Posts tagged "Mountain Lion"

OS X Update 10.8.3 ist da!

OS X Update 10.8.3

Das 10.8.3 Update ist heute Abend überraschend freigegeben worden und wird allen Benutzern von OS X Mountain Lion empfohlen. Folgende Funktionen und Korrekturen wurden vorgenommen:

  • Die Möglichkeit, Geschenkkarte" rel="nofollow" target="_blank" >iTunes Geschenkkarten mithilfe der im Mac eingebauten Kamera im Mac App Store einzulösen
  • Boot-Camp-Unterstützung für die Installation von Windows 8
  • Boot-Camp-Unterstützung für Macs mit einer eingebauten 3TB Festplatte
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Apps beim Verwenden einer Datei-URL unerwartet beendet wurden
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das es beim Verwenden von Logic pro mit bestimmten Plug-ins zu einem Programmstillstand kommen konnte
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Audio auf iMacs (2011) nicht homogen wiedergegeben wurde
  • Enthält Safari 6.0.3 mit diversen Verbesserungen und Korrekturen

Auch der „File:///“-Bug wurde offensichtlich behoben. Weitere Informationen zum Update gibt es hier bei Apple.

Das OS X Update kann über die Softwareaktualisierung geladen werden und ein Neustart des Systems ist nach dem Laden erforderlich.

Mountain Lion Update auf 10.8.1 wartet im Mac App Store

Mountain Lion 10.8.1

Im Mac App Store wartet ein Update auf euch. Das erste Update für OS X Mountain Lion auf die Version 10.8.1. Heute ist auch durchgesickert, dass Apple und ausgewählte Entwickler bereits an dem nächsten update tüfteln, der Version 10.8.2. Folgendes kann Apple zum aktuellen Update sagen:

Das 10.8.1 Update wird allen Benutzern von OS X Mountain Lion empfohlen. Es behebt allgemeine Systemprobleme und verbessert die Stabilität und Kompatibilität Ihres Mac. Zu den Verbesserungen gehören:

  • Der Migrationassistent wird nicht mehr unerwartet beendet.
  • Die Kompatibilität beim Verbinden mit einem Microsoft Exchange-Server in Mail wurde verbessert.
  • Audiosignale werden jetzt korrekt über einen Thunderbolt-Monitor wiedergegeben.
  • iMessages werden jetzt korrekt versendet.
  • Der Verbindungsaufbau zu SMB-Servern mit langen Namen erfolgt jetzt korrekt.
  • Die Eingabe von Pinyin-Zeichen wurde verbessert.

Das Update kommt relativ schmal daher. Daher ist der Download schnell abgeschlossen. Viel Spass beim Update!

Eine neue Chance für Safari?

 

Safari 6

Apple hat zeitgleich mit dem OS X Mountain Lion auch gleich eine neue Version von Safari veröffentlicht in der Version 6. Neben Verbesserungen in Sachen Stabilität, Kompatibilität und der Sicherheit, es wurden 121 Sicherheitslücken geschlossen, kommen auch noch andere Neuerungen und Verbesserungen zum Zug:

  • Intelligentes Suchfeld. Safari verwendet jetzt ein Feld für die Eingabe von Suchen und Webadressen.
  • Offline-Leseliste. Safari sichert komplette Webseiten in Ihrer Leseliste, sodass Sie auch dann weiterlesen können, wenn Sie keine Internet-Verbindung verfügbar haben.
  • Bitte nicht folgen. Safari kann besuchte Websites auffordern, Ihnen nicht online zu folgen.
  • Neuer Kennwortbereich. Verwalten Sie Ihre gesicherten Anmeldeinformationen für Websites im neuen Bereich «Kennwort».
  • Baidu. Die führende chinesische Suchmaschine Baidu ist jetzt für chinesische Benutzer als Option integriert.

Was mich wirklich beeindruckt ist das schnelle und wirklich klevere „intelligentes Suchfeld“. Es weiss fast noch schneller als Google Chrome und ich, was ich da eigentlich fertig schreiben möchte. Auch spannend, aber für die meisten von euch erst mit iOS 6 verfügbar, sind die iCloud Tabs. Wenn ihr mal mit dem iPhone was recherchiert, dann braucht ihr nicht mehr den Link per Mail an den Mac zu senden, sondern könnt die geöffneten Tabs vom iPhone bequem am Mac öffnen.

Die neuen Features und insbesondere das neue Handling, die verbesserte Sicherheit und die Schnelligkeit bringt mich einmal mehr zur Frage, soll der Safari Browser nach vielen Jahren wieder mein Standard-Browser werden? Ganz am Anfang meiner Umsteiger-Karriere war er das, wurde dann auch Gewohnheit von meinem ehemaligen Windows-Leben von Firefox abgelöst. Heute ist der Firefox nur noch überladen, langsam und instabil. Später dann kam der Google Chrome Browser zum Zug weil er einfach schnell und übersichtlich war. Und jetzt stellt sich die Frage, Chrome oder Safari 6. Im Moment bekommt der Safari eine Chance sich zu behaupten…

Was ist euer bevorzugte Browser?

OS X Mountain Lion: 3 Millionen Downloads in 4 Tagen

Mountain Lion

Apple hat heute bekannt gegeben, dass OS X Mountain Lion mehr als drei Millionen Mal innerhalb der ersten vier Tage heruntergeladen worden ist – der erfolgreichste Start eines OS X in der Geschichte von Apple. So was begeistert Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple, natürlich:

Nur ein Jahr nach der unglaublich erfolgreichen Einführung von Lion haben unsere Kunden Mountain Lion über drei Millionen Mal in gerade einmal vier Tagen heruntergeladen und es somit zu unserem erfolgreichsten Marktstart überhaupt gemacht.

OS X Mountain Lion hat sich auch bei den ApfelBlog.ch Besuchern schnell installiert. bereits nach zwei Tagen hatten es bereits über die Hälfte aller Besucher mit einem Mac Computer bei sich installiert.

(via Apple Pressemitteilung)

Wer braucht das Dashboard noch?

OS X Dashboard

Eine ehemals gut gemeinte Errungenschaft von Apple wurde auch im aktuellsten OS X Mountain Lion noch nachgezogen: Das Dashboard. Ein Relikt aus vergangenen Zeit, wie ich finde… Seit meinem Umstieg zum Mac Computer habe ich das Dashboard nur einmal mehr oder weniger sinnvoll genutzt, nämlich um den Packet-Status meiner Apple-Lieferungen über ein Widget zu verfolgen. Heute geht das bequemer über iOS Apps, wie so vieles der Widgets…

Daher meine Frage in die Runde: Braucht Ihr das Dashboard noch? Wenn ja für was? Oder ist es wirklich überflüssig?

Die Sache mit dem AirPlay Mirroring

Airplay Mirroring

Nach dem Update zu OS X Mountain Lion, beschäftigt die Community, neben dem Power Nap, auch die Funktion AirPlay Mirroring. Einige von euch vermissen die Funktion bei den Macs. Und tatsächlich ist AirPlay Mirroring nicht für alle Mac Computer erhältlich.

Gemäss Apple braucht es ein Apple TV der 2. Generation (oder neuer) und einen der folgenden Mac Modelle:

  • iMac (Mitte 2011 oder neuer)
  • Mac mini (Mitte 2011 oder neuer)
  • MacBook Air (Mitte 2011 oder neuer)
  • MacBook Pro (Anfang 2011 oder neuer)

Ausnahmsweise handelt es sich dabei nicht um eine strategische Marketing-Grenze um OS X Mountain Lion, bzw. neue Mac Computer verkaufen zu können, sondern es hat tatsächlich mit den Hardware-Anforderungen zu tun. Das zumindest sagt Sid Keith von AirParrot. Er muss es wissen, denn seine Software macht genau das, was AirPlay Mirroring tut:

At least as far as Apple’s concerned, it’s not really possible for older Macs to support AirPlay Mirroring. Without physical hardware support, mirroring eats a huge chunk of CPU, which means performance would be hindered to a point Apple would never allow.

Weil Apple eben eine schnelle Performance sichern will, wird diese Funktion nur bei Mac Computer erhältlich sein, bei welchen die Hardware auch genügend Power hat. Und die Grenze, so scheint es, liegt im Jahr 2011.

(via Cult of Mac)

Fehlt Dir die Funktion Power Nap bei OS X Mountain Lion?

Power Nap

In den Social Networks habe ich entdeckt, dass eine Frage viele von euch beschäftigen. Und zwar kommt es bei einigen (den meisten) vor, dass Power Nap nicht wie gewünscht nach der Installation von Mountain Lion in den „Systemeinstellungen“ unter „Energie sparen“ zur Verfügung steht. Zuerst einmal sagt Apple folgendes über die Funktion:

Power Nap - Mountain Lion

In der Anmerkung wird auf folgendes hingewiesen:

Power Nap erfordert ein Mac Notebook mit eingebautem Flash-Speicher. Erfordert möglicherweise ein Update der Firmware.

Wie schon während der Präsentation erklärt, steht Power Nap nur zur Verfügung, für MacBooks mit einer verbauten SSD. Der wichtige Hinweis ist aber in der Firmware, bzw. dem fehlenden Update. Diese werden ausgerollt und sollten euch demnächst erreichen. Einfach über die Softwareaktualisierung prüfen.

OS X Mountain Lion Up-to-Date Programm für neue Mac

OS X Mountain Lion Up-to-Date Programm für neue Mac

Ja, jetzt steht es fest… Meine Interpretation aus persönlichen Informationen und eine Prisse an gutem Glauben haben sich als falsch erwiesen und Mountain Lion ist letzte Woche nicht ausgeliefert worden. Nun ja, kann passieren. Dann wird es wohl, wie es aus amerikanischen Kreisen heisst, doch der 25. Juli 2012.

Aber worauf ich eigentlich raus will. Einige von euch haben ihr Geld in ein Mac Book Pro Retina gesteckt, und das wohl vor nicht all zu langer Zeit. Da brummt jetzt noch der gute alte König Lion drauf. Wer seinen Mac nun aber nach dem 11. Juni 2012 gekauft hat, der hat ein Anrecht auf ein kostenloses Upgrade auf OS X Mountain Lion. Apple selber erklärt das so:

Alle Kunden, die ab dem 11. Juni 2012 ein qualifiziertes neues Mac System bei Apple oder einem Apple Autorisierten Händler gekauft haben, können das OS X Mountain Lion Up-to-Date Upgrade kostenlos über den Mac App Store erhalten.
Das Up-to-Date Upgrade muss dafür innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf des Mac beantragt werden. Kunden, die zwischen dem 11. Juni 2012 und dem Datum der Verfügbarkeit von Mountain Lion im Mac App Store einen qualifizierten Mac kaufen, können das Upgrade innerhalb von 30 Tagen ab der offiziellen Freigabe von OS X Mountain Lion beantragen.
Besuche diese Seite wieder, wenn das Upgrade im Juli erhältlich ist, und hol dir dein Mountain Lion.

Also, voraussichtlich am 25. Juli 2012 die Seite http://www.apple.com/de/osx/uptodate ansurfen und das kostenlose Mountain Lion Betriebssystem holen.

OS X Mountain Lion kommt nächste Woche

Mountain Lion and iOS

Ein Vögelchen, nein nicht von Twitter, hat mir gesteckt, dass nächste Woche, wahrscheinlich sogar Anfangs Woche, der Puma oder Berglöwe, besser bekannt als OS X 10.8 Mountain Lion in die freie Wildbahn entlassen werden soll.

Ja, bisher gibt es noch keine GM Version vom neuen Apple Betriebssystem, dennoch stehen einige Anzeichen auf grün. Anzeichen, welche ich aus bestimmten Gründen nicht nennen kann/darf.

Falls sich meine Quellen bestätigen und Mountain Lion nächste Woche zum Download bereitsteht, werdet Ihr die neue Version sofort installieren?