Posts tagged "scratch"

Mein Mac ist auch ein DJ

Natürlich könnte ich jetzt den Titel setzen „Ich bin auch ein DJ“. Aber die Software welche ich Euch näher bringen möchte, sorgt wirklich beinahe alleine für perfekte Mixes! Klar, ein Gespür für die richtige Reihenfolge der Songs und ein paar spezielle Ideen für Übergänge werden auch noch benötigt. Aber schauen wir mal eben auf den MixMeister.

Die Mix-Software MixMeister gibt es in verschiedenen Lizenzen mit unterschiedlichen Funktionen und Preise. Das geht von Express, über Studio bis Fusion und Fusion & Video zu Preisen von 50 bis 400 Dollar. In meinem Fall möchte ich Euch die MixMeister Studio Ausgabe 7.2 vorstellen. Diese kriegt man für nicht ganz 200 Dollar.

MixMeister Studio

Tatsächlich kann man einfach eine Hand voll MP3 Dateien, natürlich legal erworben, in den MixMeister werfen. Eine Maschine in MM Studio analysiert die Tracks, ordnet Ihnen die Geschwindigkeit in BPM (Beats per Minute) zu uns findet heraus wo die Beats beginnen. Jetzt kann man die Reihenfolge per Drag & Drop festlegen. MixMeister macht gleich einmal einen Vorschlag wie die beiden Songs ineinander gemischt werden können. Als Benutzer könnt Ihr den Mix akzeptieren, aus weiteren vordefinierten Mix-Vorgängen auswählen oder selber per Mausklick die Lautstärken und Filter verändern. In nur wenigen Minuten hat man einen perfekten DJ-Mix. Denn um Geschwindigkeiten der unterschiedlichen MP3-Songs braucht man sich nicht zu kümmern. Dafür sorgt der MixMeister. Nur selten muss man da etwas korrigieren…

Eine kostenlose Testversion kann übrigens bei MixMeister bezogen werden. Und wer gerne scratcht, der wird seine helle Freude an MixMeister Scratch haben…

Meinen Versuch möchte ich Euch hier aber nicht vorenthalten. Es ist ein kommerzieller Elektro-House Mix, passend zum Sommer… Viel Spass damit.

MixMeister Mix by Renato Mitra