Posts tagged "schwarz"

Weisses iPhone 4? In Coffee und Silver schaut das iPhone noch besser aus!

 

Gestern Nacht hat mich eine E-Mail von einem iPhone-Ersatzteil-Verkäufer aus China erreicht mit interessanten Fotos. Der Gute verkauft sogenannte Conversion Kits für das iPhone 4. Früher vor allem Kits um im Do-it-yourself-Verfahren ein weisses iPhone 4 zu basteln. Jetzt hat er die Farben Coffee (beige) und Silver (silbern) im Angebot.

Angeblich soll es mit den Abdeckungen zu keinen Fotografie-Komplikationen kommen. Frech hingegen ist, dass auf der Rückseite ganz normal „Designed by Apple in California…“ drauf steht. Sind es wirklich nur Spass-Abdeckungen von lustigen Chinesen oder könnte das iPhone 4G, bzw. iPhone 5 auch in anderen Farben als nur schwarz und weiss daher kommen?

iPhone Wochenrückblick 7/09

Warum man das iPhone nicht jailbreaken soll!
Gemäss Apple sorgt der Jailbreak für Urheberrechtsverstösse, schadet potentiell der Funktionsweise des iPhones (Software, Hardware sowie Mobilfunknetz) und stellt eine Vertragsverletzung dar. Mehr dazu hier

Bilder vom neuen iPhone aufgetaucht
Es sind wieder einmal neue Fotos aufgetaucht, welche dir Rückseite des neuen iPhone zeigen wollen. Auf dem Foto ist die Rückseite in schwarz und matt. Meiner Meinung nach sieht das noch edel aus…

Klingeltöne für das iPhone
Wer schnell, einfach und ohne GarageBand einen eigenen Klingelton für das iPhone zuschneiden möchte, der kann sich gerne mal die Lösung Audiko anschauen.

Weltweite, kostenlose SMS-Schleuder
Mit mjoy lassen sich weltweit und unbeschränkt viele SMS versenden. Für den kostenlosen Dienst gibt es jetzt auch eine passende App im iTunes App Stores.

Emoji
Wer auf die japanischen Bilder in SMS-Nachrichten steht, der sollte sich mal Emoij Touch Dial anschauen. Wenn die App in den Einstellungen aktiviert wurde, hat man über die Tastatur den vollen Zugriff eine vielzahl von Emojis, verteilt über fünf Seiten!

Spreadsheet (Excel) via Google Docs auf dem iPhone bearbeiten
In einer neuen Version von Google Docs können nun Spreadsheet Dateien via iPhone bearbeitet werden. Ich hab das noch nicht getestet, aber ich stell mir das etwas umständlich vor…

Bye MacBook. Hello MacBook Air!

macbook-aufsetzen

Wer meine Wenigkeit per Facebook verfolgt beobachtet, der kann sich vielleicht daran erinnern, dass ich mit dem Gedanken spiele mir ein MacBook Air anzuschaffen. Gleich mehrere Zufälle, Einflüsse oder Gründe haben mich zu dem Schritt bewogen. Da wäre zum Beispiel der Plan, dass ich eh irgendwann in diesem Jahr ein neues MacBook kaufen wollte. Dazu kam die Tatsache, dass ich ab März für den Arbeitgeber viel mehr und länger auf Reisen sein werde. Weiter habe ich festgestellt, dass bei mir der mobile Mac nichts weiter als ein kleiner Sklave des iMac sein wird der es mir nur hin und wieder ermöglichen soll, unabhängig vom Ort per Internet arbeiten zu können. Zu all dem könnte ich meiner Beinahe-Schwägerin einen grossen Gefallen tun, wenn Sie das MacBook zu einem Familien-Preis mein schwarzes MacBook übernehmen könnte.

Lange Rede kurzer Sinn, das MacBook muss weg, das MacBook Air muss her! So hab ich bereits in dieser Woche das schwarze MacBook zurückgesetzt, die Festplatte formatiert, die Installations-CDs wieder eingespielt und das MacBook der neuen Besitzerin übergeben. Am Dienstag dann darf ich um 11 Uhr im Apple Shop in Basel antreten und mein reserviertes MacBook Air entgegen nehmen und noch ein bisschen mit der einen oder anderen Software herum spielen. Das Beste ist natürlich, dass ich am Mittwoch zu dem Medienbriefing von Apple gleich mit dem neuen MacBook Air gehen kann!

Auf den Termin hin freue ich mich aber doppelt, denn zum einen gibt es neue Apple-Hardware und zum anderen kann ich endlich den ehemaligen ApfelBlog-Blogger Schweizer85 persönlich treffen.

Ich hab es getan!

MacBook

Jetzt hab ich endlich mein schwarzes MacBook bestellt! An der Grundkonfiguration hab ich eigentlich nichts verändert. Lediglich iWork hab ich noch dazubestellt und die neue Alu-Tastatur, jedoch mit Kabel! Man ist ja schliesslich umweltbewusst! Ebenfalls zusätzlich bestellt habe ich noch einen zusätzlichen 1GB RAM-Riegel für mehr Power. Den aber habe ich bei einem lokalen Händler für CHF 75.00, denn Apple verlangt dafür satte CHF 210.00. Ok, dann wär der Riegel gleich eingebaut aber das schaff ich noch alleine.

Gemäss Apple wird mein Gerät jetzt konfiguriert und sollte am 30. Oktober bei mir eintreffen.  Gut, ich hab jetzt gehofft das das ganze schneller geschieht, dafür darf ich gleich drauf hoffen, dass Leopard schon installiert ist wenn ich es bekomme.

Neues, flaches Alu MacBook und die Apple Expo in Paris.

Alu MacBook

Die Gerüchte um ein neue, flaches MacBook wollen einfach nicht abreissen. Die Seite 9to5Mac will erfahren haben, dass Apple an einem neuen MacBook arbeitet. Dieses soll wesentlich flacher sein als bisherige Apple Notebooks und in schwarzem oder silbernem Aluminium glänzen. Das Display soll dieselbe Grösse haben wie das aktuelle MacBook, jedoch die komplette Fläche bis zu den Kanten ausfüllen. Überhaupt soll das neue MacBook sehr der neuen Alu-Tastatur ähnlich sehen.

Nun wird vermutet, dass sogar an der kommenden Apple Expo in Paris etwas darüber berichtet werden könnte. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass Apple erst anfangs 2008 das Geheimnis um ein neues MacBook lüften wird. Ich hoffe hingegen eher, dass man in Paris das Release-Datum für Leopard bekannt gibt!

Übrigens wurde ich von der Wikio Redaktion zu einem Blogger-Treffen während der Apple Expo in Paris eingeladen. Leider kam das ganze ein bisschen zu kurzfristig und wegen diversen Terminen gelingt es mir leider nicht an dem Treffen teilzunehmen. Daher musste ich absagen, schade!

Liebe Wikio-Redaktion, danke für die Einladung. Bitte gebt das nächste mal etwas früher Bescheid, dann kann ich mir meine Termine entsprechend einrichten. Dann könnt ich auch an der Verlosung des Apple-Produktes teilnehmen!