Posts tagged "Palm"

App Store Wars

Ich mag schöne und informative Infografiken. Auch die App Store Wars Infografik gehört dazu und gibt interessante Einblicke in die Verteilung der aktuellen Stores. Neben dem uns bestens bekannten Apple App Store gibt es auch noch die Blackberry App World, dem Palm App Catalog, den Google Android Market, den Nokia Ovi Store und den Windows Phone 7 Marketplace.

Für die Grafik wurden nur die iPhone’s und die dafür gedachten Apps berücksichtigt. Weggelassen wurden die erweiterte Verbreitung durch den iPod touch und auch das iPad und die dafür erstellen Apps wurden aus den Statistiken entfernt.

Trotz geringerer Verbreitung des iPhones gegenüber den Android-Smartphones, gibt es dennoch mehr Apps für das iPhone. Das hat sicherlich damit zu tun, dass Apple hier einen kleinen Vorsprung hat. Jedoch hat Google mit den Android Smartphone die Verbreitung überholt, also wird Google sicher auch demnächst mehr Apps ausweisen können…

App Store Wars

(via)

iPhone hält Einzug in die Schweizer Bankenwelt

Eben hat mich eine interessante Insider-Information erreicht. Wie es scheint zieht das iPhone bei der Schweizer Bank Basellandschaftliche Kantonalbank ein und verdrängt die Mitbewerber Palm und Blackberry! Folgende Mitteilung wurde an die Mitarbeiter versandt:

Die BLKB will ihren Mitarbeitenden eine moderne Arbeitsplatzinfrastruktur bieten. Dazu gehört unter anderem eine zeitgemässe Möglichkeit, gewisse Geschäftsdaten aus Outlook mit einem PDA abzugleichen. Die Lösung basiert auf Apple iPhone als mobiles Endgerät und einer serverseitig zentralen Synchronisationssoftware.

Zeitplan für die Einführung 2010
Die Realisierung dauert bis Mitte Mai. Anfang Juni startet der produktive Betrieb für die gesamte BLKB.

Ablösung Palm und BlackBerry
Ab 1. Juli 2010 werden die alten Infrastrukturen (Hard- und Software) schrittweise abgebaut resp. deinstalliert. In der Folge wird ein Datenabgleich mit der BLKB mit Palm/BlackBerry nicht mehr möglich sein.

Zugelassene iPhone Modelle
Um mit der BLKB Daten synchronisieren zu können, wird ein Apple iPhone 3GS (ab iPhone OS 3.1.3) benötigt. Das Vorgängermodell iPhone 3G kann aus technischen Gründen leider nicht zugelassen werden.

Das nenne ich mal fortschrittlich! Die angestaubte Bankenwelt hat nun also das iPhone entdeckt und fördert es gleich so sehr, wie es kaum in einem anderen Grossunternehmen bereits getan wurde! Wer ich jetzt gleich bei der BLKB bewerben will, der sollte beachten, dass es im Moment leider nicht so viele offene Stellen gibt.