Posts tagged "Over the Air"

iOS 6.0.1 mit speziellem iOS-Updater

iOS Updater iOS 6.0.1

Heute Abend hat Apple das Update zu iOS 6.0.1 freigegeben. Wer versuchte das iOS-Update über die Over the Air Funktion zu laden würde überrascht. Das ging nur mit einem zusätzliche iOS Updater welcher zuerst installiert werden musste. Erst dann war das drahtlose Update (nur knapp 70MB) zugänglich. Wenigstens wurde dieser Fehler mit iOS 6.0.1 auch gleich behoben:

  • Softwareupdates werden auf dem iPhone 5 jetzt drahtlos korrekt installiert.
  • Behebt einen Fehler, bei dem horizontale Linien auf der Tastatur angezeigt wurden.
  • Der Kamerablitz wird jetzt zuverlässig ausgelöst.
  • iPhone 5 und iPod touch (5. Generation) arbeiten mit WPA2-verschlüsselten WLAN-Netzwerken zuverlässiger.
  • Gelegentliche Probleme bei der Verwendung des Mobilfunknetzes durch das iPhone wurden behoben.
  • Der Schalter „Mobile Daten verwenden“ funktioniert jetzt für iTunes Match wie erwartet.
  • Ein Fehler mit der Code-Sperre wurde behoben, durch den in seltenen Fällen über den gesperrten Bildschirm auf Passbook-Pässe zugegriffen werden konnte.
  • Exchange-Meetings werden jetzt korrekt unterstützt.

Ein weiteres Trauerspiel in Sachen Qualität, welche sich hoffentlich mit der neuen Organisation verbessert!

Fröhliches updaten…

iOS 5 Beta 4 Update via Over the Air

iOS 5 Update over the Air

Im Moment freuen sich besonders die iOS Entwickler, denn letzte Nacht hat Apple die vierte iOS5 Beta-Version veröffentlicht. In erster Linie wurden Bugfixes eingespielt und für die Funktion iCloud einige neue Funktionen hinzugefügt. Das wirklich tolle daran war aber, dass ich das Update ohne Mac Computer machen konnte. Per Benachrichtigung auf dem iPhone Bildschirm wurde ich darauf hingewiesen, dass eine neuere Version meines Betriebssystem verfügbar ist. Mit nur einem Klick gelangt man in die Softwareaktualisierung und startet die Prüfung. Ist genug Akku vorhanden kann das Update gestartet werden. Das iPhone lädt die Updates selbstständig runter und beginnt mit der Aktualisierung. Nach dem erfolgten Neustart ist das iPhone auf dem neuesten Stand und kann wieder ganz normal verwendet werden.

Das ganze Update hat etwas mehr als fünf Minuten gedauert, ohne die genaue Zeit gestoppt zu haben. Neu ist es nicht mehr nötig das komplette Softwarepaket herunterzuladen, sondern es werden nur noch die Komponenten geladen und installiert, welche eine Änderung gegen über der alten iOS Software erfahren haben. Das spart Datenverkehr, denn das aktuelle iOS 5 Beta 4 Paket war gerade einmal 133 MB schwer, gegenüber dem Komplet-Paket mit über 800 MB!

Alle Änderungen in Sachen iOS 5 Beta 4 kann man hier nachlesen.