Zum einen sind die Leute kaum mehr dazu bereit 100 Schweizer Franken für ein Spiel auszugeben wenn man ebenso lustige Unterhaltung im App Store für ein paar kleine Franken bekommt. Ein weiterer Faktor ist sicher auch, dass man weniger Freizeit hat, oder sich weniger Zeit einsam neben der Konsole gönnt, sondern lieber kurze Spiele unterwegs zur Arbeit oder bei einem Multiplayer-Spiel irgendwo in der Stadt oder am Seeufer zusammen spielt. Dazu eignen sich Konsolen einfach nicht mehr.

Ein weitere Grund sieht Brown aber auch darin, dass man als Xbox Entwickler rund 10’000 USD im Jahr hinblättern muss um ein Spiel entwickeln zu dürfen. Bei Apple sind es nur 100 Dollar im selben Zeitraum.

Der Endgültige Durchbruch für Apple kann mit der Apple TV Box kommen. Wenn für die kleine schwarze Box, wie vermutet wird, im März 2013 ein Software Developer Kit (SDK) veröffentlicht wird, dann dürfen Entwickler aus der ganze Welt Apps für den Fernseher schreiben. Und was wäre da nahe liegender als Spiele? Millionen von Controller gibt es bereits auf der Welt in Form von iPhone, iPod touch iPad oder iPad mini. Die kleine Apple TV Box kostet gerade einmal CHF 109.- und ist im Vergleich zu den grossen Konsolen ein Schnäppchen… Anschaffungen von Hardware braucht es also kaum.

Klar, jeder Hardcore-Gamer wettert über die mangelnde Qualität der iOS Spiele, bzw. den schlechten Engines. Aber mal ehrlich, da haben Apple und die Entwickler ziemlich aufgeholt. Für das bisschen Hardware wurde da schon viel gemacht!

Sobald Apple ein SDK für Apple TV veröffentlicht, spätestens dann muss sich Sony, Nintendo und Microsoft sehr warm anziehen…

Apple und Loewe?

Apple Heart Loewe

Gestern ging das Gerücht um, dass Apple angeblich dem deutschen Unternehmen Loewe die stattliche Summe von 87,3 Millionen Euro geboten haben soll für eine komplette Übernahme. Der Deal wäre eigentlich perfekt! Loewe hat in letzter Zeit mit grossen Verlusten zu kämpfen. Die teuren Produkte heben sich kaum mehr von den günstigen Mitbewerbern ab und fahren so Verluste von sieben Millionen Euro (2010) und elf Millionen Euro (2011) ein. Aktuell hat das Unternehmen einen Wert von etwas mehr als 59 Millionen Euro. Also ein durchaus fairer Preis von Apple. Der Loewe Konzern will sich angeblich bis Freitag entscheiden.

Die Entscheidung scheint nun aber schon früher gekommen zu sein. Ein Loewe-Sprecher meint dazu, dass an den Gerüchten überhaupt nichts dran sei. Auf der Website will man sich aber nicht schriftlich gegen die Gerüchte wehren. Warum auch. Zwischenzeitlich könnte das dem Aktienkurs gut tun so ein dickes Übernahmeangebot!

Tatsächlich wäre es aber eine perfekte Partnerschaft, bzw. Übernahme. Alle Loewe Geräte funktionieren schon einwandfrei über die Apple Geräte und von Design her müssen wir nicht lange um den heissen Brei reden. Die beiden Unternehmen würden von der Produktpalette her perfekt zueinander passen. Apple selber bräuchte auch nicht die Absätze im TV-Business neu erarbeiten, sondern kann bewährtes übernehmen und seine Ideen und Visionen ergänzen. Hoffen wir mal, dass der Sprecher von Loewe einfach nicht in die wichtigsten, geheimen Verhandlungen involviert war.

(via)