Posts tagged "Office 365"

Microsoft wird wieder zum Softwarehaus.

Office for Mac

Nach dem Microsoft sein Glück im Hardware-Bereich versucht hat mit dem Surface Tablet und dem Smartphone-Einkauf bei Nokia, wendet man sich endlich mal wieder der Software zu. Wie  mir scheint hat Microsoft ein Auge auf Mac OS X und iOS geworfen…

  • Noch in diesem Jahr soll Microsoft Office for Mac erneuert werden.
  • Seit gestern gibt es Microsoft OneNote, der direkte Konkurrent zu Evernote, kostenlos für den Mac und auch als iOS App
  • Per 27. März 2014 sollen die Microsoft Office Programme den Weg auf die iOS-Geräte finden.

Schritte welche Microsoft in meinen Augen schon lange hätte machen sollen. Und darum stellt sich die Frage: Warum erst jetzt? Hat Microsoft zu sehr mit dem Gedanken einer erfolgreichen Hardware-Linie gespielt und dabei Mac OS X und iOS ganz bewusst nicht beliefert? Mit der Hoffnung, dass die Konsumenten dem iPad, dem iPhone und Mac wegen Microsoft Office den Rücken kehren und lieber mit Surface und Co. arbeiten? Gerade bei Firmenkunden hätte der Plan aufgehen können.

Oder war Microsoft einfach viel zu sehr damit beschäftigt die eigenen Programme fit zu machen für die Office 365 Cloud und für die anderen Plattformen, so dass man einfach viele Jahre für diesen grossen Schritt benötigte?

Es ist unumstritten. Microsoft Office hat die grösste Verbreitung im Bereich der Text- und Tabellen-Verarbeitungssoftware. Wer mehr als nur einen Brief schreiben muss, der stellt automatisch iWorks Pages weg und startet Microsoft Word. Auch in Sachen Tabellenkalkulation ist Excel wesentlich smarter als Numbers. Lediglich Powerpoint wird von Keynote ausgestochen. Auch Outlook kann in meinen Augen nicht wirklich Punkten, alleine schon wegen der miserablen Suchfunktion und Kontakterkennung.

Wie sieht es bei euch aus? Freut ihr euch auf Microsoft Office auf iOS und Mac?

Microsoft macht Office für Mac teurer und streicht Multi-Lizenzen.

In Amerika hat Microsoft die Preise für Office für Mac 2011 angehoben. Zwar nur geringfügig um rund 10 US-Dollar, dennoch ein aussergewöhnlicher Schritt für eine alte Software. Auch in der Schweiz wurde der Preise von Home & Student 2011 um rund CHF 20.- angehoben von CHF 149.- auf CHF 169.-. Die Home & Business 2011 Version hingegen wurde massiv günstiger mit einer Ersparnis von CHF 60.-!

Microsoft Office für Mac 2011

Microsoft Office für Mac 2011 – Preise am 9. März 2012

Auch die Multi-Lizenzen, auch bekannt als Family Pack, wurden ersatzlos gestrichen wie es Computerworld berichtet und auch auf der Schweizer Microsoft Seite so angezeigt wird.

Microsoft Office 365

Aktuelle Preise Microsoft Office für Mac 2011 und Office 365

Mit dem anheben des Preises und dem streichen von Multi-Lizenzen will Microsoft die Kundschaft sichtlich davon abhalten die alte Software zu kaufen und lockt mit dem neuen Office 365 Home Premium für Mac und PC. Hier kann man bis zu fünf Computer (Mac und/oder PC) bestücken und bekommt noch so einiges dazu „geschenkt“ wie OneNote, Skype-Guthaben, SkyDrive Speicher, und, und, und… Durch das Abonnement kann es teurer werden, sofern man nicht alle Jahre eine aktuelle Version einkauft, hingegen hat man immer die neueste Version im Preis inbegriffen. Die Frage ist nur, was passiert mit den Dokumenten, wenn ich mein Abo beenden möchte…

Da ich geschäftlich, wie auch funktional, noch nicht an Microsoft Office vorbei komme werde ich Office 365 mal einen Monat kostenlos testen und mich dann entscheiden, ob es für mich funktioniert oder nicht. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem neuen Office gemacht auf Mac?

Übrigens, im Apple Store gibt es Microsoft Office für Mac 2011 noch zum alten, günstigen Preis in der Home & Student 2011 Ausgabe. Die Home & Business 2011 Version ist nochmals massiv günstiger mit weniger als CHF 280.- in der Einzelplatz Ausgabe.