Posts tagged "#SC4G"

Endlich 4G/LTE mit dem iPhone 5 im Swisscom Netz [Updated]

Apple hat gestern überraschend das Update auf iOS 6.1 freigegeben, kurz nach dem eine weitere Beta für die Entwickler veröffentlicht wurde. Das neue mobile Betriebssystem hat keine neuen Features, sondern nur Erweiterungen und Verbesserungen. Was uns in der Schweiz am meisten interessiert, mit iOS 6.1 können alle Kunden des Schweizer Mobilfunkanbieters Swisscom endlich 4G, bzw. LTE nutzen. Leider noch nicht flächendeckend in der Schweiz, aber immerhin in den Grossstädten und den Touristischen Orten.

Aber nicht nur in der Schweiz. Insgesamt wurde die LTE-Unterstützung für 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt hinzugefügt. Und Phil Schiller, Vice President Worldwide Marketing von Apple, freut sich:

iOS 6 ist das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem und mit fast 300 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Geräten mit iOS 6 in nur fünf Monaten könnte es die beliebteste neue Version eines Betriebssystems in der Geschichte sein. iOS 6.1 bringt LTE-Unterstützung in weitere Märkte auf der ganzen Welt, sodass sogar noch mehr Nutzer ultraschnelles Browsen mit Safari, FaceTime Videotelefonate, iCloud-Angebote und iTunes- und App Store-Downloads geniessen können.

Auch die Swisscom hat das Update bestätigt mit einer Mitteilung an die Journalisten:

Swisscom Kunden können ab sofort mit ihrem iPhone 5, ihrem iPad Mini und ihrem iPad der neusten Generation mit 4G/LTE-Geschwindigkeit ins mobile Internet. Apple hat mit dem Update iOS 6.1 die 4G/LTE-Funktion auf diesen Geräten freigeschaltet.

Die Swisscom bietet bisher als einzige Schweizer Mobilfunkanbieterin ihren Kunden das schnelle 4G/LTE-Netz. Die neue Mobilfunktechnologie 4G/LTE ermöglicht nicht nur deutlich höhere Geschwindigkeiten, sondern auch höhere Kapazitäten. So können mehr Swisscom Kunden gleichzeitig mehr Daten schneller übertragen. Heute bietet Swisscom eine 4G/LTE Abdeckung von über 20 Prozent. Bis Ende 2013 können 70 Prozent der Bevölkerung das neue Netz von Swisscom nutzen.

Aber auch die Apple TV hat ein Update erhalten
Neben dem Support für Bluetooth Keyboards und iTunes Cloud hat man auch ein bisher unbekanntes Gerät entdeckt: AppleTV3,2. Sieht ganz danach aus, als ob Apple eine neue Apple TV Box mit einem A6 Prozessor demnächst veröffentlichen könnte.

Update – LTE Aktivieren
Wenn bei Euch der LTE-Schalter noch nicht vorhanden ist, bzw. ihr keine LTE-Verbindung habt, dann geht mal unter Einstellungen > Allgemein > Info und schaut nach ob bei Netzbetreiber „Swisscom 14.1“ steht. Wenn ncoh die Version 14.0 angegeben ist, dann erscheint gleich ein Update-Hinweis. Danach funktioniert es.

 

4G/LTE von Swisscom bald auf dem iPhone 5? [Updated]

Es scheint was zu bewegen in Sachen 4G/LTE bei der Swisscom im Zusammenhang mit dem iPhone 5. Im Dezember hat die Swisscom an knapp 30 Standorten LTE freigeschaltet. Damals wurde von Swisscom versichert, dass das iPhone 5, iPad mini und das neue iPad mit Retina Display im LTE-Netz der Swisscom funktionieren werden, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt.

Man liess mich wissen, dass Apple, als einziger Gerätehersteller, selber das 4G/LTE Netz der Swisscom prüfen und testen wolle. Erst nach den Tests wird Apple ein entsprechendes Provider-Update auf die Apple Geräte veröffentlichen. Die Tests von Apple sind gemäss Swisscom erfolgreich abgeschlossen und daher steht einem Softwareupdate nichts mehr im Weg. Damals ging man von einem Roll out im ersten Quartal 2013 aus.

Wie es scheint, könnte es schon losgehen. Denn der ApfelBlog.ch Leser Gigi, bzw. dessen Freundin, hat gestern bei der Swisscom ein neues iPhone 5 mit Swisscom Abo und SIM-Lock abgeholt. Gegen Abend haben die beiden bemerkt, dass das neue Apple Smartphone bei Zürich Höngg dann plötzlich die drei Buchstaben LTE angab. Sein etwas älteres iPhone 5 wechselte aber nicht auf LTE. Ihr iPhone hat iOS 6.0.2 und die Netzbetreiber Datei Swisscom 13.0. Auch er hat die selbe Netzbetreiber Datei Version, jedoch iOS 6.1 Beta 4 und kein LTE.

In beiden iOS fehlte in den Einstellungen die Möglichkeit LTE mit einem Schalter an oder aus zuschalten. Das ganze klingt ziemlich mysteriös, denn ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass das LTE-Netz der Swisscom mit einem einfachen Netzbetreiber Update erledigt werden könne. Entweder ist dem nicht so, oder aber Gigi hat mir einen kleinen Streich gespielt.

Update 6. Januar 2013, 19:45
Gigi hat meinen Verdacht bezüglich Streich ernst genommen und mir noch ein Video nachgeschickt welches er extra heute aufgezeichnet hat. Man sieht die ganzen Einstellungen und auch den Wechsel wie beim iPhone 5 die Provider Verbindung von 3G auf LTE springt.

Konnte noch jemand von euch mit einem relativ jungen iPhone 5 ähnliche Beobachtungen machen?

4G/LTE von Swisscom sorgt für schnelles Internet in der Schweiz

4G/LTE bei Swisscom

Wie bereits berichtet hat die Swisscom kürzlich das schnelle mobile Internet 4G, bzw. LTE aufgeschaltet. Ich darf für die Swisscom das Netz mit einem Natel Infinity XL Abo testen und habe dafür auch ein Nokia Lumia 920 erhalten, damit ich überhaupt das neue Hochleistungsnetz testen kann. Denn wie ebenfalls bereits geschrieben wird das 4G-Netz der Swisscom noch nicht vom iPhone 5 unterstützt weil Apple da zuerst selber Qualitätstests machen will, bevor man ein entsprechendes Update an die Schweizer iPhone 5 Benutzer verteilt. Technisch ist das iPhone 5 bereit für schnelles 4G, bzw. LTE. Im Moment rechnet man damit, dass Apple das Update im Januar  2013 verteilen wird.

Also darf ich mich im Moment mit zwei Smartphone durch die Welt bewegen. Für die Tests in der Schweiz muss man sich allerdings in grossen oder touristischen Städten aufhalten um von dem neuen 4G-Netz profitieren zu können. Die da wären: Basel, Bern, Biel, Crans Montana, Davos, Fribourg, Genf, Grindelwald, Gstaad, Interlaken, Lausanne, Leukerbad, Locarno, Lugano, Luzern, Pontresina, Saas Fee, Sion, St. Gallen, St. Moritz, Thun, Wengen, Winterthur, Zermatt, Zug und natürlich Zürich. Bereits am vergangenen Donnerstag konnte ich in Zürich das Netz schon mal testen und bin im Internet gesurft. Die Seiten waren massiv schneller geladen als mit meinem iPhone 5, was ehrlich gesagt schon ein bisschen frustrierend war…

Anfangs Woche habe ich mich an meinem Arbeitsort in Olten dann eine spannende Beobachtung gemacht. Obwohl Olten nicht in der Liste oben aufgeführt war, so erkannte das Nokia Smartphone ein 4G Netz und konnte es auch nutzen… Eigentlich nicht weiter erstaunlich, denn direkter Nachbar ist die Swisscom Mobile, welche in Olten das nationale Mobile Control Center betreibt mit den wichtigsten Kunden- und Verbindungsdaten. Wo ein so wichtiger Punkt der mobilen Kommunikation steht, darf eine LTE-Antenne nicht fehlen. Es muss sich aber um eine Test-Antenne handeln, denn leider ist der Empfang nicht immer gewährleistet.

Dennoch hat es für weitere, erfreuliche und schnelle Erlebnisse gereicht. ich werde demnächst noch das ganze in einem Vergleich mit dem iPhone 5 festhalten um euch auch anhand von Tests zeigen zu können, wie schnell LTE wirklich ist. Im übrigen braucht man nicht unbedingt nur ein teures Abo mit der schnellsten Verbindung um von neuen LTE-Netz profitieren zu können. Wer LTE nutzt, kann schon von raschen Antwortzeiten und mehr Bandbreite für mehr Vielsurfer profitieren.

ist von euch schon jemand mit einem LTE-Smartphone in der Schweiz unterwegs?

4G/LTE – Die Schweiz bekommt schnelles Internet.

Die Swisscom bringt als erster Mobilfunkprovider das schnell 4G/LTE in die Schweiz. Genau heute wird das Netz aufgeschaltet und ein Teil der Kunden können über die 4. Generation Mobilfunk ihre Internetdaten laden. Der Start von 4G/LTE wird in bescheidenen 26 Orten Orten sein, was flächenmässig nach wenig aussieht, dann doch aber 20% der Bevölkerung betrifft: Basel, Bern, Biel, Crans Montana, Davos, Fribourg, Genf, Grindelwald, Gstaad, Interlaken, Lausanne, Leukerbad, Locarno, Lugano, Luzern, Pontresina, Saas Fee, Sion, St. Gallen, St. Moritz, Thun, Wengen, Winterthur, Zermatt, Zug und natürlich Zürich.

4G/LTE Netz der Swisscom - Ende November 2012

Das Angebot soll aber rasch ausgeweitet werden. So will die Swisscom, unter Vorbehalt, bis Ende 2013 bereits 70% der Bevölkerung mit 4G/LTE versorgen.

4G/LTE Netz der Swisscom - Ende 2013

Aktuell gibt es ein ziemlich überschaubares Sortiment an 4G/LTE fähigen Smartphones in der Schweiz. Die Swisscom unterstützt die Frequenzen 800MHz, 1800MHz und 2600MHz. Folgende Geräte empfiehlt die Swisscom zum Start:

Smartphones mit 4G/LTE bei Swisscom

Jetzt darf man sich natürlich zu recht fragen: Wo ist das iPhone 5? Schliesslich hat die Swisscom damals gesagt, dass das iPhone 5 vom neuen 4G/LTE Netz profitieren kann. Auch heute sagt der Mobilfunkprovider, dass das iPhone 5, das iPad mini und iPad mit Retina im neuen 4G/LTE Netz funktionieren wird. Die dafür notwendigen Frequenzen stehen zur Verfügung. Jedoch können die Geräte von Apple nicht per heute die neue Geschwindigkeit benutzen…

Apple will, als einziger Gerätehersteller, selber das 4G/LTE Netz der Swisscom prüfen und testen. Erst nach den Tests wird Apple ein entsprechenden Provider-Update auf die Apple Geräte veröffentlichen. Die Tests von Apple sind gemäss Swisscom erfolgreich abgeschlossen und daher steht einem Softwareupdate nichts mehr im Weg. Dennoch erwartet man die neue Software erst im ersten Quartal 2013.

Ich wurde von Swisscom zu Tests des neuen Netzes eingeladen und darf heute mein Test-Gerät aus der oben abgebildeten Auswahl in Empfang nehmen. Natürlich erfahrt ihr als erstes wie es mir mit 4G/LTE ergangen ist.