Posts tagged "tab"

Elegant durch die Programme wechseln

command-tab

Ich denke nicht nur ich habe gleichzeitig mehrere Programme geöffnet. Gut ein dutzend Programme sind es sicher jeweils, und da passiert es schon mal, dass man ein bisschen die Übersicht verliert. Zum einen können hier die Spaces helfen die Programme zu ordnen, je nach Anwendung oder Arbeitsweise. Was aber wen man schnell von einem Programm ins nächste Wechseln möchte? Bei Windows ging das schnell und einfach mit der Tastenkombination Alt und Tab. Natürlich geht das auch bei Mac OS X!

Dazu könnt Ihr einfach die Befehlstaste cmd gedrückt halten und zusätzlich die Tabulatortaste betätigen. Auf dem Desktop erscheint dann ein Dock in Miniform mit Symbolen für alle geöffneten Programme. Durch drücken der Tabulatortaste, während die Befehlstaste immer noch gedrückt bleibt, könnt ihr durch die geöffneten Programme blättern. Das geht übrigens auch mit den Rechts- und Linkspfeiltasten um durch die geöffneten Programme zu navigieren.

Wenn Ihr übrigens aus dem Mini-Dock gleich ein Programm beenden möchtet, dann navigiert zu dem gewünschten Programm und drückt die Taste Q. Die bearbeiteten Dokumente sollten aber schon gesichert sein, bevor Ihr das Programm so schnell abschiesst!

Aber eigentlich geht das Wechseln der Programme noch etwas visueller, mit Hilfe von Expose. Die praktische Übersucht kann mit der F3 Taste aktiviert werden oder mit der Kombination Fn und F9. Damit werden alle geöffneten Fenster so verkleinert und angeordnet, dass man alle Programme auf einen Blick auf dem Desktop sieht. Jetzt kann man einfach das gewünschte Programm anwählen und alle Programme wechseln wieder in die gewünschte Grösse zurück.

Hier gibt es noch eine weitere nützliche Tastenkombination. Gerade im Programm Mail passiert es mir öfters, dass ich zwar im Haufen der geöffnet Programme die Mail Applikation zwar dank dem Dock rasch gefunden habe, jedoch nicht die angefangene Mail-Nachricht welche in einem separaten Fenster irgendwo geöffnet ist. Wenn Mail das aktuelle Programm ist, brauch ich lediglich Fn und F10 zu drücken, und schon werden alle Fenster hervorgehoben, welche mit dem aktuellen Programm in Verbindung stehen. Besonders bei Mail und Tweetie hat mir die Tastenkombination schon öfters geholfen.

Übrigens, wenn Ihr etwas auf dem Desktop schnell benötigt, drückt einfach F11… Jetzt sind wir bald alle Tastenkombinationen durch gegangen. Haben wir was wichtiges vergessen?

Safari: Links immer in Tabs öffnen

Man lernt ja generell nie aus. So auch im folgenden Fall. Der Blogger Christian Leu hat per Twitter nach gefragt, ob es den beim Safari keine Einstellung gibt, dass alle Links generell in Tabs geöffnet werden. Bei Firefox kann man unter Einstellungen, Tabs wählen, dass neue Seiten immer in einem Tab geöffnet werden. Meiner Meinung nach ist das auch eine der besten Erfindungen in der Browser-Entwicklung, dass man nur noch ein Fenster hat mit mehreren Tabs.

Tatsächlich unterstützt Safari keine solche Einstellung. Grundsätzlich hat der Benutzer die Möglichkeit jeden Link zuerst mit einem Rechtsklick anzuwählen und dort im Kontextmenü auszuwählen ob der Link in einem neuen Fenster oder in einem Tab geöffnet werden soll. Oder man drückt, während dem Klick auf den Link, die CMD-Taste. Dann öffnet der Link ebenfalls in einem neuen Tab.

Doch es geht eleganter. Christian hat nämlich gleich selber die Antwort gefunden. Wieder einmal kommt das mächtige Terminal zum Einsatz. Dazu braucht Ihr nur das Programm Terminal zu starten und den folgenden Befehl auszuführen:

defaults write com.apple.Safari TargetedClicksCreateTabs -bool true

Falls Ihr aber doch lieber selber die Gewalt über das öffnen von Fenster und Tabs bei Euch halten möchtet, dann könnt Ihr das ganze wieder rückgängig machen mit dem folgenden Befehl:

defaults write com.apple.Safari TargetedClicksCreateTabs -bool false

Weitere Tipps was man mit Terminal so alles anstellen kann gibt es übrigens hier: Mac OS X Tips