Posts tagged "tastatur"

Tastaturkürzel und Tastenkombinationen

MacBook Tastatur

Gerade Umsteiger haben etwas Mühe von dem Windows- auf das Mac-Tastaturlayout zu wechseln. Zu dem Thema habe ich schon einige Beiträge erfasst, welche ich hier gerne noch einmal gesammelt zur Verfügung stelle:

Ansonsten kann ich die Website xshorts.de sehr empfehlen. Ich glaube es gibt kein Tastaturkürzel in der Mac-Umgebung, welches nicht hier erfasst ist. Die Shortcuts sind per Programme kategorisiert, aber man kann auch per Suche die gewünschte Kombination ausfindig machen.

Datei im Finder per Tastatur löschen

Papierkorb löschen

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon gewundert, dass wenn Ihr eine Datei im Finder markiert habt und die Delete-Taste drückt eben genau nichts geschieht. Tatsächlich funktioniert das Löschen einer Datei im Finder, oder auf dem Desktop, etwas anders.

Zuerst einmal wird die Datei, oder auch mehrere Dateien, wie gewohnt markiert. Um das auserwählte Dokument dann zu löschen braucht Ihr die Tastaturkombination CMD + Backspace und schon wird das Objekt gelöscht, bzw. in den Papierkorb geschoben.

Übrigens könnt Ihr auch gleich den Papierkorb löschen, ohne diesen speziell aufzurufen. Einfach die Kombination Shift + CMD + Backspace miteinander drücken und schon fragt Euch Mac OS X, ob Ihr den Inhalt des Papierkorb endgültig löschen möchtet. Eigentlich ganz einfach wenn man weiss wie es funktioniert, oder?

Und das iPad lädt eben doch

Wenn man das iPad nicht direkt an den Mac anschliesst, sondern beispielsweise an die USB-Tastatur oder an einen USB-Hub, dann erscheint die Meldung „Lädt nicht“ wie oben im Screen ersichtlich. Trotzdem kann man synchronisieren und das iPad so mit Inhalt füttern, bloss eben nicht mit Strom versorgen.

Stimmt aber nicht. Trotz der Meldung wird das iPad eben doch geladen. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Nach dem anschliessen an die Apple Aluminium Tastatur war das iPad danach wieder voll mit Strom versorgt, trotz „Lädt nicht“!

iReview 4/2010

Der iPhone Wochenrückblick ist tot! Lang lebe der iReview!

Ihr habt es ja mitbekommen, diese Woche stand ganz im Zeichen des Apple Tablet, inzwischen besser bekannt unter dem Namen iPad! Böse Zungen behaupten, der iPad ist nichts anderes als ein grosses iPhone, ohne Telefon… Irgendwie. Tatsache ist, dass das iPhone, der iPod touch und der iPad aber einiges gemeinsam haben. Sie teilen sich nicht nur die Multitouch Technologie, sondern auch das Betriebssystem und so ziemlich alle Apps aus dem iTunes App Store.

Für mich ist das Grund genug den klassischen iPhone Wochenrückblick zusammenzufassen zu einem iReview. Darin werde nützliche Links und Kurzmeldungen zu einem der Produkte iPhone, iPod touch oder iPad die ganze Woche gesammelt und am Sonntag veröffentlicht. Also, viel Spass mit der neuen Sonntagslektüre:

Was das iPad mit iPhone OS 3.2 alles unterstützt.
Glaubt man den durchgesickerten Screenshots, dann soll das iPad mit dem Betriebssystem 3.2 Video-Telefonie, Datei-Download, SMS und eine Art Multitasking. Das zumindest behauptet man bei Engadget und TUAW.

Apple und Google sind immer noch Freunde.
Das zumindest glaubt 9to5Mac und liest das aus dem iPad. Denn immer noch verwendet Apple die Google Maps und die Google Suche, trotz allen Bing-Gerüchten. Vielleicht ist die eigene Maps-App von Apple aber einfach noch nicht soweit…?

Hintergrund Bild ändern mit iPhone OS 3.2
Das wurde auch Zeit! Beim iPad konnte man es schon sehen, dass das Hintergrundbild nach belieben ausgewechselt werden kann. Jetzt erwarten wir alle natürlich, dass das auch bald mit dem iPhone klappt. Das wäre dann wieder ein Grund mehr um auf den Jailbreak zu verzichten!

Apple Bluetooth Tastatur ans iPhone hängen
Und wenn wir schon beim Wünschen sind. Ganz offensichtlich funktioniert die Apple Bluetooth Tastatur mit dem iPad. Vielleicht kann man dann mit dem iPhone OS 3.2 auch das iPhone via Bluetooth-Tastatur steuern?

Der iPad Chip A4 kommt ins neue iPhone
Interessanterweise hat Apple beim iPhone nie über den Prozessor, dessen Leistung und dem Ram-Speicher offiziell gesprochen oder Auskunft gegeben. Nie! Beim iPad plaudert man dafür gerne über die fabelhalften Leistungen… Kein Wunder, der Chip kommt ja aus der eigenen Fabrikation! Da liegt es wohl auf der Hand, dass der A4 Chip wohl auch im neuen iPhone verbaut wird, oder?

Logitech Wireless Touch Mouse
Der Schweizer Computer-Zubehör-Konzern Logitech will auch beim iPhone nicht zu kurz kommen und hat kurzerhand eine eigene App entwickelt, mit welcher man das iPhone als Computer-Maus benutzen kann.

iPhone App hilft bei weinenden Babys!
Junge Eltern können schon mal verzweifeln wenn das Baby schreit und schreit und keiner weiss warum eigentlich… Die App Cry Translator will anhand des Schreis erkennen, was das Baby will und gibt den Eltern entsprechende Tipps! Bei einem Preis von 24 Euro muss das Ding aber wirklich funktionieren!

Push-Nachrichten mit GMail
Diese Anleitung zeigt, wie man den GMail Account mit dem iPhone konfigurieren kann, damit man GMail-Exchange mit allen Vorteilen nutzen kann.

Heute: iPhone 3.0

Heute ist es soweit. Die lang ersehnte iPhone Software 3.0 wird endlich offiziell für iPhone, iPhone 3G und iPhone 3G S veröffentlicht. Ich durfte die letzten Tage bereits mit der neuen Firmware unterwegs sein und die Funktionen aus testen. Tatsächlich hat auch alles bestens funktioniert, von Tethering über MMS bis Spotlight. Gerade bei Spotlight bin ich angenehm überrascht, denn auch auf dem Mac arbeite ich sehr intensiv mit Spotlight, wahrscheinlich demnächst auch auf dem iPhone.

Bei ApfelTalk wurde eine interessante Liste mit rund 35 der 100 neuen Funktionen veröffentlicht:

  • Ausschneiden, Kopieren und Einsetzen sowie Widerrufen durch Schütteln
  • Tastatur im Querformat für die wichtigsten Programme
  • Erweitertes Nachrichten-Programm
  • Senden und Empfangen von Fotos, Kontaktdaten, Audiodateien und Standortinformationen per MMS *
  • Weiterleiten und Löschen einzelner oder mehrerer Nachrichten
  • Neue Suchfunktion in Mail, Kalender, Notizen und iPod
  • Spotlight-Suche auf dem gesamten iPhone
  • Unterstützung für CalDAV und Abonnements in Kalender
  • Verbesserungen bei Safari
  • Leistung
  • HTML 5-Unterstützung
  • HTTP Audio- und Video-Streaming
  • Benutzernamen und Kennwörter automatisch ausfüllen
  • Neues Programm für Sprachmemos
  • Notizen mit einem Mac oder PC über iTunes synchronisieren
  • Internet-Tethering über USB und Bluetooth *
  • Filme, Fernsehsendungen und Hörbücher vom iTunes Store ansehen und laden **
  • Stereo-Bluetooth ***
  • Automatische Wi-Fi-Anmeldung
  • Optimiertes Programm „Aktien“
  • Mehr Kindersicherungsoptionen für Apps, Musik, Filme und Fernsehsendungen
  • iTunes-Account-Erstellung und -Anmeldung **
  • YouTube-Account-Anmeldung und Zugriff auf Abonnements, Bewertungen und Favoriten **
  • Schüttelfunktion
  • Neue Sprachen, Wörterbücher und Tastaturen
  • „Mein iPhone suchen“ und Fernlöschen (Remote Wipe) über MobileMe (Mitgliedschaft erforderlich) **
  • Unterstützung für weitere Exchange-Richtlinien
  • Erstellen und Senden von Exchange-Besprechungseinladungen
  • E-Mail-Suche auf dem Server (Exchange Server 2007 und unterstützte IMAP-Server)
  • Durchsuchen von LDAP-Firmenverzeichnissen
  • Unterstützung für VPN On Demand und VPN Proxy
  • Verschlüsselte Konfigurationsprofile
  • Verschlüsselte*iTunes-Datensicherung
  • 1000 neue APIs für Entwickler, darunter:
    – In-App-Käufe
    – Push-Benachrichtungsdienst von Apple
    – Unterstützung für Zubehör
    – Peer-to-Peer-Verbindungen
    – Eingebettete Karten
    – Zugriff auf iPod-Mediathek
  • Fehlerbehebungen

* Nur mit dem iPhone 3G und dem iPhone 3G S kompatibel und Unterstützung von Ihrem Anbieter erforderlich.
** Nicht in allen Ländern und Sprachen verfügbar.
*** Nur mit dem iPhone 3G und dem iPhone 3G S kompatibel.

Ich wünsche Euch viel Spass beim installieren und entdecken der 100 neuen Funktionen. Erlebnisse und Fragen dürfen gerne hier unten in den Kommentaren mitgeteilt werden.

Kurzbefehle und Tastaturbelegungen

tastaturbelegung

Wer gerne und viel codiert, der benutzt sehr gerne Shortcuts anstelle der Maus. Allerdings gerade Umsteiger und Einsteiger haben dann mit der Apple-Tastatur aber Ihre liebe Mühe wieder in den schnellen Codierungs-Ablauf zu kommen.

Thomas Kemmer hat sich die liebe Mühe gemacht um alle Shortcuts übersichtlich und hübsch darzustellen. Wem das zu umständlich ist, immer wieder einen Browser-Fenster zu öffnen um die Tastaturbelegungen zu konsultieren, der kann sich auch eine Mausmatte mit den Shortcuts bei Thomas bestellen.

(via)

33 nützliche Shortcuts zu Ostern

Die Jungs drüben bei AppStorm haben ein paar Tastaturkürzel zu Ostern gesammelt und veröffentlicht. Ich hab mir erlaubt die Sammlung zu übernehmen, ins deutsche zu übersetzen und noch anzureichern.

Legende
⌘ = Command (cmd)
⇧ = Shift
⌥ = Option oder Alt
^ = Control (ctrl)

Bildschirm
⌘ + H = Fenster verstecken
^ + Mausrad = Bildschirm rein oder raus zoomen
⌘ + ⌥ + D = Dock verstecken oder anzeigen
^ + ⌥ + ⌘ + 8 = Farben des Videos invertieren
⌘ + Tab = Durch die aktuellen Programme scrollen
⇧ + Expose = Expose-Animation in Slow-Motion, funktioniert auch für Dashboard und Front Row

Bildschirmfoto
⇧ + ⌘ + 4 = Screenshot der gezogenen Auswahl
⇧ + ⌘ + 4 + Leertaste = Screenshot eines Fensters
⇧ + ⌘ + 3 = Screenshot des ganzen Bildschirms

Text
^ + ⌘ + D = Öffnet das selektierte Wort im Wörterbuch
⌘ + ⇧ + Y = Speichert den selektierten Text in einer Notiz auf dem Desktop
Select Text + Drag to Desktop = Speichert den text auf dem Desktop
⌘ + T = Zeigt das Schrift-Fenster im aktuellen Programm an

Finder und Dateien
⌥ + ⌘ + Escape = Aktuelles Programm sofort beenden
⌘ + Space = Spotlight öffnen
⌘ + I = Informationen öffnen
⌘ + W = Fenster schliessem
⌘ + ⌥ + W = Alle Fenster schliessen
⌘ + A = Alles auswählen
⌘ + D = Datei duplizieren
⌘ + C = Kopieren
⌘ + V = Einfügen
⌘ + F = Suchen
⌘ + [ = Zurück
⌘ + ] = Weiter
⌘ + ⇧ + H = Anfang
⌘ + ⇧ + Delete = Papierkorb leeren
⌘ + ⌥ + ⇧ + Delete = Papierkorb geräuschlos leeren
⌘ + L = Alias erzeugen
⌘ + Delete = In den Papierkorb bewegen
⌘ + E = Disk oder Drive auswerfen

Logout and Shutdown
⇧ + ⌘ + ⌥ + Q = Schnelles ausloggen
^ + ⌘ + Eject = Alle Programme beenden und neu starten
⌥ + ⌘ + Eject = Ruhezustand aktivieren

Weitere nützliche Tipps und Tastaturkürzel gibt es natürlich auch bei Apple selber: http://support.apple.com/kb/HT1343

AT&T verspricht einen aufregenden Sommer!

AT&T

Die Website The Boy Genius Report will offizielle Aussagen von AT&T bezüglich dem neuen (Hardware) iPhone bekommen haben. Hier sind die Original-Features gemäss The Boy Genius Report:

  • New iPhone announcement around mid-June (duh)
  • New iPhone will be faster and have a more seamless experience unmatched by any device (could be just talking about 3.0, but we think it’s also a new iPhone)
  • U-Verse iPhone application; will allow control of your home DVR (play, pause, rewind, etc.)
  • The annual iPhone launch is “becoming a tradition.”
  • Nothing official is being confirmed, but they said that people should prep for an exciting time this summer.
  • AT&T is said to be working with Apple to create a unified product with an unparalleled experience across all their products and services.
  • Apple’s 3.0 software should tell us where the iPhone platform is going… uh, k?
  • They said customers shouldn’t need to choose from AT&T’s high-end devices because of features, they should choose based on preferences. The gap in capability should be filled with the new iPhone. Ok, bets on slide out QWERTY, autofocus camera, video sharing, blah blah?
  • Seems like the higher speed HSDPA (7.2Mbps) is being hinted at too which should confirm the earlier rumors of the new Infineon chipset.
  • The $99 3G netbook will start selling this summer, and the first one won’t be a Windows OS.

AT&T verspricht den Anwender einen „aufregenden Sommer“ denn, die oben genannten Neuerungen sollen zu 100% bestätigt worden sein. Schliesslich arbeite AT&T und Apple sehr eng zusammen. Allerdings will The Boy Genius Report nicht sagen wer von AT&T diese Informationen ausgeplaudert hat! Daher ist die ganze Liste wohl mit Vorsicht zu geniessen!

Die meisten Punkte sind auch schon seit einigen Wochen im World Wide Web unterwegs. Wenn ein neues iPhone kommen sollte, dann macht es Sinn, dass dieses mitte Juni zusammen mit iPhone 3.0 vorgestellt wird. Ebenso darf man eine noch schnellere Anbindung ans Internet erwarten. Für Video-Sharing und eine Autofokus-Kamera soll es ja sogar schon entsprechende Andeutungen in der kommenden iPhone Software 3.0 geben. Aber ob das neue iPhone wirklich eine ausziehbare QWERTY Tastatur haben wird, dass bezweifle ich stark!

Ziemlich aus der Luft gegriffen ist das NetBook für 99 Us-Dollar. Schliesslich heisst es nur, dass AT&T es anbietet und das darauf kein Windows läuft. Da wird wohl eher Linux oder sonst ein OS den Weg drauf finden als ein Mac OS X!

Naja, bei so vielen Gerüchten muss doch der eine oder andere Funken Wahrheit dabei sein, oder? Ich denke, der Juni 2009 wird sicher spannend für Apple-Fans. Auch wenn dann „nur“ iPhone 3.0 veröffentlicht wird!

(via)