Posts tagged "Mac"

15% Rabatt auf alle iTunes Karten!

iTunes Karten

Es ist wieder Zeit das iTunes Guthaben aufzustocken! Vom 4. bis 17. Februar 2015 gibt es bei Postshop.ch 15% Rabatt auf alle iTunes Karten mit dem Guthaben von 30, 50, 100 und 200 Franken. Pro Kunde kann jeweils nur maximal eine Karte gekauft werden, denn die Aktion ist streng limitiert.

Nicht vergessen, das Guthaben der iTunes Karten könnt ihr für Musik, Bücher, Filme, Apps, In-App-Käufe und Mac Programme im iTunes Store, iBook Store, App Store und Mac Store verwenden.

Ihr könnt euch also ein iTunes Guthaben von maximal CHF 380.- für nur 323 Franken einkaufen.

Jetzt rasch kaufen, die Aktion ist zeitlich begrenzt und es hat nur solange der Vorrat reicht!

So macht ihr euren Mac schneller.

Lego Movie auf iMac

 

Bald ist Weihnachtszeit und ihr habt vielleicht den einen oder anderen Tag zusätzlich frei… Vielleicht eine gute Gelegenheit den Mac wieder einmal auf Vordermann zu bringen, oder? Mona hat in Ihrem Blog ein paar einfache Tipps zusammengetragen die man rasch anwenden kann, ohne zusätzliche Programme. Einfach Dinge wie:

  • Zugriffsrechte Reparieren
  • Desktop von “Gewicht” befreien
  • HD Check bei Systemstart
  • Schriften prüfen
  • Startobjekte ausmisten
  • Optional: Software aktualisieren

Schaut doch mal rein und macht euren Mac schneller. Übrigens, gerne werden auch weitere Tipps und Tricks entgegen genommen.

30 Jahre später: Mac vs. iMac Retina

30 Jahre später - Mac und iMac Retina

Damals 1984 hat Apple den Macintosh mit einem schwarz-weiss Display veröffentlicht. Der Bildschirm hatte eine Auflösung von 512 x 342 Pixel zu bieten. Nun, 30 Jahre später hat Apple den neuen [thirstylink linkid=“21124″ linktext=“ iMac“ class=“thirstylink“ title=“ iMac“] vorgestellt mit einem atemberaubenden Retina 5K Display. Der neue iMac hat eine Auflösung von 5’120 x 2’880 Pixel! Also knapp zehn über achtzig mal mehr als vor 30 Jahren. Drüben bei Things of Interest hat man die beiden Bildschirme verglichen. Im Bild oben ist in der linken Ecke unten der Bildschirm vom Mac zu sehen. Der Rest ist der Bildschirm vom iMac Retina. Beeindruckend…

NTFS-Festplatte mit dem Mac lesen und beschreiben.

NTFS-3G

Habt ihr schon mal eine für Windows formatierte Festplatte an den Mac angeschlossen? Dann werdet ihr eine Nachricht, wie oben abgebildet, zu sehen bekommen. Denn Mac OS X bietet leider standardmässig keine Unterstützung für das Beschreiben von Speicher, welcher mit dem NTFS-Dateisystem von Microsoft Windows formatiert ist. Also muss eine andere Lösung her.

Kürzlich bin ich genau vor diesem Problem gestanden und eine kurze Google-Suche hat mir Tuxera NTFS vorgeschlagen. Ein wirklich einfaches Programm, welches schnell installiert ist, mehrere Tage kostenlos getestet und genutzt werden kann und die volle Lizenz auch nur etwas mehr als 30 Schweizer Franken kostet. Auch Verschlüsselungen sind für Tuxera kein Problem.

Oder welche NTFS-Software für Mac OS X habt ihr im Einsatz und könnt es empfehlen?

Welches Apple-Produkt wünschst du dir günstiger?

Mac Family 2014

Mac Family Early 2014.

Das ist irgendwie schon fast wie Weihnachten! Die monatlichen Aktionen, ermöglicht von ApfelBlog.ch und microspot.ch, kannst du nun direkt beeinflussen! Welches Apple Produkt wünschst du dir günstiger? Je mehr Stimmen ein Produkt erhält, desto eher ist die Chance, dass dieses Produkt zu einem unschlagbaren Preis der ApfelBlog.ch-Community angeboten werden kann. Also, dann wähl dein Lieblingsprodukt und am besten mobilisierst du auch gleich deine Freunde um für das Produkt zu stimmen.

Monat für Monat werfen wir einen Blick in die Statistik und kreieren dann ein Angebot, dass du so nirgends in der Schweiz findest. Und damit du die Aktion auch sicher nicht verpasst, trag gleich deine E-Mail-Adresse in die Umfrage ein, oder schau regelmässig hier im ApfelBlog.ch vorbei. Es lohnt sich!

120 Franken günstiger: Mac mini

Mac mini

Erinnert ihr euch noch an die iPad-mini-Aktion zusammen mit microspot.ch? Ich hoffe es hat euch gefallen, denn so eine exklusive Aktion gibt es nun monatlich für die ApfelBlog.ch-Leser und deren Freunde! Jetzt im April gibt es einen saftigen Rabatt auf den wohl kleinsten und günstigsten Mac: Mac mini. Der kleine Computer kommt zwar ohne Tastatur, ohne Maus/Trackpad und Bildschirm, hat dafür einiges unter der Haube. Als leistungsfähiger Computer nimmt es der Mac mini gerne mit jedem Desktop-Computer auf. Nicht umsonst wird der kleine Mac auch gerne im heimischen Netzwerk als Server eingesetzt. Die passende Software dazu gibt es dann auch gleich im Mac App Store.

Der Mac mini mit einem 2.5GHz dual-Core Intel Core i5, 4GB Arbeitsspeicher, und einer 500 GB-Festplatte kostet bei Apple CHF 699.-. Mit dem Microspot-ApfelBlog.ch-Rabatt kostet der selbe Mac mini nur CHF 579.-! Und so geht das…

  1. Legt den Mac mini in den microspot.ch-Warenkorb auf der Website
  2. Vom Warenkorb weiter zur Kasse
  3. Als Gast einkaufen, ein Login erstellen oder mit dem bestehenden Login anmelden
  4. Lieferadresse ausfüllen
  5. Beim Kaufprozess „Kasse“ kann der Gutscheincode erfasst werden
  6. Und dafür braucht ihr im Feld „Gutscheincode“ nur folgenden Promocode (ohne Anführungs- und Schlusszeichen) einzugeben:

„apfelblog2“

 

ApfelBlog Rabatt bei Microspot

Wer schon mal mit einem Mac mini geliebäugelt hat, für den könnte sich das Angebot wirklich lohnen. Damit kann man auch einen Windows-Desktop Computer schnell und einfach ersetzen. Einfach Bildschirm und Tastatur mit der Maus behalten und an den Mac mini anschliessen, fertig. Oder man richtet sich mit Thunderbolt-Display und allem richtig ein, oder benutzet den kleinen Rechner als Netzwerkserver daheim… Der Einsatz ist vielfältig.

Die Aktion dauert nur bis Ende April, also beeilt euch. Natürlich dürft ihr Angebot gerne euren Freunden weiterleiten oder über eines der unzähligen Social Networks teilen.