Posts tagged "macbu"

Auf welchen Macs läuft Microsoft Office?

Das nachfolgende Beitrag ist ein Gastartikel vom ApfelBlog.ch-Leser Martin Thomas. Ich bedanke mich herzlich für Martin’s Beitrag und wünsche Euch eine interessante Lektüre.

Microsoft Office:mac 2008

Bildquelle: Renato Mitra

Die Macintosh Business Unit (MacBU) ist eine der grössten, nicht zu Apple Inc. selbst gehörenden, Softwareschmieden für Applikationen für die MacOS-Systemplattform. Diese besagte Entwicklungsabteilung, welche unter anderem ‚MS Office for Mac‘ entwickelt, wurde im 1. Quartal 1997 gegründet und ist bis heute Teil der Microsoft Corporation.

Doch Zeiten ändern sich: Die wirtschaftliche Lage gestalltet sich gerade heutzutage auch in der IT-Landschaft nicht mehr rundum-sorglos und so scheinen in den vergangenen Monaten, zunehmends getrieben von einigen kühlen Marketing-Windböen, zwischen Redmond und Cupertino düstere Wolken am IT-Himmel aufzuziehen. So stellt sich wohl unweigerlich die berechtigte Frage, ob eine Unternehmung wie Microsoft ein derartiges ‚Hobby‘, wie vor allem das Vorantreiben der Entwicklung ihrer Flaggschiff-Office-Suite für eine immer stärker werdende Konkurenz-OS-Plattform zu sehen ist, sich weiterhin leisten sollte und könnte. Gerade der Redmonder-Branchenriese, würde man meinen, hätte mittelfrisitg in seinem eigenen Kerngeschäft viele ’neue Herausforderungen‘ in Angriff zu nehmen, welche wohl prioritärer Behandlung bedürften. Warum sollte also gerade diese MacBU, eine Abteilung welche gem. Schätzungen in Relation zum Gesamtumsatz des Konzerns kaum von Bedeutung ist, weiter aufrecht erhalten werden?

Auch scheinen die versierten ‚Mac OS‘-Endanwender selbst, gelinde gesprochen, doch eher zurückhaltend zu sein, was Wertschätzungsäusserungen hinsichtlich der Arbeit jener MacBU betrifft, obschon gerade noch die Umsteiger auf die MacOS-Plattform, die sogenannten ‚Switcher‘, in einigen Fällen diese Interoperabilität des wohl bekanntesten Office-Anwendungspackets als positives Argument ‚für den Mac‘ sehen: Alleinig schon das Wissen über die bestehende Möglichkeit, gewünschtenfalls ‚MS Office‘ noch in der entsprechenden Version weiterhin unter MacOS benutzen zu können, wirkt in manchem Falle gar ‚beruhigend‘ und ist ein nicht allzu selten gehörtes Verkaufsargument bei einem über die Ladentheke wandernden ‚Apple Computer‘. Die Frage bleibt also… warum oder ggf. wie lange gibt’s gerade dieses ‚MS Office‘ überhaupt noch?

Es bleibt noch zu sagen, dass ich selbst ‚MS Office for Mac 2008‘, hauptsächlich aufgrund den beiden Applikationen ‚Word‘ und ‚Excel‘, für meine tägliche Arbeit kennen und schätzen gelernt habe. Umso sehr würde ich momentan eine allfällige Nichtweiterentwicklung dieser Produkte bedauern, jedoch wundere ich mich trotzdem, warum gerade dies bis anhin immer noch nicht geschehen ist und man stattdessen seitens Microsoft bereits verlauten liess, dass man seit geraumer Zeit nun am Office-’08er-Nachfolger für ‚den Mac‘ arbeite? Auf welchen Macs läuft also (noch) Microsoft Office?