Posts tagged "notes"

Diese Neuerungen kommen mit iOS 9.3

Apple hat auf der Website Einblicke in das kommende iOS 9.3 gegeben und die erste Beta Version aufgeschaltet. Mit diesen Neuerungen darf man im neuesten mobilen Betriebssystem von Apple rechnen:

Night Shift

Night Shift iOS 9.3

Bildschirme strahlen meistens eher ein bläuliches Licht aus und genau dieses Licht ist für uns Menschen zu später Stunde eher kontraproduktiv wenn wir danach noch in nützlicher Frist schlafen wollen. Das zumindest sagen diverse Studien. Mit iOS 9.3 wird die Geolocation und die zugehörige Uhrzeit analysiert und je später es ist, bzw. je näher es zur Bettzeit kommt, desto wärmer wird die Bildschirmfarbe. Einigen von euch bekommt das vielleicht bekannt vor, denn das Programm Flux macht genau das beim Mac.

Sichere Notizen

Neu können sehr persönliche Notizen wie Passwörter, Informationen zur Kreditkarte oder medizinische Angaben unter iOS 9.3 mit einem Passwort oder dem Fingerabdruck, bzw. Touch ID gesichert werden.

Personalisierte News

Die News App von Apple ist gemäss Apple wesentlich besser beim Publikum angekommen als gedacht. Über News können die Benutzer verschiedene Artikel aus unterschiedlichen Quellen zu einem ganz persönlich zugeschnittenen Magazin zusammenstellen. Die App erkennt nun noch besser passenden Inhalt. Leider ist News vorerst nur in USA, UK und Australien verfügbar. Wer News gerne ausprobieren möchte, der muss lediglich die Region unter Einstellungen > Allgemein > Sprache & Region  und hier als Region „Vereinigte Staaten“ auswählen.

Health App

Die Gesundheit-App von Apple bekommt ein übersichtlicheres Dashboard, zeigt die Bewegungsziele der Apple Watch direkt an und arbeitet besser mit Apps von Dritthersteller zusammen.

CarPlay

CarPlay iOS 9.3

Neu ist Apple Music im Auto mit allen Features um neue Musik zu entdecken, mit liebe zusammengestellte Musiklisten zu spielen oder über Apple Maps einfach nützliche Rote zu finden wie eine Tankstelle, die nächste Parkmöglichkeit oder ähnliches.

Apple School – Education

Apple war schon immer an der Bildung interessiert. Zumindest an der Ausstattung von Schulen und Klassenzimmer mit Apple-Geräten. Damit die Lehrerinnen und Lehrer kein Informatikstudium benötigen um die ganze Klasse über iPads zu administrieren, hat Apple entsprechende Software-Lösungen geschaffen.

Jeder Schüler kann über das iPad selber Apps bedienen, oder der Lehrer kann die Kontrolle übernehmen und den Inhalt steuern. Wer schon mal Informatik-Unterricht hatte wird diese Funktion kennen. Darüberhinaus können Lehrer die iPads und die Klasse über die Software administrieren. Auf iOS 9.3 ist eine entsprechenden Demo-Software dabei.

Apple kündigt neues Mac OS X 10.8 Mountain Lion an

Mountain Lion

Heute hat Apple alle überrascht und eine Entwickler-Vorschau von OS X Mountain Lion vorgestellt. Mit der neuen Version, wird iOS und Mac OS X noch näher aneinander gebracht! Funktionen wie Messages, Notes, Reminders und Game Center als auch Notification Center, Share Sheets, Twitter-Integration und AirPlay-Mirroring sprechen für die Annäherung. Die Entwickler-Vorschau von Mountain Lion ist ab heute für Mitglieder des Mac Developer Program verfügbar. Mac Anwender werden ab dem Spätsommer 2012 über den Mac App Store auf Mountain Lion aktualisieren können, hoffentlich wie versprochen kostenlos.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple sagt:

Der Mac ist sehr erfolgreich, wächst nun schon seit 23 Quartalen kontinuierlich schneller als der PC und mit Mountain Lion werden die Dinge sogar noch besser. Die Entwickler-Vorschau von Mountain Lion erscheint gerade einmal sieben Monate nach der unglaublich erfolgreichen Einführung von Lion und unterstreicht das rasante Tempo bei der Entwicklung des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems für Personal Computer.

Messages - Mountain Lion

Messages
Die neue Kommunikations-App soll iChat ersetzt. Ab der App Messages soll es möglich sein unbegrenzt Nachrichten, Fotos und Videos direkt von einem Mac zu einem anderen Mac oder einem iOS-Gerät zu senden. Messages wird auch weiterhin AIM, Jabber, Yahoo! Messenger und Google Talk unterstützen. Ab heute können Anwender eine Beta-Version von Messages unter Apple.com herunterladen. Die finale Version wird mit Mountain Lion im Sommer verfügbar sein.

Notes - Mountain Lion

Reminders und Notes helfen dabei eigene Aufgaben über alle Geräte hinweg zu erstellen und zu verfolgen.

Gamecenter - Mountain Lion

Game Center ermöglicht das Spielerlebnis auf dem Mac zu individualisieren, neue Spiele zu entdecken und Freunde zu Multiplayer-Spielen in Echtzeit herauszufordern, ganz unabhängig davon ob sie Mac, iPhone, iPad oder iPod touch haben.

Notifications - Mountain Lion

Benachrichtigungen
Mountain Lion zeigt Benachrichtigungen in eleganter neuer Art und Weise an und Notification Center ermöglicht einfachen Zugriff auf Hinweismeldungen aus Mail, Calendar, Messages und Reminders, zu System-Updates sowie aus Apps von Drittherstellern, wie wir es vom iOS kennen. Share Sheets erleichtert systemübergreifend das Teilen von Links, Fotos und Videos, welche direkt aus Apps von Apple oder Drittanbietern stammen.

Twitter ist voll und ganz in Mountain Lion integriert, sodass nach einmaliger Anmeldung, direkt aus Safari, Quick Look, Photo Booth, Vorschau und Apps von Drittanbietern getwittert werden kann. Mountain Lion führt ausserdem AirPlay-Mirroring ein, ein einfacher Weg um drahtlos einen sicheren 720p-Videostream von dem, was auf dem Mac ist, mit Hilfe von Apple TV an einen HD TV zu senden.

Mit iCloud ist alles aktuell
Mountain Lion nutzt die Apple-ID um automatisch Contacts, Mail, Calendar, Messages, FaceTime und Find My Mac zu konfigurieren. Das neue iCloud Documents schickt sämtliche Änderungen auf alle Endgeräte, sodass Dokumente immer auf dem aktuellen Stand sind. Ausserdem hilft eine neue Schnittstelle Entwicklern dabei, dokumentbasierte Apps mit iCloud kompatibel zu machen.

Mehr Sicherheit
Gatekeeper ist eine revolutionäre neue Sicherheitsfunktion, die dem Anwender Kontrolle darüber verschafft, welche Apps auf den Mac heruntergeladen und installiert werden können. Es besteht die Auswahlmöglichkeit Apps aus jeglicher Quelle zu laden, so wie man das heute auf dem Mac macht, oder die sicherere Standardeinstellung zu nutzen, um Apps aus dem Mac App Store zu laden.

Darüber hinaus gibt es noch einiges mehr an neuen und verbesserten Funktionen. Alles Details gibt es bei Apple. Ich freue mich auf den Berglöwen und werde ziemlich sicher einen meiner Macs mit dem neuen OS X Mountain Lion ausrüsten. Im Sommer kommt der Löwe für alle. Kostenlos.

Notizen im iPhone…

NotesDas iPhone kann ja ganz schön viel Material aufnehmen wie Kontakte, Termine, Mail, Musik, Podcasts, Videos und Fotos. Und alles wird brav mit dem Computer, und vielleicht sogar mit MobileMe, synchronisiert. Alles? Nein, nicht alles! Die Notizen, welche man mit dem iPhone erstellt, die bleiben auch da drinnen. Sie werden nicht synchronisiert!

Ich frag mich bloss, warum? Im Mac könnte das doch ganz einfach mit den Notizen im Programm Mail abgeglichen werden… Oder mit den Notizen im Dashboard. Ich bin mir sicher, dass es für die Notizen auch unter Windows einen Platz gegeben hätte, oder?

Es ist einfach schade. Mir persönlich ist aufgefallen, dass ich die Notizen genau aus diesem Grund auch sehr wenig einsetze. Notizen die nur im iPhone sind, die brauch ich auch weniger… Dafür benutze ich das kostenpflichtige Things auf dem Mac und neu im iPhone. Natürlich lassen sich damit die Aufgaben und Notizen ohne Problem synchronisieren.

Update
Ich hab eben bemerkt, das die offiziell erreichbare iPhone Version von Things noch gar nicht mit der Desktop Version synchronisieren kann. Die Pre-Version jedoch schon… Im nächsten Release ist es dann möglich die Aufagen zu synchronisieren…

The current version does not yet sync. We are already working hard on that feature. But unfortunately it didn’t make it in time for the App Store’s launch.

Of course, sync will be part of a free update of Things – one of many free updates.