Posts tagged "Reeder"

iReview 14/2013

Baustelle Mitra

Diese Woche ging es los, das wohl grösste Abenteuer für mich: Projekt Hausbau. Gestartet sind wir schon mal mit happigen Verzögerungen, aber was zählt ist das qualitative Produkt am Ende. Und nein, es gibt kein iHaus! Die eine oder andere technische Spielerei wird dabei sein, es wird aber sicher kein Future House.

Zu Anfang der Woche gab es schon mal was zum Lachen von Steve Jobs, gefolgt von einem wunderbaren Musik-Tipp. Ernsthafter ging es dann in meiner persönlichen Prognose zum diesjährigen iPhone und dem neuen iOS. Und überhaupt, schaut man sich die aktuelle Gehaltsliste von Apple an, dann sind iPhone 5S, iPhone 6, iWatch und iTV nur Nebenschauplätze wenn man bedenkt, was all die Spezialisten bei Apple schaffen könnten und wahrscheinlich auch werden.

Die weiteren Apple-Themen gibt es im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 14/2013. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

iReview 21/2011

iReview

Ach, das tolle Wetter hat mich ins Freie gezogen und darum kommt der ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 21/2011 etwas später als sonst. Ich wünsche Euch eine interessante Lektüre.

iReview 48/2010

iReview

Es ist wieder Zeit für einen ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 48/2010. So ganz nebenbei wurden gestern die rund 300 Besteller angeschrieben in Sachen Agloves Sammelbestellung. Nächste, spätestens übernächste Woche gehen die Handschuhe alle raus an Euch. Also noch pünktlich vor Weihnachten. Im übrigen werde ich wohl einen ApfelBlog Newsletter ins Leben rufen für spezielle Aktionen die keiner vergessen sollte. Dazu gibt es gegen Ende Jahr dann mehr. So, dann wünsche ich Euch eine interessante Lektüre.

  • iPhone 4 weiß im Macnotes-Test: Blitz/LED macht Kamera unbenutzbar – Es soll ja einen Grund geben, warum das weisse iPhone 4 nie in die Öffentlichkeit kam. Übrigens, der kleine Junge der die weissen iPhone 4 Teile verkauft hat, soll die Teile über Diebe eingekauft haben, dass zumindest behauptet Apple und hat die Verbreitung der weissen iPhone 4 Teile stoppen lassen. Mir selber hat auch so ein vermeintlicher Lieferant geschrieben und mir weisse Original-Teile angeboten für das iPhone 4!
  • Mac OS X 10.6.6 könnte kurz bevor stehen – Für Entwickler steht per sofort Mac OS X 10.6.6 zur Verfügung. Eventuell wird das Update noch dieses Jahr veröffentlicht…
  • Hazel – die virtuelle Putze macht klar Schiff – Damit der Mac keine unnötigen Balaste mit sich schleppen muss, gibt es wirklich schlaue Programme. Eines davon ist Hazel. Muss ich mir mal genauer anschauen.
  • ForkLift 2 – ForkLift war schon immer mein Lieblings-FTP-Programm. Jetzt ist es in neuer Version erschienen und ist noch besser als zuvor.
  • Apple employees love Steve Jobs – Steve Jobs soll ja ein beliebter Chef sein!
  • Apple erhält Patent für brillenloses 3D-Display – Ein sicher nicht gan unwichtiges Patent für Apple. Wir sind auf die Umsetzungen gespannt.
  • Djay App for iPad released – Für alle Schlafzimmer-DJs da draussen, jetzt geht’s auch mit dem iPad!
  • aptgetupdateDE von Reeder ge”ddos”t – Reeder ist ein wirklich schönes Programm mit zweifelhaftem Nutzen. Weil das Programm aber noch Beta ist, führt das auch zu Fehler. Eventuell wurde das Icon-Problem inzwischen mit der zweiten Beta behoben?
  • Studie: Männer sind Androiden, Frauen iPhones – Mit anderen Worten, das iPhone wäre dann wohl die weibliche Seite von mir…
  • iPad Sketch Elements AI – Wer schnell eine neue App für das iPad auf skizzieren möchte, dem wird hier geholfen.
  • Apple-Werbung: “iPad is Amazing” – Ein neues Werbevideo für das iPad ist angekommen.
  • 5 Megapixel Kamera im iPad 2? – Hier geht es einmal mehr um Gerüchte. Das iPad soll doch tatsächlich eine 5 Megapixel Kamera beherbergen.
  • Apple erhält Patent für Scrolling-API, zeigt MacBook Tablet – Ein spannendes Tablet-Patent. Eine Mischung aus iPad und MacBook Air. So was gab es doch auch schon vor 7 oder 8 Jahren. War das von HP? Ich kann mich nicht mehr erinnern…
  • Chrom Hüllen von Incase: glänzender Schutz fürs iPhone 4
  • Microsoft Office or iWork, that is the question – Eine gute Frage… Dieser Frage muss ich auch mal genauer auf den Grund gehen…
  • Black-Friday-Hochrechnung: 8.8 iPads pro Stunde – Nicht schlecht. Knapp 9 iPads wurden in Amerika pro Stunde verkauft.
  • SpeedClock Promises To Turn Your iPhone Into A Radar Gun [New App] – Gut, jetzt könnt Ihr mit den iPhone auch noch messen, wie schnell der Nachbar durch die 30er-Zone fährt.
  • Create Ideas On An iPad Whiteboard Together With People Across The Globe, In Realtime [New App] – Brainstorming über’s Internet? Diese App macht das möglich!
  • iTunes-Kurs mit DoktorMac – iTunes Kurs, nicht nur für Anfänger!
  • The Feed: Kostenloser Feed-Reader für das iPad – Vielleicht eine alternative für Reeder?
  • Zeig her deinen Homescreen per homescreen.me! – Schönes Projekt um zu sehen, wie der Homescreen bei anderen iPad-Benutzer aussieht.

Reeder for Mac – Schön, aber…

Es ging schon wie ein Lauffeuer durch die Blogger-Szene. Der Schweizer Silvio Rizzi kommt seinem Versprechen näher und hat nach Reeder for iPhone und Reeder for iPad nun eine Beta-Version für Reeder for Mac bereit gestellt. Wie wir bereits die bestehenden Apps kennen, genau so schön, einfach und funktional ist nun auch die Version für den Mac geworden. Obwohl das Programm noch in der Beta-Phase steckt, hat es doch schon alles was es braucht und bisher gab es noch keine Abstürze.

Gleich nach dem ersten öffnen, kann man seine Google Reader Login-Daten eingeben und schon synchronisiert sich Reeder mit dem Google Account und stellt die neuesten RSS-Feeds übersichtlich dar. Natürlich flammt sofort die Diskussion auf, warum brauche ich Reeder for Mac, wenn ich die Feeds gleich im Browser mit Google Reader anschauen kann? Einen grossen Vorteil sehe ich darin, dass Google Reeder die Artikel auch ins Programm speichern kann und ich die Artikel später offline noch nachlesen kann. Auch das Icon im Dock gibt mir eine Übersicht ob und wieviel neue Artikel eingetroffen sind. Aber ob die beiden Vorteile überwiegen und mich tatsächlich davon abhalten die Feeds im Google Reader direkt zu lesen, dass wird sich noch zeigen…

Apropo Dock. Dank Manuela Hoffmann wurde ich auch ein kleines, feines Detail aufmerksam gemacht. Wir alle kennen den kleinen roten Bubble bei den Icons, welche uns zeigen wollen, wieviele neue Mails in der Inbox liegen oder wieviele Tasks wir noch zu erledigen haben. Das selbe gibt es natürlich für Reeder. In den Einstellungen kann man aber den Badge umswitchen auf keine Anzeige, oder so, dass die Anzahl ungelesener Artikel dezent im Icon selber dargestellt wird.

Manuel nennt das liebevoll „detailverliebt“. In diesem Punkt muss ich Manuela voll und ganz recht geben. So, und nun schau ich mir mal die ungelesenen Feeds an…