Posts tagged "plugin"

In eigener Sache: Kommentar-Funktion

In letzter Zeit wurde ich öfters darauf hingewiesen, dass es Probleme gab mit dem erkennen von Spam-Kommentaren. Gerade  die fleissigen Kommentatoren wurden vom WordPress Plugin Askimet als Spammer deklariert und so musste ich all diese Kommentare von Hand freischalten. Nicht ganz glücklich waren auch einige Besucher mit der Rechenaufgabe um automatisierte Spam-Kommentare zu erkennen und zu blocken.

Diese Missstände haben mich dazu bewogen nun endlich eine alternative Anti-Spam-Funktion hier im ApfelBlog einzuführen. Die Lösung heisst WP-SpamFree.

Leider hatte ich ein wenig Zeit um das Plugin einzubauen und ausführlich zu testen. Was natürlich dazu geführt hat, dass eben ein Fehler aufgetreten ist und einige Kommentare in den letzten beiden Tagen nicht durchgekommen sind. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Inzwischen sollten alle Kinderkrankheiten beseitigt sein und es kann wieder fröhlich kommentiert werden.

Die aufmerksamen Besucher unter Euch haben sicher schon festgestellt, dass die Frequenz der veröffentlichen Beiträge etwas zurück gegangen ist. Das liegt aber nicht daran, dass ich keine Freude mehr hätte, oder mir gar die Themen ausgegangen sind. Nein, ganz und gar nicht. Es liegt viel mehr daran, dass ich im Moment beruflich sehr gefordert werde.

Aber bald geht es wieder wie gewohnt weiter!

In eigener Sache: Kommentar-Funktion verbessert

Leider kam es in letzter Zeit immer wieder zu Meldungen, dass es Probleme gibt mit der Kommentar-Funktion hier im Blog. Neben diversen Verbesserungen in der Spam-Erkennung habe ich nun noch ei weitere WordPress-Plugin installiert: WP Ajax Edit Comments.

Das Plugin sorgt dafür, dass Ihr euren Kommentar, nach dem absenden, in bis zu 15 Minuten noch mal nachbessern könnt. Ihr Könnt Schreibfehler korrigieren oder unvollendete Sätze noch ergänzen. Ich hoffe kann mit dieser Erweiterung Euch ein bisschen entgegen kommen. Wenn es sonst noch Probleme mit den Kommentaren gibt, dann freue ich mich über detaillierte Fehlerbeschreibungen. Diese können hier im Beitrag als Kommentar abgegeben werden, oder per Kontaktformular.

Danke für die Geduld und die Hilfe.

Beinahe alle Videos auf dem Mac anschauen

Vielleicht seit Ihr ja selber schon über das kleine Problem gestolpert. Auf einem Mac kann man nicht so ohne weiteres beispielsweise Windows Media Dateien anschauen. Damit das klappt, braucht es noch den einen oder anderen Codec oder ein Plugin. CreativeTech hat sich dem Problem angenommen und eine Lösungen vorgestellt. Folgende Plugins werden dafür benötigt:

  • Perian – Wird auch das Schweizer Taschenmesser für QuickTime genannt. Das Open Source Plugin enthält eine Vielzahl von Codecs und ermöglicht es Deinem Mac beinahe jedes gängige Videoformat in QuickTime abzuspielen.
  • Filp4Mac WMV – Hiermit wird Microsoft’s Windows Media Dateien (WMV) abgespielt. WMV gehört zu den wenigen Formaten welche bei Persion Perian nicht unterstützt werden. Wer mag, kann noch einige Dollar locker machen um so noch einige Optionen für Exportieren und Konvertieren frei zu schalten.

So, damit sollten Euch bald keine Filme mehr im World Wide Web verwehrt sein.
Viel Spass beim Movie gucken!
(via CreativeTech)