Posts tagged "NCPPR"

iReview 09/2014 – Oder, wie man Tim Cook verärgert.

Tim Cook Keynote

Der Apple Chef Tim Cook ist eigentlich, so scheint es, ein ganz sanfter Mensch. Jemand, der wohl niemandem ein Haar krümmen könnte oder auch niemanden verärgern möchte. Aber der Schein trügt. Vergangenen Freitag fand die Aktionärsversammlung statt und dabei wollte eine Investorengruppe mit dem Namen National Center for Public Policy Research (NCPPR) wissen, wie viel Geld Apple genau in den Umweltschutz investiere und man solle in Zukunft nur noch in gewinnbringende Projekte investieren… Schwerer Fehler!

Ziemlich erzürnt erklärte Tim Cook dem Vertreter der Gruppe:

When we work on making our devices accessible by the blind. I don’t consider the bloody ROI.

Genau gleich, so erklärte er, sei in Sachen Umweltschutz, Arbeitssicherheit und anderen sozialen Themen bei denen Apple führend ist in der Branche. Zum Schluss macht Cook unmissverständlich klar:

If you want me to do things only for ROI reasons, you should get out of this stock.

Klare und sympathische Worte. Es geht Apple bezüglich Arbeitssicherheit und Umweltschutz nicht nur darum, eine gute PR zu haben gegenüber den Mitbewerber welche einfach gar nichts machen. Tim Cook will, dass Apple hier Zeichen setzt und hoffentlich endlich mal in der Branche kopiert wird. Nicht nur bei den Geräten!

Abgesehen von der tollen Story hatte Apple mit der Sicherheit zu kämpfen, welche aber Anfangs vergangene Woche wieder hergestellt werden konnte. Und iTunes Radio hat in der Schweiz, wie auch in Deutschland einen Schluckauf und ist hin und wieder ersichtlich, funktioniert aber noch nicht.

Was sonst noch erwähnenswert war, das steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 09/2014. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.