Posts tagged "rington"

Der Wahnsinn mit den Klingeltönen

Klingelton auf iTunesSeit iPhone 3.1 und iTunes 9 ist es möglich Klingeltöne über den mobilen iTunes Store einzukaufen. Ich wollte mir das mal eben anschauen und habe nicht schlecht gestaunt. Ein Klingelton in der Länge von 29 bis 30 Sekunden kostet geschlagene CHF 2.-! Der ganze Song in voller Länge kostet in iTunes aber nur CHF 1.50…

Ich dachte mir noch, dass der Song vielleicht irgendwie extra zusammen geschnitten wurde oder so. Aber auch da habe ich mich getäuscht. Gegen Ende wird der Song einfach nur ausgeblendet. Und für das bezahlt man zwei Schweizer Franken?

Ich wollte dem Thema etwas tiefer auf den Grund gehen und habe ein paar Webseiten angesurft um die Preise für Klingeltöne zu vergleichen. Gut, bei Jamba gibt es nur Abos für ca. 10 Franken in der Woche dafür darf man sich dann 2 Klingeltöne und 3 Videos downloaden. Bei einem anderen Anbieter bezahlt man CHF 6.- für einen Klingelton. Auch beim Mobilfunk-Provider Orange bezahlt man satte 4 Franken für einen Klingelton!

Zuerst dachte ich, was für ein Wucher von Apple für einen Klingelton CHF 2.- zu verlangen. Wenn man sich aber so um sieht, dann sind zwei Franken ein Kampf-Discounterpreis! Eine wahre Revolution im Klingelton-Jungel!

Dennoch, ich persönlich würde nie für so was Geld aus geben. Vielleicht bin da einfach zu alt? Ich nutze da lieber die zahlreichen, kostenlosen Klingelton-Podcasts welche in iTunes angeboten werden, schneide mir in der Not selber einen Klingelton zusammen oder nutze Audiko.

iPhone: Wallpaper und Klingeltöne leicht gemacht

Klingeltöne mit nur wenigen Klicks erstellen
Es gibt ja den Weg mit GarageBand eigene Klingeltöne zu erstellen. Doch es gibt nun einen schnelleren und einfacheren Weg. Die Lösung heisst: Fission 1.6! Audio-Dateien in den Formaten MP3, AAC, AIFF, Apple Lossless, oder WAV können nun ganz einfach angepasst werden und als  iPhone Klingelton abgespeichert werden. Wenn die Datei abgespeichert wird, synchronisiert iTunes den Klingelton automatisch mit dem iPhone. Fission 1.6 ist als Demo erhätlich und kostet in der Vollversion 32 US-Dollar. Wer eine frühere Version sein Eigen nennt, kann ein kostenloses Update beziehen.

Wallpaper für das iPhone leicht erstellt
Hintergrundbild für das iPhone oder den  iPod touch sidn eigentlich schnell erstellt. Aber mit dem Programm ImagePhone 0.7.3 geht es noch schneller und noch bequemer. Passende Bilder können einfach in das Programm gezogen, scalliert bzw. passend platziert werden. Wenn man mag, kann noch einen beliebigen Filter anzuwenden. Das geht von der einfachen Farbregulierung bis hin zu Kaleidoskopeffekten. Die so erstellten Bilder lassen sich danach in einer Galerie abspeichern oder gleich auf das iPhone oder den iPod touch hochladen. ImagePhone 0.7.3 benötigt Mac OS X 10.4 oder höher und ist als Freeware erhältlich.