Posts tagged "quick look"

10 von 300 Gründen Leopard zu lieben!

Mac OS X 10.5, besser bekannt als Leopard soll im Oktober erscheinen. Nicht weniger als 300 Neuerungen sind im Betriebssystem von Apple zu finden! Steve Jobs hat an der WWDC Keynote 10 aus den vielen neuen Features vorgestellt, hier ein Überblick:

  1. Desktop: Der Desktop hat jetzt eine transparente Menüleiste und das Dock einen Boden im dreidimensionalen Look welcher auch spiegelt. Neu und ziemlich eindrücklich sind die Stacks: Eine neue Art von Ordnern, die lose Dateien zusammen nehmen und dessen Inhalt man leicht und animiert durchsuchen kann.
  2. Finder: Die neue Ausgabe des Dateiwerkzeugs sieht aus wie iTunes für Dateien. Genau so kann man mit Finder auch sämtliche Dateien durchsuchen wie mit dem Cover Flow von iTunes. Egal ob PDF, Word, Excel, Bilder oder gar Filme!
  3. Quick Look: Neue Funktion im Finder. Damit kann man die meisten Dokumente anschauen, ohne das entsprechende Programm zu öffnen.
  4. Time Machine: Backup für alle! Verlorene Dokumente findet man nun so einfach wie beim zurückspulen eines Films! Stark!
  5. Spaces: Man kann sich für verschiedene Arbeiten je ein Space anlegen in dem dann schon alle nötigen Fenster offen sind. Ist ja aber soweit schon bekannt.
  6. Mail: Kann nicht nur Deine E-Mails verwalten, sondern auch Notizen, To-Do’s und RSS-Feeds!
  7. iChat: Während dem Chat kann man dem Gegenüber alles vorspielen, Filme, Musik, Präsentationen und Fotos. Natürlich kann sich der Chatter auch gleich selber in den Film einbauen…
  8. 64 bit und Core Animation: Alles ist 64-bit und trotzdem laufen auch 32-bit-Anwendungen nebenbei. Für die visuellen Schönheiten sorgt die ausgeklügelte Core Animation.
  9. Dashboard: Mit Web Clip kann man sich seine eigenen Widgets bauen.
  10. Boot Camp: Ist nun in Leopard inbegriffen.

Das nenne ich Innovationen, und nicht das bisschen Redesign von Microsoft! Das beste, eine Leopard Lizenz kostet lächerliche 129 Dollar! Wie war das bei Windows Vista?

Leopard Desktop

Mehr zu Leopard gibt es bei Apple: http://www.apple.com/macosx/leopard/