Posts tagged "player"

djay 2 rockt!

djay 2 für iOS

Früher musste man sich, sofern man ein DJ werden wollte, teures Equipment kaufen. Ein zwei bis 4 Kanalmischer und zwei Plattenspieler, später CD-Player. Wer auf sich hatte, kaufte bei den Plattenspieler Technics, bei den DJ-Player Pioneer. Alles andere günstiger Quatsch! Da ging nicht unter 2’500.- Schweizer Franken. Heute ist das anders. Dank MP3, Computer, Software und gar Tablets, ist man mit wenig Geld dabei.

Ganz neu dabei ist die iOS App djay 2. Die erste App war ganz nett und als Zeitvertreib prima. Mit der zweiten Version wird das ganze schon ein bisschen Anspruchsvoller, wie man auch dem Video oben entnehmen kann. Die Funktionen wurden erweitert und Bestehendes wie Automix und Audio-Synchronisation wesentlich verbessert! Die App kann auch mit der iCloud und AirPlay umgehen.

Wer es gerne etwas griffiger hat, der kann sich auch noch ein Stück Hardware dazu kaufen. Und Vorhören, wie beim richtigen Mischpult, ist dank einem kleinen Kabel auch möglich! Aufstrebende Schlafzimmer-DJs können hier schon mal ein bisschen Fingerfertigkeit, Tatkgefühl und Harmonielehre lernen. Die Pioneer-Player können ruhig etwas später kommen, wenn die Karriere unausweichlich wird.

Diese Woche ist die App sogar für nur CHF 5.- zu haben, später wird die DJ-App das doppelte kosten. Gibt es für iPhone, iPad und Mac.

djay 2 - algoriddim

WMV Dateien auf dem Mac abspielen

VCL Media Player

Gerade Umsteiger kennen die Problematik. Der Freundeskreis ist noch mit dem verbreiteten Windows-System unterwegs und diese verschicken auch gerne mal lustige Filmchen zum aufmuntern. Doch meistens kommen diese im Windows Media Video Format (WMV) daher. Das Format ist ein Microsoft-Format welches nur von Windows unterstützt wird. Möchte man nun diese Filmchen trotzdem noch auf dem Mac anschauen, dann braucht es dazu ein Drittprogramm.

Mein Vorschlag wäre den VLC Media Player zu verwenden. Das kleine kostenlose Tool unterstützt Formate wie MPEG, AVI, ASF, WMV, WMA, MP4, MOV, 3GP, OGG, OGM, MKV, Real, DTS, AAC, AC3, A52, Raw DV, FLAC, FLV, MXF, Nut, MIDI, Creative™ Voice und MP3.

Und wer bei sich HandBrake schon im Einsatz hat, der hat automatisch auch den VLC Media Player bei sich installiert.

iPod-Besitzer leben gefährlich!

Bye Pod

Wenn man die Verbrechensstatistik des FBI anschaut, so verzeichneten Diese in den Jahren 2005 und 2006 einen Zuwachs von 3,9, beziehungsweise 6,8 Prozent bei gewalttätigen Raubdelikten. Allein in der New Yorker U-Bahn sind die Delikte in den ersten drei Monaten 2005 um 18 Prozent gestiegen. Bei dem grössten Teil dieser Straftaten wurde ein iPod oder ein Mobiltelefon entwendet!

Das FBI spricht hier schon von einer iCrime Welle! Der Apple-MP3-Player ist relativ einfach erkennbar mit den weissen Kopfhörer. Das der iPod, oder auch das iPhone, sehr wertvoll ist und einfach wieder unter die Leute gebracht werden kann, werden diese Geräte gerne mal eben entwendet. Sei es unbemerkt oder in einem offenen Raubüberfall!

Dass aber mehr iPods gestohlen werden, dass kann natürlich auch daran liegen, dass einfach mehr von den Apple-MP3-Player im Umlauf sind! Aber diese Erkenntnis hatte dann in der Statistik keinen Platz mehr!

(via)